Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sperrt den Honk!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sperrt den Honk!

    Maiko aka. Mr.Anderson aka. unzählige Neuaccounts.
    Er hat aus gutem Grund Hausverbot und hier wäre eine IP Sperre eine Option.
    Er lebt in einer Wahnwelt. Provoziert. Zeigt unwissen und geht auf Korrekturen nicht ein.
    Er droht mit Anwälten wenn man ihn als Behinderten bezeichnet, schreibt aber wie ein geistig behinderter.

    Bitte geht nicht auf ihn ein.
    Er ist gegen jedes besseres Wissen Immun und Beratungsresistent.
    Sperrt ihn, zum wohle des Forums.



    #2
    https://www.youtube.com/watch?v=mR5nVsLM6hM

    Kommentar


      #3
      Anderson ist seit vielen Jahren arbeitslos.. Er hat genügend Zeit sich intensiv damit zu beschäftigen, wie man am besten anynom im Netz unterwegs ist und irgendwelche Paragraphen auswendig lernt. Eine IP-Sperre wird hier nichts bringen. Man wird ihn nicht mehr loswerden. Er wird auch noch in 20 Jahren in diversen Sex- und Teenager Foren unterwegs sein und sich darauf ein keulen. Das ist eben sein Lebensinhalt, weil er sein eigenes RL nicht auf die Reihe bekommt. Der Mann ist pychisch so stark angeknackst, da ist jede Hoffnung verloren.

      Warum ist ihm das Thema IP-Speicherung so wichtig? Wenn keine IP-Adressen gespeichert werden, fühlt er sich hier doch noch sicherer bei dem ganzen Zeug, was er treibt. Junge Mädels belästigen, sich als 14 jährige Lesben ausgeben, Beleidigungen etc.
      Man kann nur hoffen, dass dem kleinen 40 jährigen Pedobär bei einer weiteren Hausdurchsuchung diesmal was nachgewiesen werden kann und er endlich weggesperrt wird. Er fühlt sich viel zu sicher, das ist sein Problem.

      Und jetzt darfst mich wieder anzeigen Richie. Vielleicht klappts ja beim vierten oder fünften Versuch ;D

      Kommentar


        #4
        Halb-gebildete sind unangenehmer als Ungebildete. Halbgebildete halten sich leicht für Experten, wohingegen Ungebildete sich selten gebildeter verkaufen als sie sind.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
          .....Warum ist ihm das Thema IP-Speicherung so wichtig? Wenn keine IP-Adressen gespeichert werden, fühlt er sich hier doch noch sicherer bei dem ganzen Zeug, was er treibt. Junge Mädels belästigen, sich als 14 jährige Lesben ausgeben, Beleidigungen etc.
          .....
          DAS hab' ich mir auch gedacht.....
          Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

          Kommentar


            #6
            Narzisstische Persönlichkeitsstörung (trifft zu 100% bei ihm zu).
            https://www.neurologen-und-psychiate...-und-empfindl/
            Man, ich bin voll Arzt!!

            Er prahlt mit seinen Fähigkeiten, seinen Erfolgen und seinen Sexgeschichten. Wenn er keine Anerkennung bekommt oder sogar Kritik dafür ernetet, ratstet er völlig aus. Dabei sind alle seine Geschichten frei erfunden und er hatte noch nie Sex und Erfolg in seinem Leben. Hier in seiner Traumwelt versucht er das zu kompensieren. Eigentlich voll das arme Würstchen.
            Nur leider kann ich bei ihm kein Mitleid entwickeln.

            „Die krankhafte Ausprägung einer narzisstische Persönlichkeitsstörung zeichnet sich durch ein brüchiges Selbstwertgefühl aus, dass Betroffene durch ein Selbstbild von eigener Großartigkeit, Überlegenheit und Verachtung gegenüber anderen Menschen zu kompensieren versuchen. Viele sind von starken Phantasien eingenommen, die sich um Macht, grenzenlosen Erfolg, Glanz, Schönheit oder auch ideale Liebe drehen. Sie neigen dazu, zu konstruieren und sich nach außen hin als großartig zu präsentieren, überschätzen dabei jedoch oft ihre eigenen Fähigkeiten. Manche glauben, besonders und in vielerlei Hinsicht einzigartig zu sein und nur von anderen «besonderen» Personen oder erlesenen Kreisen verstanden zu werden“

            „Aus diesem erhöhten Selbstkonzept entsteht jedoch für Betroffene eine permanente Bedrohung durch andere, die diese Selbstdarstellung in Frage stellen. Das Umfeld fordert früher oder später eine realistische Sichtweise der Wirklichkeit ein. Das drängt Narzissten in Erklärungsnot und führt fast zwangsläufig zu weiteren Rechtfertigungen, Konstruktionen oder auch Lügen. In dem Bestreben, die eigene Glaubwürdigkeit aufrechtzuerhalten, geraten Betroffen oft in eine Art Teufelskreis, der einen permanenten Druck ausübt und auch eine Eskalation zufolge haben kann.“
            Zuletzt geändert von Max_Power; 28.05.2018, 09:17.

            Kommentar


              #7
              Ist das sicher, dass er in der Schweiz wohnt? Sollte er hier gemeldet sein, hätte ich seine Adresse in Minuten....
              Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

              Kommentar


                #8
                Ja, sein Wohnort in der Schweiz und seine Daten sind mir und auch der Redation bekannt.
                Wenn du ihm anbietest, ihn mal besuchen zu kommen, hast aber direkt ne Anzeige am Hals weil er sich bedroht fühlt xD

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
                  Ja, sein Wohnort in der Schweiz und seine Daten sind mir und auch der Redation bekannt.
                  Wenn du ihm anbietest, ihn mal besuchen zu kommen, hast aber direkt ne Anzeige am Hals weil er sich bedroht fühlt xD
                  Ich denke der wird da bei Gerichten und Behörden schon so bekannt sein, das ihn da eh keiner mehr ernst nimmt.

                  Kommentar


                    #10
                    Für mich ist Anderson ja so eine moderne Version von Ekel-Alfred Tetzlaff mit Internetanschluss. Aber es ist schon ganz unterhaltsam, diesem retardierten Ziegenpeter ab und an eins auf die Mütze zu geben. Er freut sich sicher auch darüber.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich mach hier mal zu, da das ja schon unter Hetze fällt. Leider ist das nicht immer so einfach - ich kann halt nicht immer wild Leute sperren, die so anmuten als wären sie unsere altbekannten Forentrolle. Uns wird als Moderation ja sowieso schon immer wieder WIllkür vorgeworfen, und wenn ich schon bei Verdacht gleich alle sperre, kommen evtl da mal Leute mit unter die Räder, die damit nichts zu tun hatten und das geht halt so einfach nicht. Wir müssen uns schon an die Einhaltung der Regeln zum Verwarnen und Sperren halten und da haben halt erstmal alle User das Recht drauf gleich behandelt zu werden.

                      IP kann man wechseln, nur so - deswegen bringen IP-Sperren nicht viel. Das hatten wir ja bei diversen Spammern und Werbeusern schon gemerkt - erinnert ihr euch noch an die, die immer irgendwelche Links zu Footballspielen gepostet haben, nur so als Beispiel? Wie gesagt, alles nicht so einfach - aber in einem Punkt kann ich zustimmen: don't feed the troll. Störenfriede selektieren sich hier ja meist nach kurzer Zeit durch Regelverstöße selbst aus...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X