Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Büro (Arbeits-) Outfit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Zitat von kikima Beitrag anzeigen

    Wusste gar nicht, dass es im Labor so "leger" zugeht. Bei uns war es damals im Praktikum aber ähnlich. Im Büro müssen wir leider Hosenröcke tragen oder halt Business-Klamotten. Es kommt aber auch drauf an, ob man Kunden hat oder eher nicht.
    Ja kommt immer drauf an ob man mit Kunden Kontakt hat oder nicht. Unser Chef legt viel wert darauf daß wir bei Kundenbesuchen gut gekleidet sind, ansonsten ist es bei uns nicht so streng. Ich gehe oft auch mit Jeans oder Freizeitkleid ins Büro, wenn Kundenbesuche angekündigt ist dann aber immer Kostüm oder Hosenanzug.

    Kommentar


      #92
      Zitat von Jana2708 Beitrag anzeigen

      Ich trage im Winter gerne Strickkleider, dicke Strumpfhosen, einen Mantel oder Daunenjacke und hohe Stiefel dazu. Hält warm und sieht gut aus.
      Habe ich gelegentlich auch schon gemacht. Ich habe zwei kurzärmlige Strickkleider (hellgrau und dunkelblau), die ich gern über einem weißen Langarmshirt und zu einer dicken schwarzen Strumpfhose zu hohen Stiefeln trage. Der Ausschnitt der Kleider ist jeweils etwas tiefer, da sieht das weiße Shirt drunter gut aus - und ich kann noch eine schöne Kette dazu kombinieren. Sieht immer gut aus und es gibt auch manchmal Komplimente dafür.

      Kommentar


        #93
        Zitat von die-Aileen Beitrag anzeigen

        Habe ich gelegentlich auch schon gemacht. Ich habe zwei kurzärmlige Strickkleider (hellgrau und dunkelblau), die ich gern über einem weißen Langarmshirt und zu einer dicken schwarzen Strumpfhose zu hohen Stiefeln trage. Der Ausschnitt der Kleider ist jeweils etwas tiefer, da sieht das weiße Shirt drunter gut aus - und ich kann noch eine schöne Kette dazu kombinieren. Sieht immer gut aus und es gibt auch manchmal Komplimente dafür.
        So mache ich es auch. Ist genau der Stil den ich im Herbst / Winter trage, finde ich total toll...

        Kommentar


          #94
          Zitat von Jana2708 Beitrag anzeigen

          So mache ich es auch. Ist genau der Stil den ich im Herbst / Winter trage, finde ich total toll...
          Gefällt mir auch gut . Ich finde es optisch mit dem "Lagenlook" schön (das trage ich allgemein gern, auch mit Blusen oder Poloshirts über weißem Langarmshirt) und es gibt warm. Außerdem ist es bei mir ein ideales Outfit für die Arbeit in einem Autohaus mit Kundenkontakt - nicht zu leger und nicht zu fein . Heute trage ich ein Hemdblusenkleid in Khaki über einem weißen Langarmshirt zu einer hellen Jeansröhre mit schwarzen Ballerinas, auch das gefällt mir total gut!

          Kommentar


            #95
            Im Bürojob hat man doch viele Möglichkeiten. Du kannst auch schlichte Kleider tragen und jedes Outfit mit Accessoires wie Ketten, Ohringen und ähnlichem aufwerten und Abwechslung in deine Outfitroutine bringen.

            Kommentar


              #96
              Ich glaube es ist wichtig, die eigenen Outfits etwas abzuwechseln, sonst kann es schnell langweilig werden. Wichtig is es, klassische Teile zu haben, die unterschiedlich miteinander gestylt werden können. So kann man jeden Tag ein anderes Outfit anziehen, ohne zu viel Zeit in der Auswahl investieren zu müssen

