Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Findet ihr es peinlich wenn jemand dreckige Kleidung anzieht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Findet ihr es peinlich wenn jemand dreckige Kleidung anzieht?

    Hey,
    also ich wollte euch mal fragen ob ihr es peinlich oder so findet, wenn ihr dreckige Kleidung anzieht (mit Flecken, mehr als 2x getragen tragt etc.) oder jemanden sieht der dreckige Kleidung anzieht.
    Ich selber trage Kleidung ziemlich oft, weil es bei meiner Familie Wochen dauern kann, bis sie endlich gewaschen wird. Außerdem verschwinden Kleidungsstücke oft einfach so.

    Wie ist das bei euch?
    8
    Ja, das ist doch total asozial!
    62,50%
    5
    Nein, mir macht es nichts aus.
    50,00%
    4

    #2
    Unterschiedlich.

    Wenn z.B. ein Maler oder Gärtner nach der Arbeit noch mal kurz für's Abendessen einkauft und sich dafür nicht umzieht, ist das absolut ok. Auch ein paar Flecken finde ich nicht wild - kann immer mal passieren, dass man mit dem Kaffee tropft oder einem der Kuli ausläuft... Alles bekommt man dann nicht immer weg. Ich find's allerdings alles andere als schön, wenn's schon müffelt oder wenn jemand dauernd mit fleckiger Kleidung rumrennt. Geht gar nicht - insbesondere im Job.

    Wasch doch einfach selber. Ist keine Wissenschaft.
    Zuletzt geändert von raingirl; 19.06.2015, 17:10.

    Kommentar


      #3
      Wenn es bei deiner Familie Wochen dauert, wieso wäschst du dann nicht selbst? Ich stimme Raingirl zu, manchmal macht man sich halt dreckig und ich finde es auch nicht schlimm, wenn man etwas zwei, drei Tage lang anzieht, sofern es halt nicht stinkt. Aber ständig dreckige Kleidung anziehen fände ich nicht gut.

      Kommentar


        #4
        Richtig dreckige Kleidung würde ich in die Wäsche geben.
        Wenn nur ein oder zwei Flecken auf dem sonst noch "frischen" Kleidungsstück drauf sind, entferne ich die mit heissem Wasser und Kernseife (hilft super!) und trage das Teil -je nach Frischezustand-noch ein oder zwei Tage. Jeans trage ich -solange sie sauber und trocken sind- immer mindestens 5 Tage. Alles andere wäre Blödsinn.

        Grundsätzlich muss man ein Kleidungsstück nicht sofort wegen einem kleinen Fleck (den man im Normalfall schnell entfernen kann) in die Wäsche geben. Sehr häufiges Waschen tut weder dem Kleidungsstück selbst noch dem eigenen Geldbeutel (und der Zeit) oder gar der Umwelt gut.
        Aber wenn ein Kleidungsstück wirklich dreckig ist, sollte man es nicht noch einen Tag tragen, das wirkt -auch wenn es nicht stinkt- ziemlich ungepflegt.

        Achte einfach etwas mehr darauf, Flecken zu vermeiden. Dann kannst du deine Sachen auch mehrere Tage tragen (Slip und Socken ausgenommen, die sollte man täglich wechseln ).

        Kommentar


          #5
          Ich schaffs nie meine Sachen länger als ein paar Minuten sauber zu halten. Immer klebt gleich wieder, Zahnpasta, Mehl, Teig, Öl, Tomatensoße und alles mögliche andere drauf. Da ich mich ja aber schlecht 20mal am Tag umziehen kann, lauf ich dann auch mit fleckiger Kleidung rum. Spätestens wenn aber jemand mein T-Shirt essen will, weil es so lecker aussieht, zieh ich dann doch was frisches an.
          Bei anderen Leuten im Alltag, achte ich da so gut wie gar nicht darauf und selbst wenn es mir auffällt, stört es mich nicht. Außer jemand taucht z.B. bei einer Hochzeit, Trauerfeier, o.ä. im fleckigen T-Shirt auf.

          Kommentar


            #6
            würde das schon seltsam finden, wenn jemand öfter offensichtlich dreckige (fleckige/riechende) kleidung trägt, ja.

            Kommentar


              #7
              Kommt drauf an, wie schlimm & übelriechend es ist. Die ersten 2 Tage ist es vielleicht weniger schlimm, aber dann würde ich schon frische Kleidung anziehen aus Hygienegründen. Ich weiss ja nicht wie alt du bist, aber du könntest selber deine Wäsche machen. Mach ich auch hin & wieder, ist ja nicht schwierig.

