Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Figurbetonte Kleidung wenn man mollig ist?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Figurbetonte Kleidung wenn man mollig ist?

    Ich habe dazu mal eine Frage an Euch!

    Eine Freundin von mir redet immer auf mich ein ich soll mir mal was trauen und mehr figurbetonten Sachen tragen!
    Ich habe eine sehr mollige Figur (und ich sage gleich dazu ja ich ernähre mich gesund und mache Bewegung und versuche abzunehmen, nur dass ich nicht gleich niedergemacht werde) aber im Moment habe ich eben diese Figur!

    Ich Habe immer eher weite Sachen getragen damit msn es nicht so sieht!
    Sie meint immer ich sehe damit aus wie ein Sack und mit diesen Kleidungsstil kann man gat nicht sexy aussehen!
    Ich soll mich endlich etwas trauen und meine Kurven zeigen denn mit gut passenden Sachen können auch Dicke attraktiv aussehen !
    Meine Schwester ist sich da auch einig mit ihr! Aber die hat ja auch eine normal Figur!

    was haltet ihr davon? Kennt ihr jemanden?
    Ich kann schon verstehen was sie meint aber ich möchte gerne mehr Meinungen?

    #2
    Na ja, sollte jetzt weder sackig noch hauteng sein, imo.
    Letztendlich kommt es aber darauf an, worin du dich wohlfühlst. Da solltest du dir nicht reinreden lassen und es selbst entscheiden.

    Kommentar


      #3
      An deiner Stelle würde ich es einfach mal ausprobieren. Schau doch mal ob es dir gefällt und ob du dich wohl fühlst. Ansonsten gibt es doch auch viele "Figurmacher" Kleidung (Strumpfhosen beispielsweise) mit denen du bestimmte Stellen ein wenig kaschieren kannst.

      Kommentar


        #4
        sehe ich ähnlich wie deine freundin, weite kleidung macht es meist nur schlimmer, die silhouette wird verfälsch und was übrig bleibt ist oft undefinierte masse. ich find aber schon, dass man als dicker mensch bei figurbetonterkleidung mehr zu beachten hat und ich schätze auch, dass man ein bisschen mehr investieren muss. je fester der körper ist, desto dünner und mieser kann auch der stoff sein. achte auf gute und vorallem feste stoffe, die alles gut zusammen halten. ein strammsitzendes top/unterhemd oder auch figurformende wäsche drunter tun auch viel. ich find zwar nicht, dass sowas einen unbedingt schlabker wirken lässt, aber insgesamt fester, man wirkt eher drall als dick, was meiner meinung nach sehr viel attraktiver wirkt. ich hab da auch grade ein paar blogs im kopf, die dir bestimmt weiterhelfen, da stehen unter den outfits auch die marken die ich jetzt aus dem kopf nicht weiß, aber die machen richtig gute sachen. ich kann die nur grade schlecht raussuchen, weil ich am handy bin, aber wenn du willst schick ich dir die später.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Chinaski Beitrag anzeigen
          ich hab da auch grade ein paar blogs im kopf, die dir bestimmt weiterhelfen, da stehen unter den outfits auch die marken die ich jetzt aus dem kopf nicht weiß, aber die machen richtig gute sachen. ich kann die nur grade schlecht raussuchen, weil ich am handy bin, aber wenn du willst schick ich dir die später.
          Das wäre total nett von dir Danke!

          Kommentar


            #6
            Zitat von annavalentina Beitrag anzeigen
            Das wäre total nett von dir Danke!
            hab dir eine pn geschrieben. bin mir unsicher inwiefern das unter figurbewertung fällt

            Kommentar


              #7
              Zitat von Chinaski Beitrag anzeigen
              sehe ich ähnlich wie deine freundin, weite kleidung macht es meist nur schlimmer, die silhouette wird verfälsch und was übrig bleibt ist oft undefinierte masse.
              Genau richtig!
              Ich war früher auch "normal" und habe jetzt einige Kilos mehr (hat diverse Gründe, darum gehts aber hier nicht) und ich hab immer auf mein Aussehen geschaut, und wundere mich jedesmal wie hässlich man sich anziehen kann. Wenn man keine Proportionen des Körpers sieht sondern das Kleid nur wie ein Vorhang runterhängt, das ist furchtbar!
              Man denkt sich auch dass diejenige was zu verbergen hat!
              Ich bekomme sogar mit molliger Figur öfter mal Komplimente für mein Aussehen
              Bei mir sieht man halt einen dicken Po, besser als gar keinen!

