Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amanda Todd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • desconocida
    antwortet
    Nur weil es Leuten gibt, denen es schlechter ging oder schlechter geht als Amanda Todd soll sowas einem nicht leid tun?
    Ich hasse solche Kommentare.
    Oder als ob ich nicht selber Probleme hätte, nur weil in Afrika kleine Kinder an Hunger sterben.

    Ich weiss ziemlich genau, wie man sich fühlt, wenn man fertig gemacht wird, wie man innerlich zerbricht. Ist nicht lustig, das kann ich zumindest allen sagen, die eine wunderschöne behütete Kindheit hatten.
    Natürlich ist es mir relativ egal, was erwartet man denn, wenn man nichts mit ihr zu tun hatte, sie nicht kannte?
    Ich bin mittlerweile so abgehärtet, was Menschen alles im Stande sind zu tun, welch grausame Kreaturen sie sind, dass mich sowas praktisch gar nicht mehr verwundert. Oder dass ich da nicht mal mehr Schock empfinde. Also ich bin mir gar nicht sicher, wie ich sowas finde, muss ich ehrlich sagen, weil ich meinen Gefühlen nicht immer traue.
    Ich finds aber immer noc recht hart, wie man sich bei sowas wirklich umbringen kann, egal wie schlecht es einem geht. Ich war für sowas immer zu schwach.

    Naja, ich hoffe ihr gehts nun besser.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sevilla
    antwortet
    Zitat von Toivo Beitrag anzeigen
    Ich finde es schon ziemlich heftig wie manche Menschen hier Amanda selbst die ganze Schuld geben. Ja sie hat diesen Nacktbildern viel Angriffsfläche geboten. Aber der Verbrecher ist doch derjenige, der diese veröffentlicht!
    Ich kenne auch ein Mädchen, von dem mal Nacktbilder im Internet kursiert haben (und es vllt immer noch tun). Sie ist heute in einer top Verfassung, weil alle ihre Freunde zu ihr gehalten haben. Alle standen hinter ihr anstatt sie fertig zu machen. Wer weiß in was für einer Verfassung das Mädchen heute wäre, wäre sie die ganze Zeit gemobbt worden.
    Ich denke nicht, dass es allein an den Fotos liegt. Sondern an den Mitmenschen, die sie gedemütigt haben.
    Es liegt auch an den Mitmenschen. Dass was Amanda gemacht hat, fand ich nicht extrem schlimm. Ihre Mitmenschen sahen dies allerdings anders, was ich nicht verstehen kann. Immerhin hat mal jeder Fehler gemacht. Und sie deswegen zu mobben, ist schon krass. Aber wie gesagt, Amanda hätte das alles nicht tun dürfen. Welches 11 oder 12 jährige Mädchen zeigt bitte Nacktbilder von sich?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Toivo
    antwortet
    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass sie Fehler gemacht hat. Aber sie hätte auch damit rechnen müssen, dass es Konsequenzen gibt.
    Kennt ihr den Slutwalk? Das ist eine Bewegung gegen Vergewaltigung.
    Eines der Mottos ist:
    "Society teaches "Don't get raped" rather than "Don't rape"."
    Auf Deutsch heißt das:
    "Die Gesellschaft lehrt einem mehr sich nicht vergewaltigen zu lassen, anstatt andere nicht zu vergewaltigen."

    Es ist keine Rechtfertigung zu sagen, sie hätte wissen müssen, dass es Konsequenzen gibt.
    Denn diese so normalen "Konsequenzen" sind einfach nur herzloses und perverses Verhalten, was eigentlich nicht als normal oder humanitär angesehen werden sollte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ProLove
    antwortet
    Zitat von BlaBla1995 Beitrag anzeigen
    Naja nennt mich Herzlos aber mich interresierts nicht. Wenn sie irgenteinem Typen per web-cam ihre Titten zeigt und er es ins internet stellt -selbst schuld
    Und dieses Amanda Todd R.I.P we will never forget u lese kann ich nur den kopf schütteln, ihr kennt sie ja nichtmal ist ja nicht so als seid ihr ihre Familie oder Freunde....
    !!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Toivo
    antwortet
    Ich finde es schon ziemlich heftig wie manche Menschen hier Amanda selbst die ganze Schuld geben. Ja sie hat diesen Nacktbildern viel Angriffsfläche geboten. Aber der Verbrecher ist doch derjenige, der diese veröffentlicht!
    Ich kenne auch ein Mädchen, von dem mal Nacktbilder im Internet kursiert haben (und es vllt immer noch tun). Sie ist heute in einer top Verfassung, weil alle ihre Freunde zu ihr gehalten haben. Alle standen hinter ihr anstatt sie fertig zu machen. Wer weiß in was für einer Verfassung das Mädchen heute wäre, wäre sie die ganze Zeit gemobbt worden.
    Ich denke nicht, dass es allein an den Fotos liegt. Sondern an den Mitmenschen, die sie gedemütigt haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sevilla
    antwortet
    Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
    Vielleicht von außen bedrachtet. Aber wer rechnet bitte damit das jemand dich mit tittenbildern erbresst. Du schänkst deinem freund nacktbilder und er veröffentlicht sie hinterher. Ist ja dann deine schuld weil du ihm ja vertraut hast?
    Vertrauen ist schön und gut, aber wer mit jemandem zusammen ist, muss auch mal im Klaren sein, dass die Gefahr besteht, dass der Jenige die Bilder ins Netz stellt. Ich wäre jedenfalls nicht so dumm und würde einem fremden Jungen Nachtbilder von mir geben, selbst wenn er mein fester Freund wäre. Ich habe nie gesagt, dass es ihre Schuld ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chill_your_life
    antwortet
    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass sie Fehler gemacht hat. Aber sie hätte auch damit rechnen müssen, dass es Konsequenzen gibt.
    Vielleicht von außen bedrachtet. Aber wer rechnet bitte damit das jemand dich mit tittenbildern erbresst. Du schänkst deinem freund nacktbilder und er veröffentlicht sie hinterher. Ist ja dann deine schuld weil du ihm ja vertraut hast?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sevilla
    antwortet
    Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
    Sie hat doch niemalden verletzt, ermordet oder sonstwas, sie hat fehler gemacht, so wie du bestimmt schon fehler gemacht hast?
    Klar ist das schlimmer, aber deswegen ist es doch nicht egal wenn ein anderer mensch stirbt. Vor allem geht es ja nicht nur um sie. Man kann ja darum "trauern" das es so viele gibt die sich aufgrund von mobbing umbringen. Und das war ein vergleich, der ging um dich...
    Mag sein, dass sie Fehler gemacht hat. Aber sie hätte auch damit rechnen müssen, dass es Konsequenzen gibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chill_your_life
    antwortet
    Zitat von UmiZumi Beitrag anzeigen
    Trotzdem hat sie sich einfach umgebracht, so etwas bescheuertes tut man nicht. Man lebt nur einmal, und wer so dumm ist und es sich nimmt, mit dem hab ich kein mitleid. Nennt mich jetzt herzlos, aber für mich ist das so.
    Der Mensch ist ein soziales Tier. Er verkraftet es nicht, nicht im sozialen kontakt mit anderen zu stehen. Jedenfalls nicht einfach so...

