Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Amanda Todd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kreidefels
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    Na und? Ganz ehrlich, wenn sie so stark gemobbt wurde, hätte sie sich Hilfe holen können, was sie aber nicht gemacht hat. Mit Hilfe von anderen wäre sie vielleicht noch am Leben.
    Erinnert mich grade n bisschen an Violinschlüssel, die fand dass man bei sexuellem Missbrauch durch den Vater selbst Schuld ist, "man könnte sich ja Hilfe holen"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zoooe
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    Genau. Und ganz plötzlich bringt sich ein Mädchen wegen Mobbing um. Um sie trauert die Hälfte der Welt aber um die Kinder in Afrika macht sich keiner Gedanken. Traurig, echt traurig.
    Ja aber Die kinder in afrika und mobbing im internet sind 2 ganz verschiedene sachen bei den kindern in afrika ist es so viel und so schwierig zu verhindern und bei mobbing im internet will man durch diesen fall den man jetzt öffentlich gemacht hat die kinder aufrütteln und man will durch die medien versuchen die kinder die mobben über diese folgen auch aufzuklären und kinder die gemobbt werden zu zeigen dass es auch andere auswege gibt als sich umzubringen und ihnen zu verstehen zu geben dass sie nicht alleine sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Unutulmaz
    antwortet
    Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
    Warum zur Hölle, denken alle, dass wenn man eine sache schlimm findet/bedauert, die anderen sachen ignoriert?
    Wenn ich sag, ich find schlimm wie sich die umwelt gegenüber amanda todd verhalten hat, kann ich doch genauso denken, dass ichs schlimm finde, was fürn scheiß auf der erde passiert (z.b. eben krieg)?
    In den moment ist augenmark auf das geschehen. 5 min. später kann ich mir aber auch gedanken machen, wie schlimm z.b. die hungersnot in afrika ist...
    weil das eben so ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • twiggytwenty
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    Na und? Ganz ehrlich, wenn sie so stark gemobbt wurde, hätte sie sich Hilfe holen können, was sie aber nicht gemacht hat. Mit Hilfe von anderen wäre sie vielleicht noch am Leben.
    Und deswegen ist es ihre Schuld?

    Wenn es so einfach wäre um Hilfe zu bitten hätten wir hier nicht hunderte von Threads über Mädels die sich eben das nicht trauen!

    Und sich hier hinzustellen und kackfrech zu sagen "ja dann hätte sie sich hilfe holen zu müssen" ist schon arg verblendet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Unutulmaz
    antwortet
    Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
    Das sind zwei unterschiedliche Sachen.
    Klar kennst du sie nicht und es kann dir deshalb egal sein, aber sie hat doch nicht wegen dieser zwei Dinge (dass sie sich als Mädchen einmal oben ohne im Netz gezeigt hat und dass ein Junge mit ihr fremdgegangen ist) Schuld daran, dass ihr das Leben so zur Hölle gemacht wurde, dass sie keinen Ausweg außer dem Tod gesehen hat! Da war zwar nicht clever von ihr, aber es kann passieren. Deswegen ist sie doch nicht Schuld daran, was daraus entstanden ist!
    Na und? Ganz ehrlich, wenn sie so stark gemobbt wurde, hätte sie sich Hilfe holen können, was sie aber nicht gemacht hat. Mit Hilfe von anderen wäre sie vielleicht noch am Leben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chill_your_life
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    Genau. Und ganz plötzlich bringt sich ein Mädchen wegen Mobbing um. Um sie trauert die Hälfte der Welt aber um die Kinder in Afrika macht sich keiner Gedanken. Traurig, echt traurig.
    Warum denken so viele, dass wenn man eine sache schlimm findet/bedauert, die anderen sachen aber ignoriert?
    In den moment in dem man das alles liest, ist das augenmark vielleicht auf das thema gerichtet. 5 min. später kann ich mir aber auch gedanken darüber machen, wie schlimm z.b. die hungersnot in afrika ist...
    Zuletzt geändert von chill_your_life; 20.10.2012, 20:25.

    Einen Kommentar schreiben:


  • twiggytwenty
    antwortet
    NIemand ist dran schuld wenn er gemobbt wird.
    Also echt....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kreidefels
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    Genau. Und ganz plötzlich bringt sich ein Mädchen wegen Mobbing um. Um sie trauert die Hälfte der Welt aber um die Kinder in Afrika macht sich keiner Gedanken. Traurig, echt traurig.
    Die Kinder in Afrika sind immer das Universalargument ^^

