Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amanda Todd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • snow_white1999
    antwortet
    Zitat von Lissa12 Beitrag anzeigen
    Du hast kein Herz und kein Hirn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Boar,du nervst.Es gibt so unglaublich viele Menschen di sich umgebracht haben,un jetzt wird gerade um diese eine so ein Hype gemacht,die is doch nicht die erste!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • snow_white1999
    antwortet
    Zitat von SpankyHam Beitrag anzeigen
    So gefühlskalt das auch klingen mag.
    ''Nur irgendein'' Mädchen, dass sich wegen Mobbing umgebracht hat.
    Mit 12 hat sie ihre nackten Brüste im Internet gezeigt. Der Typ hat sie aufgesucht, sie damit erpresst. Am Schluss hingen diese Bilder in ihrer Schule.
    Nach dem Schulwechsel hat sie mit einem vergebenen Kerl rumgemacht, wurde deshalb verprügelt und gedemütigt.
    Sie fing an sich zu ritzen, bekam Magersucht und Depressionen.
    Sie hat ihre Geschichte auf Youtube erzählt. Kurz darauf hat sie sich umgebracht, soweit ich weiß. Und hatte auch schon einen Selbstmordversuch hinter sich (?)

    Natürlich finde ich es schrecklich, dass sich ein Mensch deswegen das Leben nehmen will. Weil er meint, der Tod wäre erträglicher.
    Aber ich verstehe nicht, warum um sie so ein Theater gemacht wird.
    Ja,ich meine die geschichte ist furchtbar,aber das ist sicherlich nicht das erste mal wo so etwas passiert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Indieside
    antwortet
    Klar ist das ein tragischer Tod und durch diese Videos wird viel Hype gemacht, was meiner Meinung nach nicht sein muss.

    Aber es ist nicht "besonderes", täglich bringen sich irgendwelche Menschen um, aber natürlich hat die Familie mein Beileid.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sevilla
    antwortet
    Zitat von Lissa12 Beitrag anzeigen
    Du hast kein Herz und kein Hirn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    du nervst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elfenmaid
    antwortet
    Bis gerade eben habe ich den Namen noch nie gehört. Natürlich ist es schlimm. wenn solche Dinge passieren, aber jemanden nachtrauern der mir völlig fremd ist, kann ich nicht. Es mag vielleicht herzlos sein, aber ich kann solche Fälle nicht bedauern bzw beweinen, dann würde ich kaum zu was Anderes kommen und man kann nicht den Kummer der Welt auf sich nehmen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zer0tonin
    antwortet
    Ich persönlich verstehe nich warum da so ein Theater gemacht wird? Jeden tag werden 1000de gemobbt. Jeden Tag bringen sich 100te Menschen um. Aber denen weint niemand (wenn nur ein kleiner Personenkreis) hinterher.

    Einen Kommentar schreiben:


  • desconocida
    antwortet
    Zitat von blablablaXD Beitrag anzeigen
    Erstmal sorry dass ich dich vorhin so angefahren hab

    Und ja zweitens ist wirklich jeder Tod tragisch und so & ja Mobbing ist wirklich scheisse und ich finde es auch traurig,dass ein Mädchen keinen Ausweg mehr sah.Aber Selbstmord ist bei mir so eine heikle Sache & ich bin halt der Meinung,es gibt immer einen anderen Weg.

    Haha, passt schon.

    Wenn man sowas selbst erlebt hat, macht das einen schwieriger, sowas objektiv zu sehen. Klar gibt es einen anderen Weg, aber ob der der richtige für die Person ist? Oder für die Familie?

    Einen Kommentar schreiben:


