Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Amanda Todd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • JarmilaJeunesse
    antwortet
    Zitat von LilCuteBunny Beitrag anzeigen
    nur ne frage hab ich was falsches geschrieben und irgendjemanden beschimpft? wenn ja was ich eig. nicht so sehe entschuldige ich mich natürlich. wollte nie was böses schreiben und das eine in meinem beitrag hab ich nur groß gedruckt weil ich wollte das man meine schrift von dem der anderen userin auseinanderkennen kann. ._.
    Mein Posting bezieht sich auf die Allgemeinheit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • LilCuteBunny
    antwortet
    Zitat von JarmilaJeunesse Beitrag anzeigen
    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn jeder eine andere Meinung zu dem Thema "Amanda Todd" hat. Aber dass man sich hier deshalb auf die persönliche Ebene geht, die anderen beleidigt, in dem man beispeilsweise dessen Bildung in Frage stellt, finde ich armselig.

    Hier wird sich darüber aufgeregt, dass Mobben, vor allem im Netz, ja sooo schlimm ist, dass es sogar Mädchen in den Suizid treibt und so weiter. Aber mal ganz ehrlich: Wenn ihr euch hier beschimpft und abwertet, das ist doch im Grunde nichts anderes, oder?

    Klar kann man es nicht eins zu eins mit der Verbreitung von "Nacktbildern" vergleichen, das ist sicherlich noch 'ne Nummer härter, aber jedes Mobbing fängt klein an. Wenn man das Problem irgendwie in den Griff kriegen will, dann muss man schon bei Kleinigkeiten ansetzen, nicht erst, wenn private, entwürdigende Bilder im Umlauf sind. Dann ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Nein, bei Beleidigungen, wie ihr sie hier schreibt, da fängt das ganze an, und da muss man ansetzen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Auch wenn einige Meinungen von der eigenen abweichen, und man einiges nicht nachvollziehen kann, bleibt doch bitte sachlich und überlegt einmal kurz, bevor ihr losschreibt.
    nur ne frage hab ich was falsches geschrieben und irgendjemanden beschimpft? wenn ja was ich eig. nicht so sehe entschuldige ich mich natürlich. wollte nie was böses schreiben und das eine in meinem beitrag hab ich nur groß gedruckt weil ich wollte das man meine schrift von dem der anderen userin auseinanderkennen kann. ._.

    Einen Kommentar schreiben:


  • LilCuteBunny
    antwortet
    Zitat von nadiii_honeychii Beitrag anzeigen
    '

    Als ob du selbst etwas unternommen hättest. Es gibt so viele Leute, die sich umbringen, weil sie keinen Ausweg mehr kennen. Im Endeffekt werden alle bemitleidet. Was mich ärgert, ist, dass teilweise genau jene Leute weggeschaut hätten. Vielleicht, weil sie sich zu schwach fühlten. Vielleicht, weil sie gespannt waren, was denn ohne sie geschehen würde. Außerdem hätte dem Mädel niemand mehr helfen können. Wie die Leute mit Mobbing umgehen, ist so eine Sache, aber auch andere Menschen haben an Depressionen gelitten- und alles Erdenkliche versucht, um ihr Leben wieder auf die Reihe zu kriegen. Womöglich auch ohne Hilfe! Sie waren allein auf sich gestellt und haben es hingekriegt, es wäre also nicht unmöglich gewesen. Alles eine Frage der Einstellung.

    Okay, ich liege ja doch immer falsch
    Schließlich unterhalte ich mich hier mit einer Expertin in Sachen Mobbingopfer.
    wer sagt das du falsch liegst. is halt deine meinung und ich darf doch wohl meine fragen dazu stellen? die du eh nicht beantworten willst weil du dich gleich angegriffen fühlst. ich hab nie gesagt das ich eine expertin in sachen mobbing bin. ich will hier nur diskutieren und hab lediglich gesagt das ich auch gemobbt wurde. und weiss wie es ist wenn man stark depressiv ist. natürlich hätte ich versucht ihr zu helfen, hätte ich ihr video vor ihrem tod gesehen. weil ich seit ich meine depression überstanden habe versuche anderen depressiven zu helfen. und zwar nicht nur im internet wenn ich es sehe sondern überwiegend im real life. ich hab dich nicht angegriffen. ich hab nur meine meinung geschrieben. ich kenn dich nicht du mich nicht. also behaupte nicht ich hätte nichts unternommen. du kannst nicht von dir auf andere leute schließen. das sich andere leute genauso wie du verhalten würden.
    Zuletzt geändert von LilCuteBunny; 27.10.2012, 16:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wonderwanda
    antwortet
    Zitat von Speerfarben Beitrag anzeigen
    Ich finde es langsam seltsam das das Thema Amanda Todd hier seit Tagen in Grund und Boden diskutiert wird
    Aber der Facebook Mord in dem ein Mädchen einen Jungen dazu beauftragt hat ein anderes Mädchen wegen Beleidigungen umzubrinen niemanden zu interessieren scheint.

