Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist das jetzt Standard?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich kenne das auch eher so, dass die Familien zur Einschulung normale Alltagskleidung anziehen, die sonst auch unterwegs trragen. Bei mir war damals ein Vater auch in Sanitäterkleidung, weil er direkt nachher Dienst hatte. Manche Mütter hatten ein Kleid an, aber das war eher die Ausnahme.
    Ich sehe eine Einschulung auch nicht als Festanlass oder so.

    Kommentar


      #47
      Zitat von die-Aileen Beitrag anzeigen
      - aber was haben zerfetzte und aufgeschlitzte Jeans, Turnschuhe, Shirts mit breiten Aufdrucken in knalligen Farben oder knappe Röcke bei den Müttern da zu suchen?
      Ist das für dich eigentlich nur bei Müttern ein Problem, oder allgemein bei Frauen?

      Kommentar


        #48
        Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

        Ist das für dich eigentlich nur bei Müttern ein Problem, oder allgemein bei Frauen?
        Allgemein, ich würde selber so etwas auch nie tragen... aber das eigentlich nur an solchen "Events". Im Alltag ist mir das egal, privat laufe ich auch relativ locker rum, aber auf solchen Veranstaltungen sollte man sich finde ich besser anziehen, wobei, vielleicht denke ich das auch weil ich es nicht anders kenne von früher und lang nicht mehr auf Einschulungen war.

        Kommentar


          #49
          Zitat von die-Aileen Beitrag anzeigen

          Allgemein, ich würde selber so etwas auch nie tragen... aber das eigentlich nur an solchen "Events". Im Alltag ist mir das egal, privat laufe ich auch relativ locker rum, aber auf solchen Veranstaltungen sollte man sich finde ich besser anziehen, wobei, vielleicht denke ich das auch weil ich es nicht anders kenne von früher und lang nicht mehr auf Einschulungen war.
          Mag sein. Ich kann den Impuls schon verstehen und bin selber potentiell eher overdressed. Aber ich denje man muss sich bei solchen Gedanken bewusst zurück nehmen.
          ​​​​​​
          Es geht bei dir ja auch nur um Frauen. Wir denken und reden und urteilen viel zu oft darüber was Frauen tragen. Wie lang die Röcke sind, wie tief der Ausschnitt, ob man die Schultern sieht, oder die Haare. Dadurch tragen wir ja selbst dazu bei Frauen nur auf das äußere zu reduzieren.

          Wenn ich sowas denke, Versuche ich immer heraus zu finden warum mich das in dem Moment so stört und beschäftige mich dann damit
          ​​​​​​
          ​​

          Kommentar


            #50
            Bei meiner Einschulung damals wären Eltern extrem aufgefallen, die eine Bluse, ein Sakko oder so etwas Feines anhatten. Es hätte sicher niemand was Schlechtes gedacht, aber es hätte einfach herausgestochen. Es hatten alle einfache bequeme, normale Alltagssachen an. Höchstens ein paar Kinder waren etwas hübscher angezogen, z.B. Sommerkleidchen oder ein Shirt mit Kragen.

            Kommentar


              #51
              Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
              Wir denken und reden und urteilen viel zu oft darüber was Frauen tragen. Wie lang die Röcke sind, wie tief der Ausschnitt, ob man die Schultern sieht, oder die Haare. Dadurch tragen wir ja selbst dazu bei Frauen nur auf das äußere zu reduzieren.​​
              Da ist leider etwas Wahres dran.

              In der Sonne der untergehenden Kultur werfen selbst Zwerge lange Schatten - Karl Kraus

              Kommentar


                #52
                Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                Da ist leider etwas Wahres dran.
                Geht mir auch so, ich leugne das noch nicht mal.. bin zwar keine, die im Straßenverkehr auf Outfits anderer Frauen stiert und das "bemustert", aber ich mache mir schon meine Gedanken darüber, wenn jemand in irgendeiner Weise total negativ aus der Masse hervorsticht, wie es bei dieser Einschulung gewesen ist. Vielleicht bin ich aber manchmal auch zu streng mit meinem Umfeld und mir selbst.

                Kommentar


                  #53
                  Kleidung ist für mich (von deren Funktionalität teilweisel abgesehen) ein Abbild dessen, was man vorgibt zu sein. Mich interessiert bei Anderen dabei weniger, inwieweit es meinem eigenen Geschmack entspricht, sondern eher, ob es mit meinem Eindruck von dieser Person übereinstimmt oder nicht. Man könnte auch überspitzt sagten, ob es sich um eine Mogelpackung handelt oder eben nicht.
                  In der Sonne der untergehenden Kultur werfen selbst Zwerge lange Schatten - Karl Kraus

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von die-Aileen Beitrag anzeigen
                    Vielleicht bin ich aber manchmal auch zu streng mit meinem Umfeld und mir selbst.
                    Du bist noch lange nicht zu streng genug!!

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von Rubble Master 2000 Beitrag anzeigen

                      Du bist noch lange nicht zu streng genug!!
                      Inwiefern? Das interessiert mich jetzt dann doch .

