Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

80% der Frauen tragen die falsche BH-Größe - aber sie wissen es nicht!- Du auch?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    80% der Frauen tragen die falsche BH-Größe - aber sie wissen es nicht!- Du auch?

    Ich möchte euch heute ein Thema nahebringen, das mir sehr am Herzen liegt: Die richtige BH-Größe!
    Viele Frauen (man spricht von 80%) tragen die falsche BH-Größe.
    So sollte ein BH sitzen:
    - Das Unterbrustband soll am Rücken nicht nach oben rutschen
    - Die Bügel/Körbchen sollen die Brust ganz umschließen. Die Bügel sollten keinesfalls auf/in das Brustgewebe drücken
    - der Steg (das Teil zwischen den körbchen ) sollte auf dem Brustkorb aufliegen. Oft wird erzählt, dass das gar nicht möglich ist - Doch das ist es
    - 80% des Gewichts sollten vom Unterbrustband getragen werden - nicht von den Trägern. Schneiden die Träger ein, ist das oft ein Zeichen, dass das nicht so ist. Das Unterbrustband muss enger gewählt werden
    Achtung: wählt man das Unterbrustband enger, muss man vom Buchstaben her größere Korbchen wählen, da die Korbchen keine absolute Zahl angeben, sondern relativ zum Unterbrustband sin. - nennt sich auch kreuzgrößen (kann man auch in wikipedia Artikel zu "BH" nachlesen)
    -"Brötchen": quillt über den 'Rand des Cups an irgendeiner Stelle (auch unter den Achseln z.B.) Brust heraus, sind die Körbchen zu klein!

    Warum tragen so viele Frauen die falsche BH-Größe?
    Die Tabellen stammen noch aus der Anfangszeit der BHs. Damals waren die Stoffe noch viel unelastischer. Die Stoffe haben sich weiterentwickelt. Die gängigen Tabellen aber nicht. Deswegen stimmt bei kaum einer Frau die Tabellengröße. Auch bei mir nicht!
    Und: viele Frauen denken A=klein; B=normal; C=groß; D=sehr groß; alles über D= Übergröße. Das stimmt aber nicht. Ein Cup-Buchstabe allein ist überhaupt nicht aussagekräftig
    75D ist so groß wie 80C, so groß wie 85B, oder auch so groß wie 65F. Hier unterscheiden sich nur die Unterbrustumfänge. Die Größe der Brust ist immer dieselbe.
    Und: 65er oder 60er Umfänge sind nicht nur etwas für Kinder! Eigentlich bräuchten sehr viel mehr Frauen diese kleinen Umfänge. schlanken Frauen sind normalerweise 75er Unterbrustbänder eigentlich viel zu weit. Ein 75er Band dehnt sich auf mehr als 80cm. Ein Bh kann nicht stützen, wenn das Unterbrustband sehr viel weiter ist, als der eigene Brustkorb.

    Sehr wichtig ist auch das richtige Anziehen eines BHs: http://brawiki.eu/de/site/faq/wie-zi...-bh-korrekt-an
    Ich weiß es klingt irgendwie bescheuert, dass das erklärt werden muss, aber es kann einen großen Unterschied machen.

    Na, neugierig geworden?
    ->dann schau vorbei:
    -> http://www.busenfreundinnen.net (Unter "Bestimmung der richtigen BH-Größe und Erstberatung" kannst du (nach einer Anmeldung)beraten werden. Beachten sollte man dazu die Verlinkte Anleitung (im roten Kasten))
    -> http://www.brawiki.eu/de

    Das hat auch mir geholfen und ich trage jetzt viel bequemere, viel besser sitzende BHs!

    http://www.brawiki.eu/de/site/faq/sitzt-mein-bh-richtig

    (sollte jetzt irgendwas konfus erklärt worden sein, fragt ruhig nach )
    Zuletzt geändert von sarahBF; 14.04.2013, 17:53.

    #2
    Schön kopiert, aber ich trage momentan definitiv die falsche Größe, weil ich in der letzten Zeit wieder massiv abgenommen habe und sich dadurch mein Unterbrustumfang sowieso der Brustumfang geändert haben. Davor trug ich die richtige Größe . Ist mir aber zu teuer mir jetzt neue BHs zu kaufen.

    Kommentar


      #3
      wie kopiert? woher denn?
      Ich hab den Text selbst geschrieben. Kann natürlich sein, dass er große Ähnlichkeit zu einem anderem Text aufweist, aber da es bei dem Thema immer um gleiche/ähnliche Punkte geht, sind die Formulierungen wohl immer ziemlich ähnlich.

      Ich hab erst 2 BHs in der richtigen Größe, aber es sollen definitiv noch mehr werden

      Kommentar

      Lädt...
      X