Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Amanda Todd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Obstkriegerin
    antwortet
    Naja, sie zeigt einem Mann die Brüste, geht dann noch mit einem Kerl ins Bett der sie betrügt.
    Und das mit...wie alt war sie? 14?
    Was soll das...

    Einen Kommentar schreiben:


  • LemonBreeze
    antwortet
    Zitat von Sunfire Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, überall auf der Welt haben Kinder so ein Leid und niemanden interessiert sowas.
    Jetzt kommt Amanda Todd und alle spielen verrückt, nur weil sie von ihrem Leid nen Youtubevideo gemacht hat?
    Sry, ist auch meine Meinung. Mir tut das Mädchen leid, ohne Frage, aber wieso zur Hölle löscht sie wenn sie schon dann auf eine ganz andere Schule geht, z.B. nicht einfach ihren Facebookaccount? Irgendwie müssen ja die anderen davon erfahren haben.
    Es gibt so viele Leute, die ähnliches erleben, die Ungerechtigkeit erfahren, ohne sie durch einen eigenen Fehler verursacht haben. Und für die interessiert sich auch niemand.
    Ist immer so, wenn jemand tot ist, tut es dem ganzen Umfeld und der ganzen Welt leid und als derjenige noch am Leben war, hat es niemanden interessiert.
    Amanda kann keiner mehr helfen und anstatt um sie zu trauern, sollte man versuchen, sich um Leute zu kümmern, denen ähnliches widerfährt, damit sie sich nicht auch umbringen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sunfire
    antwortet
    Ganz ehrlich, überall auf der Welt haben Kinder so ein Leid und niemanden interessiert sowas.
    Jetzt kommt Amanda Todd und alle spielen verrückt, nur weil sie von ihrem Leid nen Youtubevideo gemacht hat?

    Einen Kommentar schreiben:


  • CherryLady
    antwortet
    Zitat von natii1996 Beitrag anzeigen
    Ist keine Ausrede. Man zeigt doch nich 'nem wildfremden seine Titten und wundert sich dann Oo
    camgirls klar, die. aber .. sonst?
    Mein Gott, sie war 11 (oder 12) Jahre alt, hatte keine Ahnung, was sie da tut und was für Konsequenzen das haben wird. Menschen machen Fehler, das ist menschlich. Man kann doch nicht ernsthaft so dumm sein, zu behaupten, dass sie an allem selbst Schuld sei.

    Einen Kommentar schreiben:


  • natii1996
    antwortet
    Zitat von Muff Beitrag anzeigen
    Naja, sie hat ja nicht gewusst, dass der Kerl es direkt überall postet!
    Ist keine Ausrede. Man zeigt doch nich 'nem wildfremden seine Titten und wundert sich dann Oo
    camgirls klar, die. aber .. sonst?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Muff
    antwortet
    Zitat von BlaBla1995 Beitrag anzeigen
    Naja nennt mich Herzlos aber mich interresierts nicht. Wenn sie irgenteinem Typen per web-cam ihre Titten zeigt und er es ins internet stellt -selbst schuld
    Und dieses Amanda Todd R.I.P we will never forget u lese kann ich nur den kopf schütteln, ihr kennt sie ja nichtmal ist ja nicht so als seid ihr ihre Familie oder Freunde....
    Naja, sie hat ja nicht gewusst, dass der Kerl es direkt überall postet!

    Einen Kommentar schreiben:


