Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

SPOILER: Black Swan

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SPOILER: Black Swan

    Hallo ihr Lieben,

    dieser Thread ist für alle, die "Black Swan" gesehen haben und ein paar Fragen dazu haben. Und die denjenigen, die den Film noch sehen wollen, nicht die Spannung nehmen möchten.

    Also, lasst uns hier über den Film auslassen!
    Glaubt ihr, Nina stirbt am Ende? Und wie ist der Charakter von Lilly? Wirklich bösartig und intrigant oder bildet sich Nina das alles ein? Welche Rolle spielt Ninas Mutter bei diesen Psychosen?!

    Viel Spaß!
    71
    Ein filmisches Meisterwerk. Einer der besten Filme.
    54,93%
    39
    Gut, aber teilweise sagt er mir nicht zu.
    8,45%
    6
    Es geht, es gibt definitiv bessere Filme.
    11,27%
    8
    Der Film gefällt mir gar nicht! Viel zu verwirrend!
    0%
    0
    Ich habe ihn noch nicht gesehen, möchte ihn aber noch sehen.
    19,72%
    14
    Ich habe ihn nicht gesehen und werde es auch nicht tun.
    7,04%
    5

    #2
    Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    dieser Thread ist für alle, die "Black Swan" gesehen haben und ein paar Fragen dazu haben. Und die denjenigen, die den Film noch sehen wollen, nicht die Spannung nehmen möchten.

    Also, lasst uns hier über den Film auslassen!
    Glaubt ihr, Nina stirbt am Ende? Und wie ist der Charakter von Lilly? Wirklich bösartig und intrigant oder bildet sich Nina das alles ein? Welche Rolle spielt Ninas Mutter bei diesen Psychosen?!

    Viel Spaß!
    Also ich hab den Film gestern im Kino gesehen und er war jedenfalls anders als ich ihn mir vorgestellt habe, was aber nicht heißt das ichihn nicht gut fand.
    Er ist halt ziemlich anders als andere Filme, auch weil der Film fast die ganze Zeit mit einer Freihandkamera gedreht wurde oder mein ich das nur?
    Also zu deinen Fragen.. ja ich glaube schon das Nina am Ende stirbt jedoch war die Wunde an ihrem Bauch irgendwie komisch dargestellt, sie hatte die Wunde ja schon kurz bevor sie ihren Auftritt hatte aber erst als die finale Szene kam wurde die Wunde schlagartig riesengroß
    Also zu dem Charakter von Lilly kann ich nur sagen das sie mir eigentlich als einzigste Person in dem Film ziemlich normal vorkam, so wie ich das beurteilen kann bildet sich Nina auch dies alles nur ein wobei Lilly an manchen Stellen im Film schon bösartig und falsch rüberkommt.. aber vielleicht liegt dies auch nur an der Sicht Ninas.
    Die Schlüsselperson spielt für mich in dem Film eigentlich die Mutter von Nina. Am Anfang des Films kommt sie noch sehr positiv und beschützend rüber aber im Laufe des Fils wird sie mir immer unsympathischer und man merkt wie sie Nina in ihrer kleinen Welt gefangen hält obwohl Nina dies selbst nicht will.

    Kommentar


      #3
      Zitat von 91Lisa91 Beitrag anzeigen
      Also ich hab den Film gestern im Kino gesehen und er war jedenfalls anders als ich ihn mir vorgestellt habe, was aber nicht heißt das ichihn nicht gut fand.
      Er ist halt ziemlich anders als andere Filme, auch weil der Film fast die ganze Zeit mit einer Freihandkamera gedreht wurde oder mein ich das nur?
      Also zu deinen Fragen.. ja ich glaube schon das Nina am Ende stirbt jedoch war die Wunde an ihrem Bauch irgendwie komisch dargestellt, sie hatte die Wunde ja schon kurz bevor sie ihren Auftritt hatte aber erst als die finale Szene kam wurde die Wunde schlagartig riesengroß
      Also zu dem Charakter von Lilly kann ich nur sagen das sie mir eigentlich als einzigste Person in dem Film ziemlich normal vorkam, so wie ich das beurteilen kann bildet sich Nina auch dies alles nur ein wobei Lilly an manchen Stellen im Film schon bösartig und falsch rüberkommt.. aber vielleicht liegt dies auch nur an der Sicht Ninas.
      Die Schlüsselperson spielt für mich in dem Film eigentlich die Mutter von Nina. Am Anfang des Films kommt sie noch sehr positiv und beschützend rüber aber im Laufe des Fils wird sie mir immer unsympathischer und man merkt wie sie Nina in ihrer kleinen Welt gefangen hält obwohl Nina dies selbst nicht will.
      Hey du,
      danke für deine Antwort! Stellenweise sehe ich das auch so wie du.