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von die-Aileen Beitrag anzeigen
                        War heute mit meinem Freund auf der Einschulung seiner kleinen Nichte zu Gast, mein Freund ist der Patenonkel. Ich war ein wenig erschüttert über die Kleidung der meisten Eltern und Lehrer: Ich tret' vielleicht zwar eben auch eher klassisch und konservativ auf und für mich war die Bluse da ebenso Standard wie eine Chino/Stoffhose und schöne Schuhe und eine Strickjacke mit passender Handtasche und Uhr - aber was haben zerfetzte und aufgeschlitzte Jeans, Turnschuhe, Shirts mit breiten Aufdrucken in knalligen Farben oder knappe Röcke bei den Müttern da zu suchen? Eine Lehrerin mit knallroten Lippen finde ich auch irgendwie ... auf den ersten Blick komisch.

                        Ist das der neue "Standard" oder eher eine Momentaufnahme? Mein Freund war auch irgendwie irritiert, weil wir beide es von Einschulungen eig. so kennen, dass man sich halbwegs hübsch anzieht...
                        Hallo Aileen!

                        Ja, gerade am ersten Schultag möchten die Eltern mit ihren Kindern sowie die Lehrerschaft besonders schick und adrett wirken.

                        Ich denke, das kommt halt immer auf das gesamte Outfit bzw. die gesamte Kombination und das gesamte Styling an, was gut aussieht und perfekt zum Anlass passt!

                        Also ich denke, wenn beispielsweise entweder ein farbenfrohes Shirt bzw. Shirt mit Aufdruck oder ein paar Turnschuhe oder ein kurzer Rock oder roter Lippenstift klasse, elegant, passend und stilvoll kombiniert wird, dann kann man sich durchaus schicke, tolle Outfits für den Einschulungs-Tag zusammenstellen!

                        Beispiele:

                        1.) Ein farbenfrohes Shirt oder Shirt mit Aufdruck (Farbe sollte natürlich gut zur tragenden Person passen) kombiniert mit z.B. einem schwarzen 2-teiligen Hosen-Anzug (Blazer mit passender Hose) oder einem 2-teiligen schwarzen Kostüm (Blazer mit passendem knielangen Rock mit farblich passender dezenter Strumpfhose) dazu ein paar schöne farblich passende Pumps (nicht zu hoher Absatz) oder ein paar farblich passende Ballerinas!


                        2.) Schicke Turnschuhe, schicke Schnür-Schuhe oder schicke Sneakers lassen sich auch gut zu Hosen-Anzügen oder schicken Jeans kombinieren!


                        3.) Kurze Röcke mit farblich passender dezenter Strumpfhose lassen sich super z.B. mit schicker dezenter Bluse oder schickem dezenten Shirt und dazu einem schicken dezenten Blazer kombinieren, dazu ein paar schicke Pumps (aber nicht zu hoher Absatz) oder ein paar Ballerinas nehmen!



                        4.) Roter Lippenstift lässt sich super zu Kleidung in Schwarz, Weiß, Cremefarben, Beige, Sandfarben, Grautönen, Brauntönen oder auch z.B. ein dunkleres Jeans-Blau kombinieren!


                        Wichtig: Der Rotton des Lippenstiftes sollte gut zum Gesichts-Teint, zur Haarfarbe, zur Kleidung sowie zum restlichen Make-up und Schminke passen!

                        Außerdem ist sehr wichtig, dass der Lippenstift sowie das restliche Make-up und Schminke sehr lange hält und perfekt aussieht, dafür gibt es auch ein paar Tricks und Techniken!


                        Kombinations-Beispiel:

                        Schwarzer Hosen-Anzug (Blazer mit passender Hose) und weißer Bluse!

                        a) Dazu eine leicht getönte Tagescreme fürs Gesicht, die Wimpern z.B. schwarz tuschen und rot geschminkte Lippen!

                        oder

                        b) Eine leicht getönte Tagescreme fürs Gesicht, für die Augenlider ein dezenter Lidschatten in einem hellen leichten Braun-Ton, Wimpern z.B. schwarz tuschen und dazu rot geschminkte Lippen!


                        Alle Outfits kann man dann toll mit schicken, farblich passenden und dezenten Accessoires aufpeppen (Schmuck, Gürtel, Taschen, Brillen/Sonnenbrillen...etc.)!


                        Sehr wichtig: Bei allen Outfits sollte natürlich immer alles farblich gut zusammen passen, bzw. farblich alles gut miteinander harmonieren!



                        5.) Aber ich denke ein No-Go (nicht geeignet) für so einen wichtigen, schicken und tollen Anlass sind auf jeden Fall:

                        Zerfetzte oder aufgeschlitzte Jeans!

                        Für wichtige, schicke oder formale Anlässe sind zerfetze oder aufgeschlitzte Jeans einfach sehr unpassend und ungeeignet!!


                        Super liebe Grüße

                        Antonia

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X