    Aus den gleichen Gründen Ermordet zu werden finde ich viel schlimmer als Selbstmord.
    Der Facebook Mord ist ja schon etwas länger her und ich finde das auch unglaublich schockierend.
    Kann man allerdings meiner Meinung nach nicht wirklich mit Amanda Todd's Fall vergleichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Speerfarben
    antwortet
    Ich finde es langsam seltsam das das Thema Amanda Todd hier seit Tagen in Grund und Boden diskutiert wird
    Aber der Facebook Mord in dem ein Mädchen einen Jungen dazu beauftragt hat ein anderes Mädchen wegen Beleidigungen umzubrinen niemanden zu interessieren scheint.

    Aus den gleichen Gründen Ermordet zu werden finde ich viel schlimmer als Selbstmord.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nadiii_honeychii
    antwortet
    Zitat von JarmilaJeunesse Beitrag anzeigen
    Auch wenn einige Meinungen von der eigenen abweichen, und man einiges nicht nachvollziehen kann, bleibt doch bitte sachlich und überlegt einmal kurz, bevor ihr losschreibt.
    Wollte ich auch schon bemerken. Wobei es mir wichtig war, das alles, vor allem den letzten Eintrag der Userin, nicht auf sich beruhen zu lassen. Ich finde allerdings, dass du mit deinem Eintrag Recht behältst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JarmilaJeunesse
    antwortet
    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn jeder eine andere Meinung zu dem Thema "Amanda Todd" hat. Aber dass man sich hier deshalb auf die persönliche Ebene geht, die anderen beleidigt, in dem man beispeilsweise dessen Bildung in Frage stellt, finde ich armselig.

    Hier wird sich darüber aufgeregt, dass Mobben, vor allem im Netz, ja sooo schlimm ist, dass es sogar Mädchen in den Suizid treibt und so weiter. Aber mal ganz ehrlich: Wenn ihr euch hier beschimpft und abwertet, das ist doch im Grunde nichts anderes, oder?

    Klar kann man es nicht eins zu eins mit der Verbreitung von "Nacktbildern" vergleichen, das ist sicherlich noch 'ne Nummer härter, aber jedes Mobbing fängt klein an. Wenn man das Problem irgendwie in den Griff kriegen will, dann muss man schon bei Kleinigkeiten ansetzen, nicht erst, wenn private, entwürdigende Bilder im Umlauf sind. Dann ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Nein, bei Beleidigungen, wie ihr sie hier schreibt, da fängt das ganze an, und da muss man ansetzen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Auch wenn einige Meinungen von der eigenen abweichen, und man einiges nicht nachvollziehen kann, bleibt doch bitte sachlich und überlegt einmal kurz, bevor ihr losschreibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nadiii_honeychii
    antwortet
    Zitat von LilCuteBunny Beitrag anzeigen
    ich bin nicht dafür das sich hier einige beschimpfen wer welchen bildungsstand hat und ich sag dazu nichts mehr.
    jedoch was ist daran so schwer zu verstehen? wie gesagt vielleicht wollte sie hilfe? wieso sollte sie kurz bevor sie sich umbringt noch aufmerksamkeit erregen wollen um im rampenlicht zu stehen?
    was bringt ihr das da sie tot ist? und wieso sollte sie ihre geschichte bei youtube erzählen um dann als " slut " bezeichnet zu werden und es waren nicht nur 1 oder 2 die dort schlimme sachen geschrieben haben.
    eins noch... amanda hatte starke depressionen. schon mal welche gehabt? ich schon und ich weiss wozu man dann fähig ist und wie man sich fühlt. und allein schon wegen den depressionen wollte sie nur ein einziges mal hören. du tust mir leid. soll ich dir helfen? ist das so schwer zu verstehen? ja sie wollte aufmerksamkeit erregen aber nur darum das menschen ihr zeigen das sie etwas wert ist und sich nicht umbringen muss damit sie sich nicht mehr so wertlos fühlt. weil das ist es wie man sich fühlt wenn man niemanden mehr hat der zu einem steht. wertlos und allein.
    '

