Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Büro (Arbeits-) Outfit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich bin Sozialversicherungsangestellte. Also auch Büro Maus
    Ich hab das glück das ich mich relativ frei entscheiden kann was ich tragen möchte. Für mich hab ich mich festgestellt das ich eher Rock und Kleid Typ bin. Dabei kann auch immer wieder neu kobinieren finde ich. Mal sehr brav und mal etwas lockerer.

    Ist halt auch immer die Frage was im jeweiligen Job gewünscht, erlaubt, erwartet wird und was man sich persölich traut oder vorgibt.

    Nebenbei jobbe ich noch als Hostess und da ist es echt sehr sehr untschiedlich. In der Arena gibt es strenge vorgaben und Uniform. In der Messe je nach Kunde verschieden.

    Ich lasse mich auch immer wieder in Insta und Internet inspirieren.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
      Hallo Jana!

      Business-Mode z.B. für das Büro (Job) kann man klasse abwechslungsreich tragen z.B. indem man klassische Business-Kleidung mit Kleidungs-Stücken in schönen dezenten Farben kombiniert und /oder mit schönem dezentem Schmuck und dezenten Accessoires aufpeppt!

      Hier mal 1 Beispiel:

      Trägt man beispielsweise einen 2-teiligen Hosen-Anzug (Blazer mit passender Hose) in Schwarz, dann kann man dazu z.B. super klasse eine Bluse in einer schönen dezenten Farbe kombinieren!

      Beispielsweise eine Bluse in einem schönen

      a) Zartrosa;

      oder

      b) einem zarten Flieder-Ton;

      oder

      c) einem zarten Apricot-Ton;

      oder

      d) in klassischem Weiß oder Cremefarben;

      oder

      e) einem dezenten Blau-Ton...etc.!

      Welcher Farb-Ton dir da am besten steht, hängt natürlich sehr von deinem Gesichts-Teint, Haarfarbe, restlichen Kleidung, Schuhen und Accessoires, Schminke und Make-up...etc. ab!

      Dazu kann man dann klasse z.B. toll etwas cremefarbenen Perlschmuck (z.B. cremefarbene Perlenkette, cremefarbene Perl-Ohrstecker) kombinieren!

      Die Hose z.B. vom Hosen-Anzug mit einem schönen dezenten Gürtel aufpeppen!

      An sonnigen Tagen auf dem Weg zum Büro (Job) eine schicke Sonnenbrille z.B. in Schwarz zum Outfit kombinieren!

      Ich habe aus Einfachheits-Gründen einfach mal 1 Beispiel mit Hosen-Anzug und Bluse beschrieben!


      Auf sumissura.com/de/

      gibt es sehr schicke und moderne Mode und Accessoires!


      Sehr wichtig:

      Achte bei allen Outfits immer darauf, dass farblich alles gut zusammen passt, bzw., dass farblich alles gut miteinander harmoniert!

      Super liebe Grüße

      Antonia
      Hi Antonia,

      Danke Dir, Du hast mir echt weitergeholfen hab einige Ideen von Dir mitgenommen und mich auch auf sumissura.de mal umgeschaut. Hatte noch nie maßgeschneiderte Kleidung aber das ist bestimmt echt toll wenn es einfach immer perfekt passt.

      Danke und liebe Grüße
      Jana

      Kommentar


        #18
        Zitat von die-Aileen Beitrag anzeigen
        Hallo!

        Ich bin an der Servicetheke eines Autohauses tätig - nennt sich "Serviceassistentin" - und trage auf der Arbeit meistens einen Blazer oder eine ärmellose Weste zu Longsleeve oder Bluse, eine Jeans ohne Löcher/Risse usw. (ich habe nur dunkelblaue oder dunkelgraue Jeans) oder eine Chino bzw. "Stoffhose", dazu trage ich flache Schuhe und Accessoires wie etwa Kette, Armbanduhr (die sowieso^^) und Haarspange. Bei den Chinos/"Stoffhosen" bin ich etwas farbfreudiger, im Sommer trage ich gern weiße Hosen, und ich habe bei den Blazern manches Vintage-Teil, etwa in Senfgelb, den trage ich gern, und ich habe klassische Sweatshirt-Jacken in weiß und hellblau, die auch mal "eleganter" getragen werden können.

