Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

eiskalt - was in die Schule anziehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    eiskalt - was in die Schule anziehen?

    Was würdet Ihr denn morgen bei morgens -11 Grad und nachmittags noch -8 Grad in die Schule anziehen??

    #2
    Thermo Leggins unter der Hose, ordentliche Winterjacke, Schal, fertig. Besondere Maßnahmen sind bei solchen Temperaturen eigentlich nicht nötig.
    Zuletzt geändert von Khajiit; 17.01.2016, 10:55.

    Kommentar


      #3
      Am besten hilft bei solchen Temperaturen sich nach dem Zwiebelprinzip zu kleiden.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Khajiit Beitrag anzeigen
        Thermo Leggins unter der Hose, ordentliche Winterjacke, Schal, fertig. Besondere Maßnahmen sind bei solchen Temperaturen eigentlich nicht nötig.
        Seh ich aus so. Strumpfhose/Leggings drunter, dicke Socken, Stiefel & ein Top/Unterhemd unterm Pullover.

        Kommentar


          #5
          Du trabt ja nicht 2 Stunden durch die Kälte erstmal zu deinem Klassenzimmer.
          Hose/leggins über Strumpfhosen, ein tankt unter den normalen Shirts, dicke Socken und eine dicke Jacke mit passenden Accessoires reichen da aus

          Kommentar


            #6
            Finde "Thermoleggings" unter Hose schon eine besondere Maßnahme.

            Zieh mich an, wie die anderen Tage im Winter auch, nur eben eher dickere Pullover und nicht die dünneren. Manchmal auch ein Top darunter. Das war's. Genügt mir.

            Kommentar


              #7
              Ganz normal.
              Ziehe mich nicht besonders dick an. Keine dicken Socken oder so etwas.
              Normale Socken, normale Turnschuhe oder Stiefel, wenn es wirklich extrem kalt ist oder ein eisiger Wind weht ziehe ich unter die Jeans eine Strumpfhose oder eine Leggings. Aber im Grunde ziehe ich mich ganz normal an.
              Wie gesagt, normale Socken, Turnschuhe oder Stiefel, Jeans, Top, Pulli, Jacke.
              Ich sitze ja nicht Stundenlang in der Kälte sondern wenn überhaupt stehen wir nur in den 20 Minütigen Pausen 15 Minuten draußen, weil aus unserer Gruppe 3 Mädchen rauchen. Und diese kurze Zeit ist "spezielle" Kleidung oder mehr Kleidung bzw. dickere Kleidung meines Erachtens nach nicht nötig.
              Dort leben, wo andere Urlaub machen - Mecklenburg-Vorpommern das Land zum leben.

              Heimat ist dort, wo dein Herz sich wohlfühlt.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Black_Rose_J Beitrag anzeigen
                Finde "Thermoleggings" unter Hose schon eine besondere Maßnahme.
                Ist doch auch nur ne normale Leggins? Nur halt ein bisschen kuschliger.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Khajiit Beitrag anzeigen
                  Ist doch auch nur ne normale Leggins? Nur halt ein bisschen kuschliger.
                  Meinte auch allgemein Leggings/Strumpfhose unter einer Hose. Passt bei mir nicht mal.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Black_Rose_J Beitrag anzeigen
                    Meinte auch allgemein Leggings/Strumpfhose unter einer Hose. Passt bei mir nicht mal.
                    Achso Ich trag die Dinger eigentlich den ganzen Winter durch unter der Hose, manchmal auch an kalten Herbsttagen, wenn ich länger unterwegs bin. Wird dir im Winter da nicht kalt, wenn du nur ne Jeans an hast? Ich würde nach zwei Schritten sofort erfrieren.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Black_Rose_J Beitrag anzeigen
                      Meinte auch allgemein Leggings/Strumpfhose unter einer Hose. Passt bei mir nicht mal.
                      Aber warum? Selbst bei meinen extremen Stretchdingern, die sitzen wie auf den Leib gepinselt passt noch ne Strumpfhose drunter

                      Kommentar


                        #12
                        Heute war es bei uns auch so kalt und ich habe einfach gefütterte Schuhe und noch 2 Tops unter dem Pullover angezogen und meine wärmste Jacke.
                        Eine Strumpfhose drunter wäre auch ganz gut gewesen.

                        Kommentar


                          #13
                          Danke, war trotz Longsleeve unterm dicken Pulli und gefütterten Schuhe und Handschuhe, Schal, Mütze und dickster Winterjacke trotzdem noch kalt.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Khajiit Beitrag anzeigen
                            Achso Ich trag die Dinger eigentlich den ganzen Winter durch unter der Hose, manchmal auch an kalten Herbsttagen, wenn ich länger unterwegs bin. Wird dir im Winter da nicht kalt, wenn du nur ne Jeans an hast? Ich würde nach zwei Schritten sofort erfrieren.
                            Wäre mir viel zu umständlich. Und nein, mir wird generell nur seeeeehr spät/selten kalt, bin aber dafür ziemlich hitzeempfindlich. Ich trage selbst jetzt bei -6 Grad keine Handschuhe, keinen Schal, keine Mütze und sonstwas, wenn ich mitm Rad zur Schule fahre. Brauche ich nicht.

                            Zitat von warheart Beitrag anzeigen
                            Aber warum? Selbst bei meinen extremen Stretchdingern, die sitzen wie auf den Leib gepinselt passt noch ne Strumpfhose drunter
                            Weiß nicht, vielleicht würde es auch gehen, aber ich finde das einfach extrem unangenehm und störend. Abgesehen davon, dass ich nicht mal eine Strumpfhose besitze. Und meine Leggings ist echt zu dick zum drunteranziehen. Also ich komm so durch die Welt, alles cool.

                            Kommentar


                              #15
                              Kann man nicht normale Sachen wie sonst auch an ziehen,wie zum Beispiel Jeans, Top, Sweatshirtjacke und Chacks?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X