    Als ob du selbst etwas unternommen hättest. Es gibt so viele Leute, die sich umbringen, weil sie keinen Ausweg mehr kennen. Im Endeffekt werden alle bemitleidet. Was mich ärgert, ist, dass teilweise genau jene Leute weggeschaut hätten. Vielleicht, weil sie sich zu schwach fühlten. Vielleicht, weil sie gespannt waren, was denn ohne sie geschehen würde. Außerdem hätte dem Mädel niemand mehr helfen können. Wie die Leute mit Mobbing umgehen, ist so eine Sache, aber auch andere Menschen haben an Depressionen gelitten- und alles Erdenkliche versucht, um ihr Leben wieder auf die Reihe zu kriegen. Womöglich auch ohne Hilfe! Sie waren allein auf sich gestellt und haben es hingekriegt, es wäre also nicht unmöglich gewesen. Alles eine Frage der Einstellung.

    Okay, ich liege ja doch immer falsch
    Schließlich unterhalte ich mich hier mit einer Expertin in Sachen Mobbingopfer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • LilCuteBunny
    antwortet
    Zitat von nadiii_honeychii Beitrag anzeigen
    Dennoch verstehe ich nicht, warum sie ihr "furchtbar schlimmes" Leben im Internet veröffentlicht hat. WEIL SIE HILFE WOLLTE? Das schreit ja förmlich nach Aufmerksamkeit. Ich behaupte nicht, zu wissen, was in ihrem Kopf vorgegangen ist, schließlich rückt sie sich dadurch nur noch mehr ins Rampenlicht. WAS HAT SIE DAVON? SIE HAT SICH UMGEBRACHT. Ob es das ist, was Mobbingopfer wollen? ICH WURDE AUCH GEMOBBT WEGEN MEINEM AUSSEHEN. (ÜBERGEWICHTIG) UND DAS EINZIGE WAS ICH WOLLTE WAR HILFE. ICH BIN ANDERS ALS SIE UND HABE ES ALLEIN GESCHAFFT MEIN LEBEN ZU ÄNDERN. ABER ÜBERGEWICHT IST DENKE ICH AUCH NICHT SCHLIMMER ALS MIT EINEM NACKTBILD GESTALKT ZU WERDEN.
    ich bin nicht dafür das sich hier einige beschimpfen wer welchen bildungsstand hat und ich sag dazu nichts mehr.
    jedoch was ist daran so schwer zu verstehen? wie gesagt vielleicht wollte sie hilfe? wieso sollte sie kurz bevor sie sich umbringt noch aufmerksamkeit erregen wollen um im rampenlicht zu stehen?
    was bringt ihr das da sie tot ist? und wieso sollte sie ihre geschichte bei youtube erzählen um dann als " slut " bezeichnet zu werden und es waren nicht nur 1 oder 2 die dort schlimme sachen geschrieben haben.
    eins noch... amanda hatte starke depressionen. schon mal welche gehabt? ich schon und ich weiss wozu man dann fähig ist und wie man sich fühlt. und allein schon wegen den depressionen wollte sie nur ein einziges mal hören. du tust mir leid. soll ich dir helfen? ist das so schwer zu verstehen? ja sie wollte aufmerksamkeit erregen aber nur darum das menschen ihr zeigen das sie etwas wert ist und sich nicht umbringen muss damit sie sich nicht mehr so wertlos fühlt. weil das ist es wie man sich fühlt wenn man niemanden mehr hat der zu einem steht. wertlos und allein.
    Zuletzt geändert von LilCuteBunny; 26.10.2012, 23:08.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Supersonic
    antwortet
    Zitat von ColaProthese_2000 Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, hast du ueberhaupt die Nachrichten zu Amanda gesehen/gelesen bzw. anders gefragt, in welcher News stand ueberhaupt, das der Hauptgrund des Mobbens das rummachen war ? Bildzeitung ? Der Hauptgrund war naemlich jenes Bild, welches sie vor 4 Jahren einem Mann geschickt hat. Dieser Mann hat sie mit dem Foto erpresst und sie damit ueberallhin verfolgt. Sie gestalkt. Etc. Der Hauptgrund war eben nicht das rummachen mit einem Typ, sondern das systematische fertigmachen des Opfers durch einen Unbekannten, welcher momentan sowohl von der Polizei als auch von Anonymous gesucht wird.
    Wer glaubt denn bitte ernsthaft, dass sie vier Jahre lang an jeder Schule fertiggemacht wird, nur weil sie mit einem vergebenen Typ rumgemacht hat ? Lol ? Lest die News.