              Kommentar


                #97
                Zitat von Linni005 Beitrag anzeigen
                Ich glaube es ist wichtig, die eigenen Outfits etwas abzuwechseln, sonst kann es schnell langweilig werden. Wichtig is es, klassische Teile zu haben, die unterschiedlich miteinander gestylt werden können. So kann man jeden Tag ein anderes Outfit anziehen, ohne zu viel Zeit in der Auswahl investieren zu müssen
                Das mache ich generell auch so. Ich kaufe nur relativ wenig neues, lieber mische ich Outfits und Teile je nach Geschmack und Vorstellungskraft. Gestern und am Donnerstag trug ich z.B. eine dunkelgrün-gemusterte Bluse von Olymp, einmal mit einer dunkelblauen Jeans und einmal mit einer schwarzen Hose - ich fand beides schön und es war definitiv für den Job im Autohaus geeignet . Wenn ich mir was kaufe, achte ich auch immer darauf, dass es zu den anderen Teilen ungefähr passt und ich kombinieren kann.

                Heute trage ich weißes Longsleeve mit aufgekrempelten Ärmeln, drüber eine kurzärmlige schwarze Bluse mit so ganz leicht sichtbaren rotbraunen Streifen und die beige Chino - morgen ziehe ich dazu wahrscheinlich einen dunkelblauen Jeansrock an und drunter eine schwarze Leggings oder Strumpfhose. Auch das dürfte okay sein - und der Jeansrock muss am Montag auf der Arbeit dann auch ran

                Kommentar


                  #98
                  Schwarze Pumps, Schwarze Strumpfhose, Stiftrock fast bis zu den Knien und eine weiße Bluse

                  Kommentar


                    #99
                    Da ich im Büro arbeite, trage ich eigentlich immer Kleider, Röcke, Blusen und passende hohe Schuhe dazu.
                    fühle mich darin auch am Wohlsten.
                    Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

                    Kommentar


                      Ich bin seit 2015 bei Lufthansa im Ruhestand, und nachdem ich fast fünf Jahre lang nur Hausfrau war, nahm ich Anfang dieses Jahres zwei Teilzeitjobs an. Ich brauchte das Geld nicht, aber sie beschäftigen mich.

                      Ich arbeite zwei Tage in der Woche in einem Frauenhaus. Es ist ein Freiwilligenjob, kein bezahlter Job, aber ich mache es als zivile Pflicht. Ich trage meistens ein knielanges Kleid, Strumpfhose wenn es kalt genug ist (wie zu dieser Jahreszeit), und entweder Peeptoe-Pumps oder wenn es warm genug ist, Sandalette-Absätze.

                      Ich arbeite auch zwei Tage in der Woche in einem Tabakladen, wo ich zuvor viele Jahre lang eine treue Kundin, und sehr gute Freundin der Besitzerin war. Als sie ein "Hilfe gesucht" Schild zeigte und ich sie danach fragte, waren sie und ich uns einig, dass ich die perfekte Wahl für den Job sein würde. Wie auch immer, dies ist ein Job in Blousel, Jeans und Flachen. Aber ich trage Peeptoes zur und von der Arbeit und ziehe dort Flachen an, und ich ziehe meine Pumps wieder an, wenn ich ein paar Minuten nach draußen gehe. Ich versuche immer noch, es herauszufinden; Warum ist das Rauchen in einem Tabakladen verboten?

                      Kommentar


                        Zitat von Jenny1999 Beitrag anzeigen
                        Da ich im Büro arbeite, trage ich eigentlich immer Kleider, Röcke, Blusen und passende hohe Schuhe dazu.
                        fühle mich darin auch am Wohlsten.
                        Genauso ist es bei mir auch. Was machst du im Büro? Hast du auch Kundenkontakt?

                        Kommentar


                          Habe mir eine Bluse von dariadeh gekauft. Ich ziehe mich gern schicker an

                          Kommentar


                            Zitat von Jana2708 Beitrag anzeigen

                            Hast du auch Kundenkontakt?
                            Ja, habe täglich Kundenkontakte
                            Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

                            Kommentar


                              Wenn alles so läuft wie ich hoffe, trage ich zu Beginn meines Arbeitslebens einen weißen Kittel und bequeme Schuhe (Leguanos!!)
                              Wenn nicht, studiere ich Computerlinguistik weiter, gehe in die Forschung und ziehe mich an wie ein verrückter Wissenschaftler.
                              unapologetically feminist (not the fun kind)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X