Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ungewöhnlich Kleidung & eigener Stil

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ungewöhnlich Kleidung & eigener Stil

    Hi,
    ich bin 14 und suche jetzt (endlich!) meine eigenen Style.
    Früher hat meine Mutter mir alles gekauft und die letzten paar Jahre streife ich die Läden und kaufe hier und da nach Gefühl, doch das sind nur Sachen aus New Yorker, H&M, Mister Lady, etc. Und die Sachen dort sind meiner Meinung nach nicht hübsch! Ich fühle mich eingezwängt, ersticke, denn mit meiner Kleidung, will ich mich ausdrücken und nicht das, was man von einem Mädchen in unserer Zeit erwartet, was die meisten haben. Ich will zeigen, dass ich eine eigene Persönlichkeit habe und mir nichts von der Gesellschaft andrehen lassen will. Letzendlich ist Mode für mich also nur ein Streben nach Einzigartigkeit Also jetzt nicht gegen die, die da ihre Sachen kaufen, wem es gefällt, der kann sogar mit einer Stehlampe unter dem Arm mit sich rumtragen. Ich verurteile niemanden.
    Jetzt wieder zum Problem...
    Eigentlich liebe ich alles was niedlich ist, da viel mir japanische Mode ekn, abef meine Mutter meint ich wäre zu alt dafür. Darf ich also nicht -.- Gothic/Punk und sowas gefällt mir auch richtig, doch dass darf ich ja auch nicht, das tragen ja angeblich die Rechten. -.- Ja, klar, alle rechten mögen Punk... *Kopf schüttel*
    -> Also suche ich nach etwas anderem. Es soll einzigartig sein und alltagstauglich. Am besten schwarz/weiß, Mode aus dem vergangegen Jahrhundert, etc. Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir Läden kennt, wo ich soetwas herbekomme ^^ Übrigens liebe ich Hüte! Demnächst hol' ich mir einen Zylinder c:
    Danke, dass ihr das alles durchgelesen habt~

    #2
    Erstmal: Es gibt grundsätzlich nichts, was so noch nie getragen wurde. Außer vielleicht wenn mans selbst näht.
    Ansonsten würd ich einfach mal alles mögliche anprobieren, bei uns in der Stadt gibts so nen Szeneladen mit verschiedenen Stilrichtungen, vielleicht habt ihr sowas ja auch. Und es gibt auch genug Onlineshops.

    Kommentar


      #3
      Vllt einfach auch mal in standart läden kucken
      dann einfach gut kombinieren das es nicht nach mainstream aussiieht
      mach ich mittlerweile genau so da es bei mir in der nähe keine sceneläden gibt
      ansonsten einfach im internet ausschau halten emp ebay usw
      oder inspiren lassen von bildern nd dann selber nähen

      nd einfach mal soft anfangen irgendwann wird mama auch nichts mehr sagen
      hatte in dem alter genau so probleme
      irgendwann gewöhnt seh sich tran nd wird nichts mehr sagen

      Kommentar


        #4
        Erst mal danke für die Antworten (:

        @Donatella
        Dass es keine Unikate sind, die man in den Läden erwirbt, ist mir soweit bewusst, jedoch will ich halt nicht in diese großen Läden gehen und am nächsten Tag in der Schule brauch man nach dem gleichen Teil nicht einmal suchen ^^" So ist das bei uns nämlich leider, weil ich eher auf dem Land lebe. Solche Läden gibt es also folglich erst in der nächsten großeren Stat, die bei uns leider bis zu einer Stunde entfernt liegt :/ Außerdem ist die Stadt auch nicht sonderlich gut mit Straßenbahnen durchzogen, weshalb das dann die Sache einen guten Laden so zu erreichen noch mehr erschwert :c Ich werde es aber definitiv bei Gelegenheit versuchen (:

        @xXPunkPrincezz
        Bis jetzt hab ich auch kombiniert, aber wenn einem dann irgendwann nichts mehr gefällt, dann gibt es halt nichts zu kombinieren ^^' Ich sehe mich ja auch oft um, aber es wird immer schwerer was schönes zu finden.
        Nähen würde ich wirklich gern machen, hab sogar schonmal in der Familie rumgefragt, wer mir denn das beibringen könnte, aber leider kann es niemand. In meiner Stadt und der Nähe finde ich auch keinen Nähkurs :/
        Naja, in unserer Familie herrscht wenig Tolerant, meine Mutter, die gegen schwarz und so ist, ist ja noch am tollerantesten ^-^" Aber wenn die mir noch einen weiteren Stil verbieten, zieh ich dass dann einfach durch xD