    http://www.berliner-kurier.de/panorama/selbstmord-nach-internet-mobbing-anonymous-jagt-den-mann--der-amanda-todd-in-den-selbstmord-trieb,7169224,20664248.html

    Ich kann dir gerne noch 10 andere Seiten schicken.
    Ich habe mich damit beschäftigt

    "A year later the individual reappeared, creating a Facebook profile with the topless photograph as the profile image. Again Todd was teased, and eventually changed school for a second time. Happier, she says she began chatting to "an old guy friend" who appeared to like her. The friend asked Todd to come to his house, where they had sex, whilst his girlfriend was on holiday. The following week the girlfriend and a group of others attacked Todd at school; shouting insults and punching her to the ground. Following the incident Todd attempted suicide by drinking bleach, but was rushed to hospital to have her stomach pumped."
    http://en.wikipedia.org/wiki/Suicide_of_Amanda_Todd
    http://edition.cnn.com/2012/10/12/wo...iref=allsearch

    Hier wird es eindeutig anders beschrieben.

    Ich habe nicht geschrieben, dass er DER Grund war, aber sie wurde auch deswegen gemobbt und musste DESWEGEN umziehen und kam danach nicht mehr mit ihrem Leben klar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ColaProthese_2000
    antwortet
    Zitat von nadiii_honeychii Beitrag anzeigen
    Dankeschön für dein angenehm schnelles Urteil, was meinen Bildungsstand betrifft. Wobei ich nicht denke, dass du mich quasi als weltfremd zu bezeichnen hast, weil dies meine persönliche Ansicht zum Thema "Amanda Todd" ist und du mir nicht mit deinem Spezialwissen über das Mädel zu kommen brauchst. Dennoch verstehe ich nicht, warum sie ihr "furchtbar schlimmes" Leben im Internet veröffentlicht hat. Das schreit ja förmlich nach Aufmerksamkeit. Ich behaupte nicht, zu wissen, was in ihrem Kopf vorgegangen ist, schließlich rückt sie sich dadurch nur noch mehr ins Rampenlicht. Ob es das ist, was Mobbingopfer wollen?
    Wie schon geschrieben und von dir ignoriert.


    Als gebildeter Mensch sollte man eigentlich wissen, dass jeder mit dem Thema MObbing anders umgeht. Der eine stellt seine Trauer ins Internet, der andere macht es still und heimlich mit sich selber aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ColaProthese_2000
    antwortet
    Zitat von Supersonic Beitrag anzeigen
    Ich habe sogar ähnliche Fehler gemacht wie Amanda. KEIN Tittenbild, aber mit vergebenen Kerlen rumgemacht und ich wurde nicht dafür gemobbt. Ich habe keine Ahnung von der kanadischen Kultur, aber mit 16 macht man leicht sowas und das hält keiner einem vor. Ich war nicht dabei und kann nicht beurteilen, ob sie nur dafür gemobbt wurde, allerdings erscheint mir das als merkwürdig. Vielleicht war sie auch ein typisches "Opfer". Beim Laufen Blick auf den Boden gesenkt, hängende Schulter, was weiß ich. Eine leichte Beute für Leute, die gern mobben.
    Mal ehrlich, hast du ueberhaupt die Nachrichten zu Amanda gesehen/gelesen bzw. anders gefragt, in welcher News stand ueberhaupt, das der Hauptgrund des Mobbens das rummachen war ? Bildzeitung ? Der Hauptgrund war naemlich jenes Bild, welches sie vor 4 Jahren einem Mann geschickt hat. Dieser Mann hat sie mit dem Foto erpresst und sie damit ueberallhin verfolgt. Sie gestalkt. Etc. Der Hauptgrund war eben nicht das rummachen mit einem Typ, sondern das systematische fertigmachen des Opfers durch einen Unbekannten, welcher momentan sowohl von der Polizei als auch von Anonymous gesucht wird.
    Wer glaubt denn bitte ernsthaft, dass sie vier Jahre lang an jeder Schule fertiggemacht wird, nur weil sie mit einem vergebenen Typ rumgemacht hat ? Lol ? Lest die News.