      Zum Beispiel die Mutter. Sie wollte ja eigentlich eine berühmte Tänzerin werde, was sie ja (durch Nina!) nicht verwirklichen konnte. Also will sie diesen nie ausgelebten Traum an ihre Tochter weitergeben. Aber gleichzeitig gönnt sie ihr den Erfolg nicht, denn in einem Streit sagt Nina zu ihr: "Du warst immer nur eine von vielen, ich bin die Schwanenkönigin!" Deswegen wollte sie auch verhindern, dass Nina zu ihrem großen Auftritt gehen kann. Sie möchte sie kleinhalten (durch Anziehen, Zudecken, Ballerina-Spieluhr etc.), damit Nina nicht größer werden kann als sie selbst. Kurzum - sie will, dass Nina der weiße Schwan bleibt.

      Lilly ist bestimmt kein Engel. Natürlich möchte sie unbedingt die Rolle der Schwanenkönigin haben. Und sie ist auch bereit, darum zu kämpfen. Allerdings ist sie bei Weitem nicht so intrigant und hinterhältig, wie Nina sie in ihren Psychosen darstellt.

      Ich glaube allerdings nicht, dass Nina am Ende gestorben ist! Der weiße Schwan, also ihr bisheriger Charakter, das liebe nette Mädchen, ist verschwunden. Gestorben. In ihr lebt nun nur noch das eiskalte, berechnende Wesen - der schwarze Schwan. Und ihr bisheriger Charakter ist "gestorben", aber sie hat in ihrer Rolle brilliert und das war ihr wichtiger als ihr Leben. Sie sagt ja auch "Ich war perfekt" und man hört den Applaus der Menge.

      Das ist meine Interpretation, ich bin gespannt auf eure!
      Eine Frage noch: Glaubt ihr, dass Nina in den Choreographen verliebt war? Oder ging es ihr nur um die Rolle? Ich glaube ja, letzteres...

      Kommentar


        #4
        Ich fand ihn, ehrlich gesagt, ziemlich langweilig. Was bitte wollte mir der Film zeigen? Wie viel Druck auf einer Ballarina lastet? Wie schwul Typen in Leggins aussehen? Wie es sich ein Mädel selbst besorgt? Wirklich schlau bin ich aus dem Film nicht geworden.

        Kommentar


          #5
          Der Film will dir auch gar keine Message einhämmern, er will seine Geschichte erzählen und zum Interpretieren anregen, daß du schlau werden sollst, ist nicht seine Absicht, da er vom Zuschauer erwartet, daß dieser bereits schlau genug dazu ist, dies zu erkennen.

          Kommentar


            #6
            Ich war gestern auch drin. Ich fand das Ende eine bisschen seltsam man weiß Nicht ob Nina Stribte. Aber die mutter wann ich komisch sie hatte sie immer kontrollierte.

            Kommentar


              #7
              Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
              Eine Frage noch: Glaubt ihr, dass Nina in den Choreographen verliebt war? Oder ging es ihr nur um die Rolle? Ich glaube ja, letzteres...
              Er wollte auf jeden Fall was von ihr, aber sie hat es einfach über sich ergehen lassen, weil sie die Rolle wollte.

              Und die Mutter war eine abgedehte, als sie zum Beispiel nachts neben dem Bett ihrer Tochter 'gewacht' hat.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Glim Beitrag anzeigen
                Er wollte auf jeden Fall was von ihr, aber sie hat es einfach über sich ergehen lassen, weil sie die Rolle wollte.
                Stimmt, das klingt logisch. Das heißt, die Visionen, in denen Lilly mit dem Choreographen Sex hatte, waren nicht aus Eifersuchtsgründen um ihn, sondern um die Rolle?!

                (Einige meiner Bekannten, mit denen ich im Kino war, haben das als Verliebtheit interpretiert.)