        Longsleeves und Blusen habe ich in allen Farben, gern trage ich auch Shirts mit 3/4-Ärmeln oder schönen dezenten Aufdrucken. Manche reden vom "Oma-Style", aber ich fühle mich so viel wohler, weil ich mich in konservativer, zeitloser Mode wieder finde. Ich bin keine coole Discotante, ich bin einfach ich.

        Manchmal habe ich auch schon Poloshirts oder ein Jeanshemd getragen, aber das sind Ausnahmen. Wichtig und lieb ist mir wie Antonia schon schilderte, dass alles zusammen passt, die Farben schön zusammen wirken und es mir steht; Schmuck muss zusammen passen, meine Uhren-Hausmarke ist Regent, ich mag Bicolor-Uhren in Gold und Silber, weil ich dann bei der Kette flexibel bin und es einfach optisch stilvoll ist . Ich kleide mich allgemein konservativ und klassisch, habe über die Jahre meinen "Style" gefunden und bin ganz glücklich damit .
        Hi,

        ja Blazer, Bluse und Hose oder Rock sind auch das was ich im Büro immer trage. Irgendwie ist mir das halt auf Dauer bisschen langweilig. Aber Du hast recht mit verschiedenen Acessoires kann man immer auch noch was machen.

        Kommentar


          #19
          Zitat von Noemi96 Beitrag anzeigen
          Ich arbeite als angehende Elektro Projektleiterin in einem Elektro Planungsbüro, Wir planen für fast alle Filialen der zentral Schweiz. Da wir Arbeitskleidung haben, also auch im Büro erübrigt sich mehrheitlich die Frage was zieh ich heute an. Darüber hinaus haben wir eine Kleiderordnung, Also sollte es mal vorkommen, dass alle Arbeitskleidung in der Wäsche ist, trägt man mindestens Knie lange kurze Hosen, vorzugsweise Lange. und ein normales T-Shirt. Die Arbeitskleidung ist ganz ähnlich nur steht noch auf allen Teilen der Firmen Namen, und der Filialen Name. Das man auch ja nicht vergisst wo man arbeitet Das klingt nun iwi total abschätzend, aber eigentlich ist sie ziemlich cool, also bequem zu tragen. und auch Modisch, klar es sind Arbeitssachen aber damit könnte man ausgehen.

          Ich hab eine Schwarze Jeans, und ein Schwarzes oranges Shirt, auf beiden ist jeweils in Rot der Firmennamen aufgestickt. der Pullover ist auch schwarz mit roter Stickerei. Die Jacke ist Schwarz und es steht sehr gross in rot der Firmen Name drauf. Also das ist jetzt die Büro - Arbeitskleidung.
          Die die auf der Baustelle arbeiten haben haben den selben Aufbau, einfach in dickerem Stoff, und die Arbeitskleidung ist in Grau Schwarz gehalten.
          die Kader abgeilungen haben wiederum den selben aufbau einfach dann in weiss orange
          Hi,

          Arbeitskleidung haben wir nicht. Dann wäre es natürlich relativ einfach

          Kommentar


            #20
            Zitat von juliesuesse98 Beitrag anzeigen
            Ich bin Sozialversicherungsangestellte. Also auch Büro Maus
            Ich hab das glück das ich mich relativ frei entscheiden kann was ich tragen möchte. Für mich hab ich mich festgestellt das ich eher Rock und Kleid Typ bin. Dabei kann auch immer wieder neu kobinieren finde ich. Mal sehr brav und mal etwas lockerer.

            Ist halt auch immer die Frage was im jeweiligen Job gewünscht, erlaubt, erwartet wird und was man sich persölich traut oder vorgibt.

            Nebenbei jobbe ich noch als Hostess und da ist es echt sehr sehr untschiedlich. In der Arena gibt es strenge vorgaben und Uniform. In der Messe je nach Kunde verschieden.

