Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amanda Todd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
    Erinnert mich grade n bisschen an Violinschlüssel, die fand dass man bei sexuellem Missbrauch durch den Vater selbst Schuld ist, "man könnte sich ja Hilfe holen"
    das ist was anderes. Aber ich meine, wenn sie jetzt mit jemandem geredet hätte egal ob Familie, Freunde, Lehrer oder sonst mit jemandem, wäre das Ganze vielleicht verhindert worden. Sie hätte sich an irgendjemanden wenden sollen.

    Kommentar


      #47
      Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
      das ist was anderes. Aber ich meine, wenn sie jetzt mit jemandem geredet hätte egal ob Familie, Freunde, Lehrer oder sonst mit jemandem, wäre das Ganze vielleicht verhindert worden. Sie hätte sich an irgendjemanden wenden sollen.
      Sag mir den Unterschied? Beide haben sich zutiefst geschämt und sich nicht getraut sich wem anzuvertrauen

      Kommentar


        #48
        Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
        Na und? Ganz ehrlich, wenn sie so stark gemobbt wurde, hätte sie sich Hilfe holen können, was sie aber nicht gemacht hat. Mit Hilfe von anderen wäre sie vielleicht noch am Leben.
        Laut dem Video war sie in therapeutischen behandlung, fals zu das mit hilfe meinst.
        Hast du dir das video angeschaut?

        Kommentar


          #49
          Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
          Na und? Darf man hier nicht mal eine andere Meinung äußern?

          Und überhaupt hat das nichts mit Frechheit zu tun. Ich sage nur meine Meinung, meine Fresse. Wenn du damit nicht klar kommst, dann kommentier doch einfach nicht?
          Das mag vielleicht deine Meinung sein, bedeutet aber nicht das ich diese nicht bescheuert finden darf. Und genau weil ich das so sehe und meine Meinung im Gegensatz zu dir mit anderen Fakten außer "Na weil das so ist!" begründen kann, kommentiere ich das hier auch.

          Deutschland hat ein schlimmes Mobbingproblem und wenn dieses Beispiel hilft auch hier in Deutschland was zu ändern, ja dann soll es von mir aus gehypt werden!
          Leute die sich hinstellen und das ganze so naiv sehen sind für mich gleichwertig mit Menschen die bei Mobbing feige wegschauen und das Problem dadurch mit verschlimmern und sich quasi als Mittäter schuldig machen das diesbezüglich nichts vorwärts geht.


          Genauso könnte ich dich fragen warum du hier schreibst wenn dir das Thema doch eigentlich am Arsch vorbei geht.

          Kommentar


            #50
            Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
            Das mag vielleicht deine Meinung sein, bedeutet aber nicht das ich diese nicht bescheuert finden darf. Und genau weil ich das so sehe und meine Meinung im Gegensatz zu dir mit anderen Fakten außer "Na weil das so ist!" begründen kann, kommentiere ich das hier auch.

            Deutschland hat ein schlimmes Mobbingproblem und wenn dieses Beispiel hilft auch hier in Deutschland was zu ändern, ja dann soll es von mir aus gehypt werden!
            Leute die sich hinstellen und das ganze so naiv sehen sind für mich gleichwertig mit Menschen die bei Mobbing feige wegschauen und das Problem dadurch mit verschlimmern und sich quasi als Mittäter schuldig machen das diesbezüglich nichts vorwärts geht.


            Genauso könnte ich dich fragen warum du hier schreibst wenn dir das Thema doch eigentlich am Arsch vorbei geht.
            sehe ich auch so!

            Kommentar


              #51
              Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
              Laut dem Video war sie in therapeutischen behandlung, fals zu das mit hilfe meinst.
              Hast du dir das video angeschaut?
              das wusste ich nicht.

              Kommentar


                #52
                Mit dem richtigen Selbstmordgrund wird mal also zum Promi

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
                  Na und? Ganz ehrlich, wenn sie so stark gemobbt wurde, hätte sie sich Hilfe holen können, was sie aber nicht gemacht hat. Mit Hilfe von anderen wäre sie vielleicht noch am Leben.
                  Sie war doch in Therapie, oder nicht? Und was hilft einem die Hilfe von Erwachsenen oder einem Therapeuten wenn die ganze Schule einen fertig macht? Wenn die Leute die dich gar nicht kennen alle ein Hass auf dich haben?
                  Sie wäre nur mit der Art Hilfe am Leben, wenn sich einige Schüler getraut hätten sie in Schutz zu nehmen ohne dabei an sich selbst zu denken, aber das macht nun mal keiner. Und ich glaube das diese Story in den Medien ist, damit wir alle sehen können wie schlimm Teenager eigentlich sein können und zu was sie in der Lage sind und das wir unsere Augen vor so etwas nicht schließen sollten und auch mal für andere Handeln sollten.

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
                    Weil sie jung und hübsch ist und weil man eine Geschichte dazu hat. Und es dieses Youtubevideo gibt.
                    Und genau DAS ist das heuchlerische an der Sache.
                    Das Mädchen wird unter was weiss ich wievielen Selbstmördern bloß deshalb hervorgehoben, weil es so hübsch war.
                    Um sie als Mensch geht es dabei gar nicht wirklich.