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von KoenigVonBayern Beitrag anzeigen
                  Der Film will dir auch gar keine Message einhämmern, er will seine Geschichte erzählen und zum Interpretieren anregen, daß du schlau werden sollst, ist nicht seine Absicht, da er vom Zuschauer erwartet, daß dieser bereits schlau genug dazu ist, dies zu erkennen.
                  Eben! Und das finde ich auch mal ganz angenehm. Dass einem ein Film keine Moral einhämmern muss, sondern ganz allein wirken kann.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von 91Lisa91 Beitrag anzeigen
                    Also ich hab den Film gestern im Kino gesehen und er war jedenfalls anders als ich ihn mir vorgestellt habe, was aber nicht heißt das ichihn nicht gut fand.
                    Er ist halt ziemlich anders als andere Filme, auch weil der Film fast die ganze Zeit mit einer Freihandkamera gedreht wurde oder mein ich das nur?
                    Also zu deinen Fragen.. ja ich glaube schon das Nina am Ende stirbt jedoch war die Wunde an ihrem Bauch irgendwie komisch dargestellt, sie hatte die Wunde ja schon kurz bevor sie ihren Auftritt hatte aber erst als die finale Szene kam wurde die Wunde schlagartig riesengroß
                    Also zu dem Charakter von Lilly kann ich nur sagen das sie mir eigentlich als einzigste Person in dem Film ziemlich normal vorkam, so wie ich das beurteilen kann bildet sich Nina auch dies alles nur ein wobei Lilly an manchen Stellen im Film schon bösartig und falsch rüberkommt.. aber vielleicht liegt dies auch nur an der Sicht Ninas.
                    Die Schlüsselperson spielt für mich in dem Film eigentlich die Mutter von Nina. Am Anfang des Films kommt sie noch sehr positiv und beschützend rüber aber im Laufe des Fils wird sie mir immer unsympathischer und man merkt wie sie Nina in ihrer kleinen Welt gefangen hält obwohl Nina dies selbst nicht will.

                    Aber die wunde existiert doch in wahrheit gar nicht ?!
                    Es ist doch nur das symbol dafür, dass der weiße schwan gestorben ist und sie jetzt auch einen teil des schwarzen schwans in sich hat..

                    Also so habe ich das ganze interpretiert.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von -Edward- Beitrag anzeigen
                      Aber die wunde existiert doch in wahrheit gar nicht ?!
                      Es ist doch nur das symbol dafür, dass der weiße schwan gestorben ist und sie jetzt auch einen teil des schwarzen schwans in sich hat..

                      Also so habe ich das ganze interpretiert.
                      Das mit der Wunde weiß ich auch nicht....
                      Vor allem, häten das ja die anderen Tänzer schon früher merken müssen, ich mein so ein fetter roter Fleck fällt ja doch schon auf, und dann ruft man ja gleich nen Arzt anstatt erstmal zu gratulieren. Aber warum haben sie sonst am Ende Hilfe geholt.. hm...^^

                      Und hat sich Beth wirklich mit der Nagelfeile blutig gestochen? Oder war das nur eine Halluzination?

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von KoenigVonBayern Beitrag anzeigen
                        Der Film will dir auch gar keine Message einhämmern, er will seine Geschichte erzählen und zum Interpretieren anregen, daß du schlau werden sollst, ist nicht seine Absicht, da er vom Zuschauer erwartet, daß dieser bereits schlau genug dazu ist, dies zu erkennen.
                        Und genau diese Tatsache macht diesen Film absolut langweilig für mich. Er bringt mir keine neue Erkenntnis.
                        Zuletzt geändert von DramaQueen3; 06.02.2011, 20:11.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von _DieToffifee_ Beitrag anzeigen
                          Das mit der Wunde weiß ich auch nicht....
                          Vor allem, häten das ja die anderen Tänzer schon früher merken müssen, ich mein so ein fetter roter Fleck fällt ja doch schon auf, und dann ruft man ja gleich nen Arzt anstatt erstmal zu gratulieren. Aber warum haben sie sonst am Ende Hilfe geholt.. hm...^^

                          Und hat sich Beth wirklich mit der Nagelfeile blutig gestochen? Oder war das nur eine Halluzination?
                          Ich denke, sowohl die Szene mit Beth als auch das Filmende ist nicht real gewesen, sondern hat nur in Ninas Fantasie existiert.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
                            Stimmt, das klingt logisch. Das heißt, die Visionen, in denen Lilly mit dem Choreographen Sex hatte, waren nicht aus Eifersuchtsgründen um ihn, sondern um die Rolle?!

                            (Einige meiner Bekannten, mit denen ich im Kino war, haben das als Verliebtheit interpretiert.)
                            Vermutlich. Sie fand es irgendwie gut, dass er was von ihr wollte und sie wollte die Rolle. Ich glaube sie hat in Lilly eine Rivalin gesehen, viel stärker als es wirklich war.
                            Und sie hatte einfach Respekt vor ihrem Trainer, vielleicht dachte sie, das gehört irgendwie dazu.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich fand ihn gut,aber teils verwirrend.
                              Fehlt bei der Umfrage.

                              Was hatte Sie ?
                              War der druck zu stark und hatte warnvorstellungen ?(bestimmt falsch geschrieben)

                              Oder hatte Sie eine persönlichkeitsspaltung ?

                              Oder waren es die drogen die Sie vieleicht nicht vertrug ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X