Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gefälschte Markensachen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Warum nicht? Markenzeug ist überteuert, da würde ich auch nachgemachtes kaufen.

    Kommentar


      #32
      ich finde es einfach billig wenn menschen mit gefälschten sachen durch die gegend laufen -.-...

      Kommentar


        #33
        Zitat von susanna11 Beitrag anzeigen
        würde nie fälschungen anziehen oder tragen.sei es klamotten,schuhe oder accessoires.
        ich erkenn diese fälschungen 100 meter gegen den wind

        Na, klar.
        Und woran erkennst du, ob Lacoste-Teile echt sind?
        Kannst ja wohl kaum einen 100 Meter langen Arm ausfahren um das Shirt oder was umzudrehen. *-*

        Kommentar


          #34
          ja es kommt drauf an ob man die Qualität im Unterschied von Markensachen und fakes merkt z.b bei Converse Chucks bei mir war es so das die Fake chucks noch lange nicht so bequem waren (und länger gehalten haben) als die converse♥

          Kommentar


            #35
            Absolutes No-Go. Es gibt schöne günstige Klamotten, aber solche Prollo-Fakes, das geht echt gar nicht.

            Kommentar


              #36
              fälschungen gehn garnicht totales nogo

              Kommentar


                #37
                Also ich find´s total blöd mit gefläschten Sachen herumzulaufen. Es gibt auch schöne no name sachen und wenn ich mir´s nicht leisten kann, dann nehm ich lieber diese und mach nicht lächerlich.

                Außerdem sind die meisten markensachen total überteuert und man bezahlt nur den Namen, bzw. nur das halt irgndwo ein bestimmtes logo drauf ist.

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von xXfishiXx Beitrag anzeigen
                  Warum nicht? Markenzeug ist überteuert, da würde ich auch nachgemachtes kaufen.
                  sehe ich ganz genauso! ich hab auch mal ein auge auf ein echt teures kleid geworfen, was ich mir in der form nie hätte leisten können. in einem bekannten auktionshaus habe ich das kleid als offensichtliche fälschung wiedergefunden und hab für ein viertel!!! des preises logisch zugeschlagen. merkt kein mensch das das ne fälschung ist und mir ist es so und so schnitte also warum nicht!?
                  Zuletzt geändert von rippchen; 03.09.2009, 13:13.

                  Kommentar


                    #39
                    Ich weiß nicht ob ihr diese Taschen kennt mit den Städteschriftzügen und diesem komischen Karabiner-Teil^^ Ich hab die gefälschte Version davon und bin zufrieden damit. Es war ein reiner "Ich-hab-esgesehen-und-will-es-haben" Kauf. Klar ist es nicht das Original, aber wen interessiert es denn? Ich bin nicht der Markentyp und hab sonst auch keien Markensachen, sei es gefälscht oder echt. Darauf steh ich so gar nicht eigentlich. Aber ich knte nicht anders, als ich in Tschechien auf dem Markt war x'D

                    Kommentar


                      #40
                      also ich verurteile keinen weil er ne falsche luis vitton tasche trägt . ich bitte euch .
                      wenn man in mango geht sieht man abklatsche von kleidern die bei jmd auf modenschauen gesehn hat. da beschwert sich doch au keiner . un das gibts bei H&M, c&a, pimkie, orsay etc in alles ketten . weil is ja modisch aktuell . ich würd mir auch ne falsche luis vitton kaufen wenn se gut aussieht . why not .

                      Kommentar


                        #41
                        Also wenn ich schon Markensachen will,kauf ich auch die "echten" und keine Fälschungen.
                        Weil bei vielen Sachen sieht man,dass es eine Fälschung ist,oder man merkt es an der Qualität.
                        Es gibt sicherlich auch Fälschungen,die sehr gut sind,aber ich hab bis jetzt noch keine so richtig gesehen.
                        Aber dass ich wenn echte Markenklamotten kaufe,heißt jetzt nicht,dass ich NUR in Markensachen rumlaufe.
                        Ich hab zwar welche,hab allerdings auch andere Sachen,die eben keine Fälschung sein solln,ganz normale t-shirts und sowas.
                        Außerdem bezahlt man ja teilweise auch für bestimmte Namen,z.B BillaBong-so verdienen die ja auch ihr Geld.
                        Und würde es keiner kaufen,gäbe es solche Marken doch schon lange nicht mehr.
                        Ich würde mal sagen,jeder kauft dass,was ihm gefällt&was er sich auch leisten kann.
                        Zuletzt geändert von little_qirl_in_love; 28.08.2009, 23:24.

                        Kommentar


                          #42
                          Totales No-Go
                          das geht höchstens bei so kleinen Sachen oder bei eherunbekannten Marken^^
                          Oder es sieht wirklich toll aus

                          Kommentar


                            #43
                            Eindeutig Modisches No-Go. Es geht ja um die Qualität, und die ist in dem Falle scheiße.

                            Kommentar


                              #44
                              Naja, gibt Schlimmeres..

                              Kommentar


                                #45
                                Naja, bevor ich mit gefälschtem Markentrödel rumlaufe, weil ich ich mir es nicht leisten kann, dann gehe ich lieber bei H&M & Co. einkaufen (was ich ohnehin eher bevorzuge als Marken), Marken sind sowieso nicht sehr wichtig. Außerdem ist die Qualität von den gefälschten Sachen sowieso zum in die Tonne treten und das sieht man meist schon.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X