Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet ihr vom Konzept von Abercrombie&Fitch?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MunayNina
    hat ein Thema erstellt Was haltet ihr vom Konzept von Abercrombie&Fitch?.

    Was haltet ihr vom Konzept von Abercrombie&Fitch?

    "Hey Guys, what's up? Welcome to Abercrombie!"

    So hat mich an jeder Treppe im Laden eine anderes "Model" angelabert. Die werden nur für diese Sätze bezahlt, die sind den ganzen Tag über sagen müssen...
    Man hört ja schon viel Schlechtes über A&F, Ausbeutung, Diskriminierung gegenüber Dicken, Überwachung der eigenen Angestellten,...

    Jetzt wollt ich mal fragen, was ihr davon haltet? Und findet ihr die Sachen dort schön?


  • MissPerfect18
    antwortet
    Ich selber trage nichts von dort, aber ein Bekannter. Manche Teile sehen echt nicht schlecht aus, aber über das Konzept habe ich auch schon so einige negative Meldungen gelesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MunayNina
    antwortet
    Sie stehen auf jeden Fall auf Natürlichkeit!! Was an sich ja ganz gut ist, aber die Oberflächlichkeiten könnten sie sich sparen!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • loved_by_noone
    antwortet
    Zitat von FridaMylove Beitrag anzeigen
    Oh man ich finds schrecklich!!
    Die Sachen sind hässlich und die führen sich da alle auf, als wären sie was besseres!

    Ne Freundin von mir war da mal bei einem Interview und meinte, die sind alle total bescheuert. Im Vertrag steht, dass man die informieren muss, wenn man sich äußerlich verändert. Also beispielsweise die Haare schneidet. Das ist ein Kündigungsgrund!!! Man könnte ja nicht mehr zu dem coolen, natürlichen Surferimage passen!! Lächerlich...
    abercrombie hat kein Surferimage? haha

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieNasrin
    antwortet
    Allein das Verhalten der Firmenführung lässt mich nen weiten Bogen um die Läden machen. Und so gut, dass ichs bereue, sind die Klamotten jetzt auch nicht, man zahlt halt für den Namen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KebapIsMyOnlyLove
    antwortet
    Abercrombie hat schon manchmal richtig schöne Sachen, die reduziert sind, auf denen NICHT dick und fett Abercrombie draufsteht. Die Klamotten haben außerdem eine gute Qualität, aber für den 'Normalpreis' würd ich sie nicht kaufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • desconocida
    antwortet
    Irgendwie fänd ichs so viel cooler n rotes Tshirt zu haben wo KIK drausteht, als was von Abercrombie zu haben wo fett Abercrombie drauf steht. Wollt eh immer son Tshirt, ich glaub sowas bestell ich mir jetzt wirklich im Internet. Fänden sicher alle so peinlich, aber ich wette ich fühl mich wie die coolste.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ziggy-Stardust
    antwortet
    find ich nicht schlimm. kann sich schließlich jeder aussuchen, ob er da arbeitet oder kauft. gibt sachen über die ich mich mehr aufrege. ist genauso wie mit high-fashion models. wenn da eine meint sich künstlich runterhungern zu müssen, dann meint die das halt.
    beides ist jetzt nix, worauf die welt nicht verzichten könnte. das sind keine dachdecker (die sich schneller kaputt gearbeitet haben, als die gucken können), keine pflegekräfte (deren schlafrhytmus durch die schichtarbeit völlig im arsch ist und die an feiertagen arbeiten müssen), keine ...
    und bei a&f wirst du eben total vergegenständlicht, in der mode-branche wird halt nicht mehr mit individuen gearbeitet, sondern mit menschenmaterial. damit findet man sich halt ab oder man sucht sich 'n anderen job, ist halt keiner, der unbedingt gemacht werden muss.

    die sachen find ich ganz hübsch soweit. kann ich mir aber eh nicht leisten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KillerKeksix3
    antwortet
    Ich bin wohl auch zu "uncool", die Klamotten von A&F zu tragen.... Das "Konzept" finde ich außerdem total bescheuert, da es auch nichts an den Klamotten und den Preisen ändert... Ich finde es dort einfach nur völlig überteuert... Ich denke, dass man Leute, die fast nur Klamotten von A&F, Hollister, etc. tragen, ziemlich oberflächlich sind.. Zumindest ist es in meiner Umgebung so... Sie fühlen sich alle wie was besseres, weil sie sich die Klamotten in großen Massen leisten können und auf dieses "Amerika-Konzept" reinfallen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lorbeerchen
    antwortet
    Wenn du zu uncool bist, solche Klamotten zu tragen, bist du zu cool.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Luftschlossprinzessin
    antwortet
    Die (seltenen) Klamotten auf denen nicht A&F riesen gross drauf steht finde ich eigentlich noch recht schön, nur leider bin ich viel zu uncool um solche Klamotten zu tragen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maya22
    antwortet
    Wenns zu kalt ist, stehen keine "Models" mehr an der Tür und begrüßen einen...da lassen sie ihr Konzept auch gewaltig schleifen! Alles Blödsinn!

    Einen Kommentar schreiben:


  • MunayNina
    antwortet
    Ich bin gestern wieder mal an einem Laden vorbeigegangen... Ich frag mich wieso die nicht n normalen Klamottenladen und zusätzlich noch n Club eröffnet haben wenn sie doch so auf laute Musik, dunkle Räume und tanzende, halbnackte Teenies abfahren...An sich sind manche Teile garnicht schlecht, aber wegen dem Konzept würde ich nie eins kaufen!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maudadott
    antwortet
    Die Kleidung ist nicht mein Geschmack, und sonst empfinde ich den Laden als eher unsympathisch

    Einen Kommentar schreiben:


  • -Sommerregen-
    antwortet
    Die Kleidung gefällt mir theoretisch sehr gut, von dem Konzept halte ich jedoch rein gar nichts.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X