  • BlaBla1995
    antwortet
    Naja nennt mich Herzlos aber mich interresierts nicht. Wenn sie irgenteinem Typen per web-cam ihre Titten zeigt und er es ins internet stellt -selbst schuld
    Und dieses Amanda Todd R.I.P we will never forget u lese kann ich nur den kopf schütteln, ihr kennt sie ja nichtmal ist ja nicht so als seid ihr ihre Familie oder Freunde....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bittersweet_Nightshade
    antwortet
    Zitat von UmiZumi Beitrag anzeigen
    Ich glaube, sie wussten davon... Bin mir aber nicht sicher...
    Dann war es wirklich ziemlich unverantwortlich von ihnen, dass sie nicht richtig eingegriffen haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • UmiZumi
    antwortet
    Zitat von Bittersweet_Nightshade Beitrag anzeigen
    Ja, das hätte sie wirklich tun sollen! Aber es war bestimmt nicht leicht für sie... sich ihren Eltern anzuvertrauen und so... sie hat ihnen nicht davon erzählt, oder?
    Ich glaube, sie wussten davon... Bin mir aber nicht sicher...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bittersweet_Nightshade
    antwortet
    Zitat von UmiZumi Beitrag anzeigen
    Sie hätte zur Polizei gehen und Anzeige erstatten sollen. Dass sie sie verprügelt haben, war nicht richtig und ist strafbar.
    Ja, das hätte sie wirklich tun sollen! Aber es war bestimmt nicht leicht für sie... sich ihren Eltern anzuvertrauen und so... sie hat ihnen nicht davon erzählt, oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • UmiZumi
    antwortet
    Zitat von Bittersweet_Nightshade Beitrag anzeigen
    Trotzdem, jeder macht mal Fehler... dadurch entwickelt man sich doch weiter, oder etwa nicht? Wenn man alles 'perfekt' machen würde, würde man doch nicht richtig leben...
    Ich kann ja verstehen, dass die Freundin dieses Jungens so ausgezuckt ist, aber, dass dann alle gleich so mitmachen und sie öffentlich demütigen, das ist einfach nur erbärmlich... von 'Nazimethoden' könnte hier die Rede sein.
    Und außerdem, der Freund soll nicht schuld gewesen sein?
    Sie hätte zur Polizei gehen und Anzeige erstatten sollen. Dass sie sie verprügelt haben, war nicht richtig und ist strafbar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bittersweet_Nightshade
    antwortet
    Zitat von UmiZumi Beitrag anzeigen
    Sie hatte eine Familie, die sie liebt. Waisenkinder müssen ohne Familie aufwachsen. Für mich ist das keine Entschuldigung.
    Trotzdem, jeder macht mal Fehler... dadurch entwickelt man sich doch weiter, oder etwa nicht? Wenn man alles 'perfekt' machen würde, würde man doch nicht richtig leben...
    Ich kann ja verstehen, dass die Freundin dieses Jungens so ausgezuckt ist, aber, dass dann alle gleich so mitmachen und sie öffentlich demütigen, das ist einfach nur erbärmlich... von 'Nazimethoden' könnte hier die Rede sein.
    Und außerdem, der Freund soll nicht schuld gewesen sein?

    Einen Kommentar schreiben:


  • UmiZumi
    antwortet
    Zitat von Bittersweet_Nightshade Beitrag anzeigen
    Aber sie hat ja außer von ihrer Familie (denke ich zumindest) kaum Zuneigung bekommen, alle haben sich von ihr abgewandt nach dieser Fotogeschichte (wobei sie auch vorher schon Probleme hatte)... und da hat sie halt jedes bisschen Zuneigung, das sie bekommen konnte angenommen, ich spreche jetzt von diesem Jungen mit dem sie geschlafen hat.
    Er war wahrscheinlich nur auf das Eine aus, aber sie könnte etwas anderes da hineininterpretiert haben, nämlich, dass er sie tatsächlich mögen würde.
    Sie hatte eine Familie, die sie liebt. Waisenkinder müssen ohne Familie aufwachsen. Für mich ist das keine Entschuldigung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bittersweet_Nightshade
    antwortet
    Zitat von UmiZumi Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch. Mit 12 Jahren ist man alt genung um zu wissen, dass man sich nicht nackt per Wecam zeigt, wenn das ein Wildfremder verlangt. Und sie hätte nicht mit einem Jungen schlafen dürfen, der vergeben ist. Logisch hat sie es nicht verdient gemobbt und geprügelt zu werden, aber das ist kein Grund sich umzubringen. Sie hätte sich Hilfe holen können z.b von der Polizei. Es gibt Leute, die machen schlimmeres durch und die bringen sich trotzdem nicht einfach um. Deshalb verstehe ich nicht, warum jetzt so ein riesen Wirbel um sie gemacht wird. Da hab ich viel mehr Mitleid mit all den armen Menschen, die an Hungersnot Kriegen ect. leiden oder sterben.
    Trotzdem R.I.P Amanda, keiner hat sowas verdient, aber sowas dummes hätte sie besser nicht machen sollen...
    Aber sie hat ja außer von ihrer Familie (denke ich zumindest) kaum Zuneigung bekommen, alle haben sich von ihr abgewandt nach dieser Fotogeschichte (wobei sie auch vorher schon Probleme hatte)... und da hat sie halt jedes bisschen Zuneigung, das sie bekommen konnte angenommen, ich spreche jetzt von diesem Jungen mit dem sie geschlafen hat.
    Er war wahrscheinlich nur auf das Eine aus, aber sie könnte etwas anderes da hineininterpretiert haben, nämlich, dass er sie tatsächlich mögen würde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nobeef
    antwortet
    Ich finde sie erbärmlich und den ganzen Hype um sie lächerlich.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X