                    Bei toten Promis ist es so, dass man vielleicht deren Musik, Schauspielkunst, soziales Enagement oder was auch immer gemocht und diese wenigstens teilweise "gekannnt" hat.
                    Aber was weiss man schon über dieses Mädchen als Mensch?
                    Nahezu gar nichts.

                    Naja, es kann natürlich nie schaden, auf solche Fälle aufmerksam zu machen, aber dieses totale Tohuwabohu, dieser riesen Aufruhr ist wirklich blöd.
                    Zuletzt geändert von Andrea88; 20.10.2012, 21:41.

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von Andrea88 Beitrag anzeigen
                      Und geanau DAS ist das heuchlerische an der Sache.
                      Das Mädchen wird unter was weiss ich wievielen Selbstmördern bloß deshalb hervorgehoben, weil es so hübsch war.
                      Um sie als Mensch geht es dabei gar nicht wirklich.

                      Bei toten Promis ist es so, dass man vielleicht deren Musik, Schauspielkunst, soziales Enagement oder was auch immer gemocht und diese wenigstens teilweise "gekannnt" hat.
                      Aber was weiss man schon über dieses Mädchen als Mensch?
                      Nahezu gar nichts.
                      Naja. Hast du das Video gesehen? Also ich weiß jetzt schon mehr über sie als über andere Jugendliche die Suizid begehen

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
                        Naja. Hast du das Video gesehen? Also ich weiß jetzt schon mehr über sie als über andere Jugendliche die Suizid begehen
                        Ja.
                        Aber dennoch weiss ich über SIE SELBST als Mensch nahezu nichts.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von Andrea88 Beitrag anzeigen
                          Ja.
                          Aber dennoch weiss ich über SIE SELBST als Mensch nahezu nichts.
                          Aber deutlich mehr als über irgendwelche Promis. Immerhin hat sie die Zettel selbst geschrieben.

                          Kommentar


                            #58
                            Und geanau DAS ist das heuchlerische an der Sache.
                            Das Mädchen wird unter was weiss ich wievielen Selbstmördern bloß deshalb hervorgehoben, weil es so hübsch war.
                            Um sie als Mensch geht es dabei gar nicht wirklich.
                            Das stimmt so nicht ganz. Mir fallen auf Anhieb 2 Fälle ein die auch sehr lange durch die Presse geisterten. Zum einen der Fall eines 14 Jährigen Jungen der heftigem Cybermobbing ausgesetzt wurde und sich vor einen Zug warf und zum einen der Fall eines amerikanischen Studenten der aufgrund seiner Homosexuallität gemobbt und damit in den Selbstmord getrieben wurde.

                            Alle drei zusammen haben die Gemeinsamkeit des Internets.
                            Durch dieses Video hat sie sich quasi ein Gesicht gegeben das bei einigen nun in der Erinnerung hängt. Sowas bleibt eher im Gedächtnis.

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
                              Das mag vielleicht deine Meinung sein, bedeutet aber nicht das ich diese nicht bescheuert finden darf. Und genau weil ich das so sehe und meine Meinung im Gegensatz zu dir mit anderen Fakten außer "Na weil das so ist!" begründen kann, kommentiere ich das hier auch.

                              Deutschland hat ein schlimmes Mobbingproblem und wenn dieses Beispiel hilft auch hier in Deutschland was zu ändern, ja dann soll es von mir aus gehypt werden!
                              Leute die sich hinstellen und das ganze so naiv sehen sind für mich gleichwertig mit Menschen die bei Mobbing feige wegschauen und das Problem dadurch mit verschlimmern und sich quasi als Mittäter schuldig machen das diesbezüglich nichts vorwärts geht.


                              Genauso könnte ich dich fragen warum du hier schreibst wenn dir das Thema doch eigentlich am Arsch vorbei geht.
                              was soll ich machen? Soll ich rum heulen, dass sie sich umgebracht hat oder was? Ich finde es genau so traurig wie ihr aber gleich deswegen auszurasten finde ich bescheuert. Einige der Mitschüler hätten sich auch einmischen sollen, was sie aber nicht getan haben. Sie hätte sich an Lehrer wenden sollen oder sie hätten sich eingemischt, wenn sie das gewusst hätten. Ich finde es auch scheiße, dass sich keiner eingemischt hat. Wenn es mir am Arsch gehen würde, würde ich meine Meinung dazu nicht äußern.

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von Andrea88 Beitrag anzeigen
                                Naja, es kann natürlich nie schaden, auf solche Fälle aufmerksam zu machen, aber dieses totale Tohuwabohu, dieser riesen Aufruhr ist wirklich blöd.
                                Ist es so ein riesen Aufruhr? Sind nicht vielmehr viele Menschen erschrocken und nehmen sich vor, in Zukunft darauf zu achten (Cyber-)Mobbing nicht zu ignorieren.
                                So ein Theater wird doch gar nicht gemacht...?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X