              Kommentar


                #8
                Dreckig hat es nicht unbedingt was mit lange tragen zu tun. Wenn man vorsichtig ist, nicht schwitzt usw., dann kann man Sachen auch länger tragen. Je nach Tätigkeit und Außentemperatur kann es aber auch sein, dass man sie spätestens abends in die Wäsche tun muss. Ich finde, man sollte es weder sehen noch riechen, dass es sich um länger getragene Kleidung handelt. Leute, die die Tage mitzählen, wie lange jemand dieselben Sachen trägt, können einem nur leid tun.

                Kommentar


                  #9
                  Ja, das ist doch total asozial!

                  Kommentar


                    #10
                    Naja es ist unterschiedlich.... Nochdazu kommt ob das t-Shirt oder ähnliches wirklich voll mit Flecken ist oder ob es einmal getragen wurde und quasi wie frisch gewaschen ist-- also wenn ich jz eine Weiße oder sehr helle Hose mit dunklen auffälligen Flecken hab würde ich sie nicht noch mal anziehen wenn ich sie nur einmal getragen hab und sie sauber ist dann schon (mach ich auch oft so)

                    Kommentar


                      #11
                      Wäre mir schon peinlich und mach ich deshalb auch nicht. Bei mir wird auch nur 1 Mal pro Woche gewaschen (schwarz seltener) und dann zieh ich eben was anderes an, hab genug Auswahl zur Verfügung

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Vanda Beitrag anzeigen
                        Dreckig hat es nicht unbedingt was mit lange tragen zu tun. Wenn man vorsichtig ist, nicht schwitzt usw., dann kann man Sachen auch länger tragen. Je nach Tätigkeit und Außentemperatur kann es aber auch sein, dass man sie spätestens abends in die Wäsche tun muss. Ich finde, man sollte es weder sehen noch riechen, dass es sich um länger getragene Kleidung handelt. Leute, die die Tage mitzählen, wie lange jemand dieselben Sachen trägt, können einem nur leid tun.
                        Vorallem kann es ja auch vorkommen, dass man etwas zwei Tag an hatte und dann abends wäscht, so dass es auch am dritten Tag wieder sauber ist.
                        Sonst kann ich dir auch nur recht geben. Wenn irgendein Kleidungsstück schmutzig wurde oder riecht und man es dann trotzdem öfters nochmal anzieht, finde ich das schon eklig, aber sonst kann man es doch auch öfters tragen.
                        Wie die anderen schon gesagt haben, wenn es zu lange dauert mit der Wäsche, dann wasch es doch selbst : )

                        Kommentar


                          #13
                          Hab einmal eine grüne kurze Hose angezogen die eine verätze stelle hatte. Hab es erst später gepeilt und den anderen scheint es nicht aufgefallen zu sein.
                          Jedenfalls kommt es manchmal vor das ich mein Pulli mit Matsch auf dem Schulweg versaue, weil ich durch den Wald fahre und bei entsprechenden Wetter bedingungen und Tempo alles nach oben geschleudert wird.

                          Kommentar


                            #14
                            Nö, find ich nicht schlimm, vor allem nicht wenn es über den Tag schmutzig gegangen ist und nicht extra angezogen wurde, aber ich trage meistens nichts, wenn es schon schmutzig ist.
                            Ich gebe eigl. außer Unterwäsche und Socken alles erst zur Wäsche, wenn es schmutzig ist und nicht nur weil ich es schon ein Tag oder so anhatte. Und wenn eine Sache nur einen kleinen Fleck hat, lasse ich sie draußen liegen und falls es knapp mit der Wäsche wird, ziehe ich sie einen anderen Tag noch einmal an.

                            Kommentar


                              #15
                              Hängt stark davon ab, ob man es merkt oder nicht.

                              Wenn die Kleidung zwar schon getragen aber noch nicht riecht/Dreck drauf hat, dann kann man sie auch länger anziehen. Wenn es dir peinlich ist, dass du zweimal das gleiche an hast, kannst du ja auch ein paar shirts im Wechsel anziehen.

                              Wenn es aber schon stinkt, dann würde ich nicht versuchen den Geruch mit Deo oder so zu überdecken, das stinkt meist nur noch mehr.
                              Die Monate vergehen schneller als ich zählen kann

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X