    http://www.berliner-kurier.de/panorama/selbstmord-nach-internet-mobbing-anonymous-jagt-den-mann--der-amanda-todd-in-den-selbstmord-trieb,7169224,20664248.html

    Ich kann dir gerne noch 10 andere Seiten schicken.
    Zuletzt geändert von ColaProthese_2000; 26.10.2012, 19:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nadine_ceska
    antwortet
    Traurig!

    Es ist wirklich schade das so ein junges, hübsches wahrscheinlich nettes Mädchen soo früh sterben musste! R.I.P
    Hoffe sie lebt jetzt wenigstens in Ruhe und Frieden irgendwo weiter!

    Einen Kommentar schreiben:


  • nadiii_honeychii
    antwortet
    Zitat von ColaProthese_2000 Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach wurde sie von diesem Typ verfolgt, weil sie mit 12 den Fehler gemacht hat ihm ein Nacktbild ihrer Brueste zu zeigen. Es ist also ihre eigene Schuld, dass der Typ sie systematisch fertig gemacht hat ? Krank zu lesen wie hier manche meinen es ist ihre Schuld. Ihr wunderbar perfekten User, die nie Fehler im Leben begehen, die sie mal verfolgen koennten.
    Als gebildeter Mensch sollte man eigentlich wissen, dass jeder mit dem Thema MObbing anders umgeht. Der eine stellt seine Trauer ins Internet, der andere macht es still und heimlich mit sich selber aus. Du gehoerst zur Truppe Ungebildet.
    Dankeschön für dein angenehm schnelles Urteil, was meinen Bildungsstand betrifft. Wobei ich nicht denke, dass du mich quasi als weltfremd zu bezeichnen hast, weil dies meine persönliche Ansicht zum Thema "Amanda Todd" ist und du mir nicht mit deinem Spezialwissen über das Mädel zu kommen brauchst. Dennoch verstehe ich nicht, warum sie ihr "furchtbar schlimmes" Leben im Internet veröffentlicht hat. Das schreit ja förmlich nach Aufmerksamkeit. Ich behaupte nicht, zu wissen, was in ihrem Kopf vorgegangen ist, schließlich rückt sie sich dadurch nur noch mehr ins Rampenlicht. Ob es das ist, was Mobbingopfer wollen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Supersonic
    antwortet
    Zitat von ColaProthese_2000 Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach wurde sie von diesem Typ verfolgt, weil sie mit 12 den Fehler gemacht hat ihm ein Nacktbild ihrer Brueste zu zeigen. Es ist also ihre eigene Schuld, dass der Typ sie systematisch fertig gemacht hat ? Krank zu lesen wie hier manche meinen es ist ihre Schuld. Ihr wunderbar perfekten User, die nie Fehler im Leben begehen, die sie mal verfolgen koennten.
    Als gebildeter Mensch sollte man eigentlich wissen, dass jeder mit dem Thema MObbing anders umgeht. Der eine stellt seine Trauer ins Internet, der andere macht es still und heimlich mit sich selber aus. Du gehoerst zur Truppe Ungebildet.
    Ich habe sogar ähnliche Fehler gemacht wie Amanda. KEIN Tittenbild, aber mit vergebenen Kerlen rumgemacht und ich wurde nicht dafür gemobbt. Ich habe keine Ahnung von der kanadischen Kultur, aber mit 16 macht man leicht sowas und das hält keiner einem vor. Ich war nicht dabei und kann nicht beurteilen, ob sie nur dafür gemobbt wurde, allerdings erscheint mir das als merkwürdig. Vielleicht war sie auch ein typisches "Opfer". Beim Laufen Blick auf den Boden gesenkt, hängende Schulter, was weiß ich. Eine leichte Beute für Leute, die gern mobben.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X