        Kommentar


          #5
          also nähen lernen is jetzt nich soo kompliziert da gibts bei youtube auch schöne tutorials. Manchmal kann man sich dann einfach Klamotten umnähen irgendwas draufnähen oder zusätzliche reissverschlüsse einbauen etc. oder z.B. einfach ansprayen, waxen oder sonstwas. Z.B. schuhe kann man voll gut ansprühen. Klamotten gibts super günstig bei Kleiderkreisel z.B.
          Oder du könntest dir aus ungewöhnlichen Materialien irgendwas besorgen wie z.B. Kunstleder oder Latex. Oder irgendwas aus anderen epochen nehmen z.B. die Buffalos aus den 90s find ich voll cool - Kannst mich gerne einfach mal anschreiben :-)

          Kommentar


            #6
            Zitat von laiciDeep Beitrag anzeigen
            also nähen lernen is jetzt nich soo kompliziert da gibts bei youtube auch schöne tutorials. Manchmal kann man sich dann einfach Klamotten umnähen irgendwas draufnähen oder zusätzliche reissverschlüsse einbauen etc. oder z.B. einfach ansprayen, waxen oder sonstwas. Z.B. schuhe kann man voll gut ansprühen. Klamotten gibts super günstig bei Kleiderkreisel z.B.
            Oder du könntest dir aus ungewöhnlichen Materialien irgendwas besorgen wie z.B. Kunstleder oder Latex. Oder irgendwas aus anderen epochen nehmen z.B. die Buffalos aus den 90s find ich voll cool - Kannst mich gerne einfach mal anschreiben :-)
            Coole Ideen - Danke dafür :-)

            Kommentar


              #7
              Zitat von HikariAikawa Beitrag anzeigen
              Erst mal danke für die Antworten (:


              @xXPunkPrincezz
              Bis jetzt hab ich auch kombiniert, aber wenn einem dann irgendwann nichts mehr gefällt, dann gibt es halt nichts zu kombinieren ^^' Ich sehe mich ja auch oft um, aber es wird immer schwerer was schönes zu finden.
              Nähen würde ich wirklich gern machen, hab sogar schonmal in der Familie rumgefragt, wer mir denn das beibringen könnte, aber leider kann es niemand. In meiner Stadt und der Nähe finde ich auch keinen Nähkurs :/
              Naja, in unserer Familie herrscht wenig Tolerant, meine Mutter, die gegen schwarz und so ist, ist ja noch am tollerantesten ^-^" Aber wenn die mir noch einen weiteren Stil verbieten, zieh ich dass dann einfach durch xD
              aber ich find meine klamotten auch nur durch zufall hab jetzt auch einige männershirts zu tanktops mit weitem armausschnitt zsm geschnitten

              Die not macht erfinderisch vllt einfach mal anfangen alte klamotten aufzupimpen nieten patches nd was es nicht alles gibt wenn dicj net an die nähmaschine traust
              ansonsten einfach selber bei bringen viva youtube
              grundkenntnise hatten wir zb in der Schule gabs sowas bei euch nicht ?

              okay ich hats nicht ganz so schwer aber war auch net ganz einfach meinen stil durchzusetzten
              aber meine mam hat mich dann einfach machen lassen in der hoffnung es währe nur eine phase xD
              kannst mir aucj gern pn schreiben wenn magst

              Kommentar


                #8
                @laiciDeep
                Vielen dank für die Tipps, werd sie bei Gelegenheit mal ausprobieren!

                @xXPunkPrinzezz
                Ich glaube es ist weniger eine Sache des Trauens, als das nicht besitzen einer Nähmaschine. Wir haben leider keine:c
                Gut, dann werde ich mich demnächst auf YouTube umsehen, nach Nähtutorials c:
                In der Schule hatten wir sowas vor drei-vier Jahren an einem Teddybären...^^"