  • desconocida
    antwortet
    Zitat von LilCuteBunny Beitrag anzeigen
    ich hab mir so ein paar kommentare durchgelesen und muss mir ehrlich gegen den kopf schlagen und DESWEGEN heulen. es geht nicht nur um amanda todd es geht bei ihrem fall um mobbing und das es in den medien so aufgebauscht wurde war, weil die leute aufhören sollen allgemein zu mobben. leben und leben lassen... es geht darum das man sich gedanken macht und versucht mobben nicht zu unterstützen. ansonsten streitet euch doch weiter um belanglose sachen wie "sie war hübsch, deswegen wurde das in den medien dauernd gebracht" wahrscheinlich interessieren sich solche leute, die so etwas behaupten, nur für sich selbst. wenn man so doofe sprüche wie manche hier ablässt dann muss man sich echt denken ob diese leute überhaupt mitgefühl haben oder wahrscheinlich regen die sich noch auf wenn in den nachrichten kommt das jemand bei einem autounfall gestorben ist... so auf die art: "mannooo wieso bringen die schon wieder nen todesfall im tv? geht doch mir voll am arsch vorbei" jeder tod ist tragisch. und gegen mobbing kann jeder einzelne was unternehmen gegen einen unfall, krankheit oder hungersnot, nicht immer.
    ja, heile heile Welt, das wär schon schön.
    Allerdings ein Wunschdenken. Wird immer solche Leute geben und dagegen kann man rein gar nichts machen.
    Wer wünscht sich nicht Weltfrieden, ein Leben ohne Hass und Zerstörung? Nunja, das gibts leider nicht.
    Und dass man von dem ständigen Geschwafel, wie scheisse die Welt doch ist, irgendwann die Ohren voll hat, kann ich verstehen, weil das jeder von uns doch jeden Tag lebt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • blablablaXD
    antwortet
    Zitat von desconocida Beitrag anzeigen
    Ich denk ja genauso, dass es lächerlich ist, jem den man nicht kennt, so zu heiligen, weil sie ja nichts besonderes gemacht hat.
    Sie hat sich umgebracht, das ist noch lang keine Heldentat. Traurig ist es trotzdem.
    Aber soll sie jetzt selber leiden, damit es ihren Eltern besser geht? Und vielleicht waren ihre Eltern ja Idioten und sie war ihnen egal. Aber nehmen wir an, sie war ihnen wichtig. Dann haben die Eltern ja auch mitgelitten, zusehen zu müssen, wie sich Stück für Stück schwächer wird und zerbricht.
    Ich denke es ist eine Erlösung. Letzten Endes zumindest.
    Erstmal sorry dass ich dich vorhin so angefahren hab

    Und ja zweitens ist wirklich jeder Tod tragisch und so & ja Mobbing ist wirklich scheisse und ich finde es auch traurig,dass ein Mädchen keinen Ausweg mehr sah.Aber Selbstmord ist bei mir so eine heikle Sache & ich bin halt der Meinung,es gibt immer einen anderen Weg.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lissa12
    antwortet
    Zitat von blablablaXD Beitrag anzeigen
    Sicher geht jeder mit sowas anders um,aber hat sie überhaupt nicht an ihre Mutter gedacht?Amanda Todd ist eine von vielen & diese ganze Diskussion hier ist unnötig.Es ist passiert und man kann es nicht ändern und keiner braucht mit " Dieses wahnsinnig hübsche Mädchen :// Wir werden dich alle vermissen :-***" oder ähnlichem kommen.Wir kannten sie alle nicht,also warum tun manche hier so,als sei das ihre Schwester gewesen?
    Du hast kein Herz und kein Hirn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lissa12
    antwortet
    Zitat von SpankyHam Beitrag anzeigen
    So gefühlskalt das auch klingen mag.
    ''Nur irgendein'' Mädchen, dass sich wegen Mobbing umgebracht hat.
    Mit 12 hat sie ihre nackten Brüste im Internet gezeigt. Der Typ hat sie aufgesucht, sie damit erpresst. Am Schluss hingen diese Bilder in ihrer Schule.
    Nach dem Schulwechsel hat sie mit einem vergebenen Kerl rumgemacht, wurde deshalb verprügelt und gedemütigt.
    Sie fing an sich zu ritzen, bekam Magersucht und Depressionen.
    Sie hat ihre Geschichte auf Youtube erzählt. Kurz darauf hat sie sich umgebracht, soweit ich weiß. Und hatte auch schon einen Selbstmordversuch hinter sich (?)