              Kommentar


                #8
                Meiner Meinung nach kann man auch mit einer molligen Figur ruhig etwas figurbetontere Sachen anziehen, allerdings sollte man darauf achten, dass die jeweiligen Kleidungsstücke nicht zu eng sind. Ein gesundes Mittelmaß zwischen figurbetont passt eigentlich immer!

                PS: Toll, dass du Sport machst und auf deine Ernährung achtest!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von johanna-96 Beitrag anzeigen
                  Bei mir sieht man halt einen dicken Po, besser als gar keinen!
                  sowas ist jawohl auch total gemein. kann ja sein, dass du dich durch solche sprüche besser fühlst, aber ich könnt jetzt mindestens fünf freundinnen aufzählen, die sowas lesen und sich total scheiße fühlen, weil denen seit sie 14 sind hinterher gerufen wird "guck da läuft schneewittchen ohne arsch und ohne tittchen".

                  Kommentar


                    #10
                    Die Kleidung sollte schon so sein, dass man sie ausfüllt.
                    Kleine Korrekturen sind ok, aber die gehen auch mit Muster oder Farbe.
                    So Säcke oder Vorhänge lassen füllige Frauen nur noch dicker wirken.

                    Kommentar


                      #11
                      Mollig oder "dick" kann durchaus gut aussehen, wenn die Proportionen insgesamt ok sind, finde ich. Und ganz wichtig ist noch, das zu vermeiden, was wirklich hässlich ist und halt logischerweise bei schlanken Keuten kaum vorkommt, nämlich dass sich bei unvorteilhafter Kleidung "Fettwürste" bilden, je nachdem wie mam grad sitzt oder die Körperhaltung ist. Das muß aber eben auch bei dickeren Frauen keineswegs sein, nur müssen die halt besser darauf achten. Ansonsten stimm ich den anderen Meinungen zu. Leicht figurbetont, weder Sack noch Pellwurst kann gut aussehen. Und ansonsten auch drauf achten, dass der Rest gepflegt aussieht, z.B. keine strähnigen Haare. Dann kann mollig echt sexy werden, find ich.

                      Kommentar


                        #12
                        Hey,

                        Ich bin auch jetzt nicht ganz soooo schlank und habe manchmal dasselbe Problem...
                        also aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man meistens in weiterer Kleidung (besonders wenn man mehr Oberweite hat) noch "molliger" aussieht als man ist.....
                        natürlich ist ZU eng auch nicht soooo vorteilhaft, aber so ein Mittelding ist ganz gut
                        und außerdem gibt es ja auch noch figurformende Unterwäsche und Jeans mit höherer Taillie, mit denen engere Kleidung auch richtig gut aussehen kann

                        Übrigens: Ich finde das Wort "mollig" irgendwie richtig blöd, ich sag dazu lieber "kurvig"

                        lg

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Chinaski Beitrag anzeigen
                          sowas ist jawohl auch total gemein. kann ja sein, dass du dich durch solche sprüche besser fühlst, aber ich könnt jetzt mindestens fünf freundinnen aufzählen, die sowas lesen und sich total scheiße fühlen, weil denen seit sie 14 sind hinterher gerufen wird "guck da läuft schneewittchen ohne arsch und ohne tittchen".
                          Oh Gott so war das gar nicht gemeint!!!!
                          Ich wollte damit eigentlich sagen wenn man einen dicken Po hat ist es immer noch besser wenn man ihn sehen kann als wenn man durch viel zu weite Kleidung gar keine Proporzionen mehr erkennt!
                          Und "ohne Tittchen" könntest du zu mir auch sagen!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von ElsiB Beitrag anzeigen
                            Ich finde das Wort "mollig" irgendwie richtig blöd, ich sag dazu lieber "kurvig"
                            Kurvig ist ja wieder was anderes. Das bezieht sich nur auf die Brüste. Wer nur sehr kleine oder flache hat, ist nicht kurvig.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von ElsiB Beitrag anzeigen

                              Übrigens: Ich finde das Wort "mollig" irgendwie richtig blöd, ich sag dazu lieber "kurvig"

                              lg
                              Naja ich würde sagen "Kurvig" sind normalgewichtige Frauen die vlt markante Brüste oder Po haben, ich würde mich selbst (ich find auch nix negatives dabei) schon als mollig bezeichnen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X