    Einen Kommentar schreiben:


  • chill_your_life
    antwortet
    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Aber es geht nicht um mich, sondern um das Mädchen und um andere Menschen, die wegen schlimmere Sachen sterben mussten. Denk doch mal an diese Leute. Man kann ruhig um das arme Mädchen trauern, aber stell dir vor einer aus meiner Familie würde sterben. Das wäre mir weit aus wichtiger als dieses Mädchen. Ihre Schuld ist es nicht. Aber wer weiß, was für Sachen sie noch alles getan hat.
    Sie hat doch niemalden verletzt, ermordet oder sonstwas, sie hat fehler gemacht, so wie du bestimmt schon fehler gemacht hast?
    Klar ist das schlimmer, aber deswegen ist es doch nicht egal wenn ein anderer mensch stirbt. Vor allem geht es ja nicht nur um sie. Man kann ja darum "trauern" das es so viele gibt die sich aufgrund von mobbing umbringen. Und das war ein vergleich, der ging um dich...

    Einen Kommentar schreiben:


  • UmiZumi
    antwortet
    Zitat von Bittersweet_Nightshade Beitrag anzeigen
    Dann war es wirklich ziemlich unverantwortlich von ihnen, dass sie nicht richtig eingegriffen haben.
    Trotzdem hat sie sich einfach umgebracht, so etwas bescheuertes tut man nicht. Man lebt nur einmal, und wer so dumm ist und es sich nimmt, mit dem hab ich kein mitleid. Nennt mich jetzt herzlos, aber für mich ist das so.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sevilla
    antwortet
    Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
    Klar aber es gibt auch viel schlimmere probleme als du sie hast. Macht deine Probleme aber auch nicht weniger schlimm oder?
    Hab mich gewunder das hier noch geschrieben wird. Dachte der hype um sie ist lange rum... Weiß auch nicht warum man noch so lange drum diskutiert ob das mobben nun berechtig war oder nicht. Es hat jemanden in den tot getrieben. Aber ist ja egal. Ist ja ihre schuld : D
    Aber es geht nicht um mich, sondern um das Mädchen und um andere Menschen, die wegen schlimmere Sachen sterben mussten. Denk doch mal an diese Leute. Man kann ruhig um das arme Mädchen trauern, aber stell dir vor einer aus meiner Familie würde sterben. Das wäre mir weit aus wichtiger als dieses Mädchen. Ihre Schuld ist es nicht. Aber wer weiß, was für Sachen sie noch alles getan hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chill_your_life
    antwortet
    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Den Wirbel um sie kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen. Klar es ist sehr traurig, dass sie tot ist. Aber wenn man an die ganze Welt denkt, sterben über all Menschen und das viel grausamer.
    Klar aber es gibt auch viel schlimmere probleme als du sie hast. Macht deine Probleme aber auch nicht weniger schlimm oder?
    Hab mich gewunder das hier noch geschrieben wird. Dachte der hype um sie ist lange rum... Weiß auch nicht warum man noch so lange drum diskutiert ob das mobben nun berechtig war oder nicht. Es hat jemanden in den tot getrieben. Aber ist ja egal. Ist ja ihre schuld : D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sevilla
    antwortet
    Den Wirbel um sie kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen. Klar es ist sehr traurig, dass sie tot ist. Aber wenn man an die ganze Welt denkt, sterben über all Menschen und das viel grausamer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • _mademoiselle
    antwortet
    Ich hab das bild gefunden wo sie ihre brüste zeigt, aber halt zensiert....
    es geht glaub ich trotzdem noch rum...


    edit: und auch eine die sie gehänselt hat, sie hat das halt gepostet

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X