    Natürlich finde ich es schrecklich, dass sich ein Mensch deswegen das Leben nehmen will. Weil er meint, der Tod wäre erträglicher.
    Aber ich verstehe nicht, warum um sie so ein Theater gemacht wird.
    Du hast kein Herz und kein Hirn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • LilCuteBunny
    antwortet
    ich hab mir so ein paar kommentare durchgelesen und muss mir ehrlich gegen den kopf schlagen und DESWEGEN heulen. es geht nicht nur um amanda todd es geht bei ihrem fall um mobbing und das es in den medien so aufgebauscht wurde war, weil die leute aufhören sollen allgemein zu mobben. leben und leben lassen... es geht darum das man sich gedanken macht und versucht mobben nicht zu unterstützen. ansonsten streitet euch doch weiter um belanglose sachen wie "sie war hübsch, deswegen wurde das in den medien dauernd gebracht" wahrscheinlich interessieren sich solche leute, die so etwas behaupten, nur für sich selbst. wenn man so doofe sprüche wie manche hier ablässt dann muss man sich echt denken ob diese leute überhaupt mitgefühl haben oder wahrscheinlich regen die sich noch auf wenn in den nachrichten kommt das jemand bei einem autounfall gestorben ist... so auf die art: "mannooo wieso bringen die schon wieder nen todesfall im tv? geht doch mir voll am arsch vorbei" jeder tod ist tragisch. und gegen mobbing kann jeder einzelne was unternehmen gegen einen unfall, krankheit oder hungersnot, nicht immer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • desconocida
    antwortet
    Zitat von blablablaXD Beitrag anzeigen
    Sicher geht jeder mit sowas anders um,aber hat sie überhaupt nicht an ihre Mutter gedacht?Amanda Todd ist eine von vielen & diese ganze Diskussion hier ist unnötig.Es ist passiert und man kann es nicht ändern und keiner braucht mit " Dieses wahnsinnig hübsche Mädchen :// Wir werden dich alle vermissen :-***" oder ähnlichem kommen.Wir kannten sie alle nicht,also warum tun manche hier so,als sei das ihre Schwester gewesen?
    Ich denk ja genauso, dass es lächerlich ist, jem den man nicht kennt, so zu heiligen, weil sie ja nichts besonderes gemacht hat.
    Sie hat sich umgebracht, das ist noch lang keine Heldentat. Traurig ist es trotzdem.
    Aber soll sie jetzt selber leiden, damit es ihren Eltern besser geht? Und vielleicht waren ihre Eltern ja Idioten und sie war ihnen egal. Aber nehmen wir an, sie war ihnen wichtig. Dann haben die Eltern ja auch mitgelitten, zusehen zu müssen, wie sich Stück für Stück schwächer wird und zerbricht.
    Ich denke es ist eine Erlösung. Letzten Endes zumindest.

    Einen Kommentar schreiben:


  • blablablaXD
    antwortet
    Zitat von desconocida Beitrag anzeigen
    Wenn jemand sowas schreibt nehme ich an, dass so jemand nicht besonders viel Ahnung hat. Wenn das nicht so ist, pardon.
    Genau. Und das ist der Unterschied. Du willst leben. Sie wollte nicht. Nicht alle Menschen sind gleich, jeder geht mit solchen Sachen anders um. Und ich finde es sollte jedem frei stehen, ob er sic umbringen möchte oder nicht.
    Sicher geht jeder mit sowas anders um,aber hat sie überhaupt nicht an ihre Mutter gedacht?Amanda Todd ist eine von vielen & diese ganze Diskussion hier ist unnötig.Es ist passiert und man kann es nicht ändern und keiner braucht mit " Dieses wahnsinnig hübsche Mädchen :// Wir werden dich alle vermissen :-***" oder ähnlichem kommen.Wir kannten sie alle nicht,also warum tun manche hier so,als sei das ihre Schwester gewesen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • desconocida
    antwortet
    Zitat von blablablaXD Beitrag anzeigen
    Achso,ich hab also keine Ahnung?Hör mal zu,ich hatte auch kein einfaches Leben.Jeder hat sein Päckchen zu tragen,jeder hat seine Geschichte.Der Unterschied zwischen mir und Amanda Todd ist allerdings,dass ich leben WILL.
    Und du hast anscheinend keine Ahnung,wie es ist,jemanden durch Selbstmord zu verlieren.
    Wenn jemand sowas schreibt nehme ich an, dass so jemand nicht besonders viel Ahnung hat. Wenn das nicht so ist, pardon.
    Genau. Und das ist der Unterschied. Du willst leben. Sie wollte nicht. Nicht alle Menschen sind gleich, jeder geht mit solchen Sachen anders um. Und ich finde es sollte jedem frei stehen, ob er sic umbringen möchte oder nicht.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X