Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schule und Styling?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schule und Styling?

    Wenn ich mir hier den Stylediary anschaue, sehe ich viele schöne, aber auch ziemlich bewusst gewählte Outfits, die alle sehr gut kombiniert wurden. Sind sie mal nicht ganz so schick, werden sie schneller als langweilig kommentiert. Das wundert mich, ich mein wer läuft schon so extrem gut zurecht gemacht im Alltag rum? Meine Frage jetzt mal an euch: Wie sehr achtet ihr auf euer Outfit für die Schule? Macht ihr euch morgens Gedanken oder gehört ihr eher zu denen, die irgendwas rausholen, das bequem ist und vielleicht nicht perfekt aufeinander abgestimmt ist? Wie ist das bei den anderen aus eurer Klasse? Gehört ihr eher zu den Modischen oder zu denen, die da nicht viel Wert drauf legen?

    #2
    Hmm, also bei mir ist das komplett unterschiedlich.
    An manchen Tagen habe ich richtig lust mich schön zu machen, aber an anderen Tagen gehe ich auch einfach nur in Hoodie und Jeans zur Schule. Also ich mach das von meiner Laune abhängig. Und wenn ich was schönes Anziehen möchte, mache ich das meistens am Abend davor, da ich morgens keine Lust hätte und dann irgendwas anziehe.
    Ich finde aber auch, dass man nicht obergestylt zur Schule sein muss. Klar es gibt verschiedene Meinungen und auch einige in meiner eigenen Klasse, die immer perfekt gestylt sein müssen.
    Das wichtigste ist für mich einfach nur gepflegt zu sein und dann kommt erst der Rest.

    Kommentar


      #3
      Ich bin Perfektionistin durch und durch, deswegen MUSS bei mir alles zusammenpassen, sonst macht mich das ganz irre. Ich laufe trotzdem kaum top gestylt durch die Weltgeschichte, sondern in meinen Augen stinknormal und gelegentlich mal etwas "chilliger". Generell bin ich aber für Vieles offen und hab nicht immer den gleichen Stil, ich probiere gerne ein paar Richtungen aus und switche zwischen denen.

      Kommentar


        #4
        Seh nicht ein, wieso ich mich nicht auch für die Schule gut anziehen sollte.

        Kommentar


          #5
          Kommt drauf an. Ich würde mal sagen, dass ich weder total schlabberig dort rumlaufe noch dass ich mich sonstwie auftakelt. Wert lege ich schon darauf, dass die Sachen zusammen tragbar sind und ich mich in ihnen wohl fühle. Insgesamt kommt es aber auf meine Stimmung an - wenn ich morgens total kaputt und schlecht drauf bin, würde ich mich mit Bluse und Kette total unwohl fühlen, da ist mir eine Jeans und ein einfacher Pulli dann lieber, da ich mich da dann nicht allzu sehr vom Rest abheben möchte. Generell würde ich aber behaupten, dass ich da wesentlich mehr Wert drauf lege als die meisten anderen.

          Kommentar


            #6
            Bei mir war es immer so, dass ich meistens schon darauf geachtet hab, dass alles perfekt zusammen passt. Hab mir da immer am Abend zuvor Gedanken drüber gemacht. Wenn es aber gerade extrem stressig war (wegen Klausuren und so), hab ich nicht immer darauf geachtet und dann einfach irgendwas angezogen. Aber ja, meistens hab ich mich richtig zurecht gemacht. Ist auch immer noch so. Mir macht das halt Spaß.

            Kommentar


              #7
              Naja im Diary gehts ja bewusst um die Bewertung, ich mach mir um die Kleidung meiner Mitmenschen sehr wenig Gedanken, aber wenn ich um Meinung gebeten werde würd ich vllt zu etwas "eher schlicht/langweilig" sagen, was vollkommen alltagstauglich ist eigentlich. Kommt halt drauf an wo man den Maßstab setzt.
              Ich selbst mach mir da ziemlich wenig Gedanken, ich hab Sachen im Schrank die untereinander problemlos kombiniert werden können und die mir sehr gut stehen und passen - so muss ich garnicht groß rumplanen und kombinieren sondern zieh mir einfach dem Wetter entsprechend ne Hose & ein Oberteil an, passende Sneakers dazu und fertig. Schmuck trag ich nur meine 2 Ringe von meiner Mutter, daher hat sich das mit Accesoires und so auch erledigt, die nerven mich nur. Ähnlich siehts mit schminken und Frisur aus^^ Mascara, Pferdeschwanz und ich bin fertig "gestylt"...