                Das sagt meine mutter auch ständig: ist nur ein Phase! xD

                Kommentar


                  #9
                  Alternativer Style :3

                  http://darkwalker-lounge.blogspot.de...pot.de/?m=1uhu,

                  Ich habe diesen Thread durch Zufall hier gesehen. Ich muss sagen: ich kann mich wirklich gut mit Dir identifizieren!
                  Mit etwa 15 Jahren (bin jetzt schon 5 Jahre älter^^) gabs bei mir einen Umbruch. Es war alles zu "normal"
                  Und langweilig ... Ich fing an auf Amazon ein Flachnieten Halsband zu kaufen, also bin ich langsam Richtung Gothic
                  getrieben. Allmählich stehe ich zwar nicht mehr hundert Prozent hinter dieser Szene, aber icghtrage trotzdem
                  überwiegend Schwarz^^ mittlerweile hole ich mir manchmal tatsächlich noch von New Yorker
                  und H&M dunkle Basics, um diese mit besonderen Accessoires zu kombinieren. Aber überwiegend trotzdem noch von Emp empfehlenswerte Seite.
                  Und ich bin ein Manga/Anime Freak. Und Cosplayer^^ (falls Du das kennst? ) also hab auchein wenig mit der Japanischen Kultur zu tun. Da könnte vielleicht Visual Kei oder wenns Richtung jap. Stil & kawaii (knuffig/süß) kann ich Lolita empfehlen.
                  Aaach (man hab ich viel zu erzählen! ) wegen deiner Idee zu dem Zylinder und dem Wunsch nach "vergangener" Kleidung passt prima Steampunk^^

                  Soo.... Alltagstauglich? Dann empfehle ich "Alternativen Style"
                  Da kombiniert man normalerweise dunkle Kleidung mit Akzenten aus unterschiedlichen Szenen.

                  Da wollt ich noch was zu Gothic sagen..
                  Das ist keineswegs "Rechts" - keine Sorge^^ Die Szene rebellierte damals gegen die bunte Hippie Zeit und wollte sich so damit abgrenzen. Außerdem interessierte sich diese Szene für damalige Tabu-Thema "Tod" , noch ein Grund für ihre schwarze Farbe.

                  Würde mich sehr freuen, wenn ich Dir noch etwas helfen könnte^.^


                  P.s. zum Thema "Alternativen Style", alltagstaugliche Kleidung, und Vorstellung unterschiedlichen Szenen (unter anderem was Steampunk ist) stelle ich hier in meinem Blog vor :3
                  darkwalker-lounge.blogspot.de
                  Zuletzt geändert von ShadowWolf_x3; 27.05.2015, 13:57.

                  Kommentar


                    #10
                    @ShadowWolf_x3
                    Freut mich, das ich da nicht die einzige bin ^^
                    EMP hab ich auch schon viel von gehört, aber hab mich noch nicht so genau da umgesehen. Werd' ich die kommenden Tage mal machen.
                    Wen cosplayst du denn alles? Ich war bis jetzt nur einmal als Totoro...x: Hab kein Geld für aufwenige Cosplays, da die mit Perrücken und allen drum und dran nicht besonders billig sind.
                    Visual Kei ist richtig cool! Jedoch hör ich halt wenig davon, da würde ich mir komisch vorkommen dann so gekleidet zu sein ^^" (Denke gerade an Misa aus Maid-sama, die sich ja auch mal so verkleidet hatte xD)
                    Ich beneide alle Lolitas dieser Welt! *^* Naw, das ist einfach soooo süß, teilweise aber auch nur richtig cool ( je nachdem welche Lolitastyle natürlich. Gibt ja alles, Kuro, Shiro, Steam, Gothic, etc.. ^^)
                    Steam Punk faziniert mich auch mit den ganzen Details und so~ Hab erst vor kurzem eine wunderschöne Schaffnermütze gesehen. Und diese Schweißerbrillen, hach. Aber da ist halt wieder die Geld frage, Steam Punk gehört wirklich nicht zu der Kleidung, die in mein Budget passt. Und ich glaube ich hab auch nicht das Geschick diese teilweise so richtig detaillierten Sachen selbst zu machen. Naja, ich nag irgendwo erstmal klein an & mal sehen wie's mit dem Schneidern läuft. ^^
                    So etwas mit Akzenten hab ich auch schon in Betraht gezogen, jedoch wusste ich nicht genau wo ich anfangen sollte xD
                    Danke, dass ist auf jeden fall erleichternd das zu wissen ^^
                    Dann schau ich mal vorbei canke~

                    Kommentar


                      #11
                      Was vielleicht was für dich sein könnte, vor allem wenn du auf niedliche Sachen aus Japan magst, ist Cult Party Kei.

                      Das ist ein japanischer Stil, der zwar auch sehr niedlich ist, aber auf eine weniger Zuckerschock-rosa Art als die meisten, und auch weniger Streng und "auffällig" als Lolita.