    Warst du schon mal in Afrika? Ich schon, und die "armen" Kinder sind in den meisten Fällen sehr glücklich. Aber das ist hier nicht das Thema.
    Warum darf man etwas nicht schlimm und traurig finden, obwohl es natürlich noch viel Schlimmeres gibt? Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kreidefels
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    mich interessiert sie ehrlich gesagt nicht. Und finde schon, dass sie selber Schuld ist. Es sterben täglich tausende von Menschen und das interessiert auch keinen.
    Das sind zwei unterschiedliche Sachen.
    Klar kennst du sie nicht und es kann dir deshalb egal sein, aber sie hat doch nicht wegen dieser zwei Dinge (dass sie sich als Mädchen einmal oben ohne im Netz gezeigt hat und dass ein Junge mit ihr fremdgegangen ist) Schuld daran, dass ihr das Leben so zur Hölle gemacht wurde, dass sie keinen Ausweg außer dem Tod gesehen hat! Da war zwar nicht clever von ihr, aber es kann passieren. Deswegen ist sie doch nicht Schuld daran, was daraus entstanden ist!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cuteface
    antwortet
    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    Genau. Und ganz plötzlich bringt sich ein Mädchen wegen Mobbing um. Um sie trauert die Hälfte der Welt aber um die Kinder in Afrika macht sich keiner Gedanken. Traurig, echt traurig.
    true, true.

    Und dann die ganzen Moralapostel die meinen die arme amanda, schreckliche Menschheit.

    Aber selber keinen Plan vom Leben, nur im Internet hängen und sich ein bisschen aufspielen wollen.

    Übrigens
    ist mir aufgefallen dass viele wissen dass sie sich schon mal versucht hat umzubringen, aber nicht wissen wie

    Sie hat Bleichmittel getrunken und kam dann ins Krankenhaus.

    Spätestens hier hätte man sie einweisen können, in eine psychiatrische Anstalt, aber da hat es natürlich auch keinen interessiert, oder sehe ich das falsch?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Unutulmaz
    antwortet
    Zitat von Cuteface Beitrag anzeigen
    Ja natürlich ist es schlimm, das will ich auch nicht bezweifeln
    Aber trotzdem gibt es Kriege, Kinder werden umgebracht, werden gezwungen ihre eigene familie umzubringen, dies das.

    Was es nicht alles gibt auf der Welt.
    Nur wird nicht alles so öffentlich gemacht.
    Genau. Und ganz plötzlich bringt sich ein Mädchen wegen Mobbing um. Um sie trauert die Hälfte der Welt aber um die Kinder in Afrika macht sich keiner Gedanken. Traurig, echt traurig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cuteface
    antwortet
    Zitat von Zoooe Beitrag anzeigen
    naja so extrem ist es schon selten und ich denke dass das viele interessiert.
    Ja natürlich ist es schlimm, das will ich auch nicht bezweifeln
    Aber trotzdem gibt es Kriege, Kinder werden umgebracht, werden gezwungen ihre eigene familie umzubringen, dies das.

    Was es nicht alles gibt auf der Welt.
    Nur wird nicht alles so öffentlich gemacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Unutulmaz
    antwortet
    Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
    Finde ich schrecklich, genau wie ich es schrecklich finde dass sich andere Menschen umbringen.



    Und deswegen ist sie selbst Schuld, weil ihr das Leben zur Hölle gemacht wurde? Alles klar.
    mich interessiert sie ehrlich gesagt nicht. Und finde schon, dass sie selber Schuld ist. Es sterben täglich tausende von Menschen und das interessiert auch keinen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kreidefels
    antwortet
    Zitat von Andrea88 Beitrag anzeigen
    warum sollte man speziell wegen diesem einen Mädchen nun so einen Aufruhr veranstalten?
    Weil sie jung und hübsch ist und weil man eine Geschichte dazu hat. Und es dieses Youtubevideo gibt.

    Ist z.B. auch ein klassischer Journalistentrick wenn man über das Leid von gequälten Tieren schreibt anhand der Geschichte EINES Hundes, dem man dann am besten noch einen Namen gibt. So empfindet der Leser Mitleid.
    Nicht anders ist es mit Amanda. Dadurch dass wir sie jetzt ansatzweise "kennen" finden wir das schlimmer, als wenn wir nur eine Zahl von Selbstmördern sehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kreidefels
    antwortet
    Finde ich schrecklich, genau wie ich es schrecklich finde dass sich andere Menschen umbringen.

    Zitat von Unutulmaz Beitrag anzeigen
    tut mir eigentlich sehr Leid für das Mädchen aber um ehrlich zu sein, ist sie auch selber Schuld. Zum ersten, weil sie ihre Möpse im Internet zur Schau gestellt hat und zum zweiten weil sie mit einem Kerl rum gemacht hat, der vergeben war. Klar, dass man sie deswegen verprügelt ist hart aber dennoch finde ich, ist sie selber Schuld. Außerdem sterben in Afrika viele Kinder und darüber trauert auch niemand.
    Und deswegen ist sie selbst Schuld, weil ihr das Leben zur Hölle gemacht wurde? Alles klar.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X