              Kommentar


                #8
                Ich achte schon darauf was ich anziehe und wie ich aussehe. Aber wenn ich in die Schule gehe lege ich nicht extra auf mein Outfit abgestimmten Schmuck an oder suche mir meine Kleidung schon am Abend vorher perfekt kombiniert aus . Finde ich etwas übertrieben. Wenn ich ausgehe, dann mache ich mir natürlich auch mehr Gedanken (:

                Kommentar


                  #9
                  Bei mir kommts immer drauf an, aber meistens schau ich schon was ich anhab, dass alles zusammen passt und Schmuck und so stimmt. Generell ist mir also schon wichtig wie ich aussehe, aber ich geh auch mal mit Pulli und Jeans in die Schule, wenn ich keine Lust hab mich groß zu stylen. Das poste ich aber halt auch nicht unbedingt im Stylediary hier.

                  Kommentar


                    #10
                    Hi,

                    aus der Schule bin ich schon lange raus. Aber: Damals habe ich für die Schule nicht so sehr extrem auf mein Outfit geachtet. Ich habe darauf geachtet, dass die Sachen gut harmonieren. Das schon. Wichtiger war mir aber, dass das jeweilige Outfit praktisch war und für die jeweilige Witterung angemessen war.
                    Ausnahmen waren natürlich besondere Tage wie die (mündliche) Abschlussprüfung oder ähnliche spezielle Tage.

                    Jetzt im Berufsleben achte ich schon auf ein passendes, vernünftiges Outfit. Ich style mich aber nicht extrem. Da ich keinen persönlichen Kundenkontakt habe und bei uns keine Kleiderordnung gilt ist das auch nicht nötig. Ordentliche Kleidung ist hier völlig ausreichend.

                    lg
                    Aurelia

                    Kommentar


                      #11
                      zur schule bin ich oft ziemlich ungestylt gegangen, also jeans, top/shirt, cardigan, vielleicht noch ne kette und fertig. lag aber daran, dass ich morgens keine zeit hatte und nach der schule oft erst nach hause bin, bevor ich was gemacht habe. also schule, nach hause essen & umziehen und dann weggehen (zu freunden, stadt, kino, ...). gab für mich keinen grund, mich zur schule irgendwie besonders zu stylen.

                      heute ist es oft so, dass ich direkt nach der uni noch irgendwas mache, und da will ich halt nicht nur alte jeans und ein langweiliges shirt tragen. ist trotzdem jetzt nicht so, dass ich mir x gedanken mache, aber ich ziehe mich besser an als zu schulzeiten. trotzdem brauche ich morgens zum klamotten raussuchen und anziehen nur 5 minuten, selten länger.

                      und wenn ich nur irgendwas gammeliges anhabe, also leggins und n alten pulli, dann stelle ich davon halt auch keine bilder ins stylediary.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich gehe immer total nicht-schick raus. Ausnahmen sind jetzt z.B. Feiern oder sowas. Ich zieh einfach dem Wetter was passendes an. Kombinieren tu ich einfach Farben, meistens passen die aber nicht zusammen, weil ich keine passende Jeans oder so habe. xP
                        Aber hey: Man geht in die Schule um zu lernen, nicht für eine Modenshow.

                        Kommentar


                          #13
                          ich zieh mich in der uni genau so an wie ich mich auch im alltag anziehe, warum sollte man es denn auch anders machen. wenn sich jemand gerne stylt sollte man das auch in der schule/alltag machen... anders verstellt man sich nur und das ist nicht gut fürs ego
                          jedoch sieht man bei stylediary gleich ob jemand sich so auch normal anzieht oder nur für die kamera, sprich ob er sich wohl fühlt oder nicht. so ist es eben auch im leben. wenn man gestylt zur schule geht und normal man keinen bock auf so was hat sieht man gleich das es eben so ist. so etwas ist einfach nur lächerlich und peinlich
                          Zuletzt geändert von TwinkleTwinkle; 01.06.2014, 15:03.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich nehme einfach irgendwas das zum Wetter passt und bequem ist. Aber ich achte halt schon darauf, dass ich z.B. nicht eine Sweatjacke zu einem T-Shirt anziehe, wo sich die Farben beißen.
                            Ich achte grundsätzlich nicht auf das Aussehen und für die Schule mach ich mich nicht extra schön.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich achte schon darauf dass die Dinge die ich trage zusammenpassen und in meinen Augen gut aussehen weil ich mich sonst einfach nicht wohl fühle
                              Ich mach mir jetzt aber nicht weiß Gott welche Gedanken und besonders geschminkt und herausgeputzt bin ich auch nie. Die ganze Aktion "Anziehen + Schminken" dauert. vlt 15 min.
                              Allerdings bin ich wirklich nie gammelig angezogen weil das einfach nicht zu mir passt.
                              Das "gammeligste" Kleidungsstück in meinem Kleiderschrank ist ein grauer Kapuzenpullover, deshalb kann ich mir schon vorstellen dass einige Leute behaupten würden, ich würde mich aufstylen aber wie gesagt ich investiere jetzt nicht unglaublich Zeit darin meine Klamotten auszuwählen und zu kombinieren

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X