                      Ich zitiere dir dazu mal einen Artikel aus einer Zeitschrift (Koneko, falls dir das was sagt, die bringen auch immer wieder was über japanische Mode):
                      "Meistens bestehen die Outfits aus Kleidern oder Röcken, weiten Blusen und Pullovern. Ganz wichtig ist dabei, viele Stücke zu tragen, oder zumindest Klamotten, bei denen viele Lagen von Stoff vorhanden sind. Vorwiegend werden Pastell- und Cremefarben verwendet, die besonders dazu führen, dass der Stil sehr verträumt und märchenhaft wirkt.
                      [...] Da Cult Party Kei nicht zu viele Farben miteinander verbindet und das Augenmerk meistens auf ein spezielles Kleidungsstück gerichtet ist wirken die Outfits oft harmonischer und minimalistischer, obwohl in ihnen genauso viel Arbeit steckt.
                      Jacken und Röcke aus transparenten Stoffen sind sehr beliebt, da man so viele Lagen an Stoff tragen kann, ohne wirkliches Gewicht mit sich herumschleppen zu müssen.
                      Cult Party wird von Vintage Kleidung und dem Patchwork-Stil stark geprägt, wenn die Stücke nach aufwändiger Handarbeit aussehen als ob man viele Stoffreste zusammengewürfelt hätte, hat man alles richtig gemacht.
                      [...] Deutliche Einflüsse der klassischen Streetfashion zeigen sich durch Anime- oder Manga-Accsesoires, sowie Buttons oder Schleifen an Kleidung oder an Rucksäcken."

                      Edit: Hier ist auch ein ganz guter Guide dazu.
                      Für Bilder einfach mal googlen, wenn man es ein klein wenig herunterschraubt ist das ganze durchaus alltagstauglich und ich kann mir vorstellen das man auch gut deine geliebten Hüte oder auch Steampunk-Einflüsse unterbringen kann. Und dadurch das es sehr Vintage-Orientiert ist dürfte man in Secondhand Läden recht günstig fündig werden und auch mit Selber-machen einiges erreichen.

                      Wenn das so gar nichts für dich ist kann auch ich dir EMP sehr empfehlen, da nehm ich auch einen großteil meiner Klamotten her.

                      Bei Fragen steh ich gerne zur Verfügung
                      Zuletzt geändert von whisper_; 04.06.2015, 12:15.

                      Kommentar


                        #12
                        Könntest ja Mal Coachella oder wie man das schreibt ausprobieren, finde das auch total schön mit weiten Hüten, goldenen Flashtattoos und vielen Ketten und weiten Kleidern. Auf www.Asos.de findest du sowas bis zum Abwinken. Dort findest du im Übrigen auch gaaanz viel Zeugs aus allen Stilrichtungen und tolle Accessoires.

                        Übrigens hatte ich auch mal eine Zeit, in der ich unbedingt einen eigenen Style entwickeln wollte und natürlich wollte ich mich auch etwas abgrenzen und einzigartig sein. Jetzt würde ich sagen habe ich meinen Stil gefunden, und der ist einfach dadurch entstanden, dass ich inzwischen sagen kann, was für Sachen mir sehr gut stehen. Vielleicht solltest du danach ausschau halten: Leute, die ungefähr deine Figur haben, und die Sachen anhaben, die sie richtig gut aussehen lassen.
                        Vor vier Jahren hätte ich mir nie zugetraut, ein Croptop anzuziehen oder ein Hemd auch mal bis zum letzten Knopf zuzumachen. Such die sachen, die dir stehen, und entwickel deinen Stil. Dann fühlst du dich auch besser, als wenn du versuchst, einfach zwanghaft einen Stil zu kopieren.
                        Zuletzt geändert von XXJulchen_96; 04.06.2015, 12:32.

                        Kommentar


                          #13
                          @whisper_
                          Das sieht richtig süß aus! *^* Leider sind meine Haare jetzt lila und wenn ich dazu noch pink trage... Ich hab Angst xD Ich werde aber bestimmt mal ein paar süße Oberteile kaufen und die kombinieren. ^^ Danke.

                          @XXJulchen_96
                          Uh, da kann ich mich gleich mal umsehen, danke!
                          Trauen würde ich mich schon viel... hab keine Angst das meine Klassenkameraden beißen, sind alle ganz zahm, wenn man sie an der kurzen Leine hält ^^
                          Übrigens hatte ich nie vor, mich irgendwo reinzuzwängen. Ich hasse so etwas, ich brauche nur ejne Orientierung, damit es in meinem Kleiderschrank nicht aussieht wie Gemüsegarten und ich nichts kombinieren kann. (Sehr nervig ._. )

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X