            Ich lasse mich auch immer wieder in Insta und Internet inspirieren.
            Ich kann mich auch relativ frei entscheiden, es muss halt einigermaßen „bürotauglich“ sein. Ich trage auch lieber Kleider und Röcke, Hosen eher weniger.
            Ich traue mich schon auch ein bisschen mehr, aber will auch nicht übertreiben. Mit Rock und Absätzen falle ich schon genug auf.
            Als Hostess hast Du ja bestimmt Vorgaben was Du tragen musst.

            Kommentar


              #21
              Zitat von Jana2708 Beitrag anzeigen

              Hi,

              ja Blazer, Bluse und Hose oder Rock sind auch das was ich im Büro immer trage. Irgendwie ist mir das halt auf Dauer bisschen langweilig. Aber Du hast recht mit verschiedenen Acessoires kann man immer auch noch was machen.
              Ich gebe mir immer viel Mühe und bin auch froh, dass ich den Schmuck meiner Oma nach deren Tod von meinem Opa bekommen habe . Dieser alte Schmuck ist oft noch eine ganz andere "Klasse" als alles Neue und kann total toll rüber kommen, wenn man sich die Mühe gibt, ein wenig nachzudenken, zu was man das und das kombinieren könnte. Heute trage ich ein ganz einfaches weißes T-Shirt, das aber mit einer Kette gleich viel schöner wirkt. Kette ist auch von meiner Oma

              Kommentar


                #22
                Was hältst du davon? Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_20190812_090716.jpg
Ansichten: 513
Größe: 96,2 KB
ID: 18006929

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Mia17 Beitrag anzeigen
                  Was hältst du davon? Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_20190812_090716.jpg
Ansichten: 513
Größe: 96,2 KB
ID: 18006929
                  Das trägst du im Büro?

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von juliesuesse98 Beitrag anzeigen

                    Das trägst du im Büro?
                    Ist eher was für eine Beerdigung.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Jana2708 Beitrag anzeigen

                      Ich kann mich auch relativ frei entscheiden, es muss halt einigermaßen „bürotauglich“ sein. Ich trage auch lieber Kleider und Röcke, Hosen eher weniger.
                      Ich traue mich schon auch ein bisschen mehr, aber will auch nicht übertreiben. Mit Rock und Absätzen falle ich schon genug auf.
                      Als Hostess hast Du ja bestimmt Vorgaben was Du tragen musst.
                      Stimmt mit Rock und Heels fällt man schon mehr auf. Aber ist mir eigentlich egal. Ich mag mein Styling und falle gern etwas mehr auf hihi. Also ich schaue auch viel bei Insta und so und lasse mich dabei inspirieren und kombiniere verschiedenes.
                      Ja als Hostess hab ich da schon oft sehr genau vorgaben oder sogar Outfits die wir bekommen. Manchmal bekommen wir aber auch nur leichte vorgaben. Ist immer wieder unterschiedlich.

                      Kommentar


                        #26
                        Ich habe das Glück in einem Büro zu arbeiten wo der Dresscode wirklich total entspannt ist.
                        Wenn´s im Herbst/Winter kalt wird, hab ich normale Jeans an, dazu einen Oversize-Hoody und meine geliebten Vans.
                        Im Frühjahr sind Boyfriendjeans mein treuen Begleiter, in verschiedenen Farben und Destroyed-Stadien
                        Jetzt, im Sommer, trage ich Shorts und Tops dazu, darüber eine Oversize-Bluse. Am allerliebsten Trage ich lockere Kleider und Espadrilles dazu.
                        Mittlerweile habe ich 8 Paar davon und ich liebe diese Schuhe total. Absätze sind gar nicht meins, da ich mit 1,82m bereits groß genug bin.
                        Ich bin definitiv eine sehr lässige Frau und mit meinem Style passe ich hier super rein.
                        Und die Kleidung, die man an der Arbeit trägt, sei es Dienstkleidung oder die eigene, sollte Wohlfühlfaktor haben

                        Kommentar


                          #27
                          könntest auch mal schauen, ob du vielleicht paar schöne, mindestens wadenlange jumpsuits findest, die lassen sich auch ganz gut mit nem blazer oder ner schickeren jacke bürotauglich kombinieren.
                          schickt mir keine anfragen wenn wir nie geschrieben haben thx

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Mia17 Beitrag anzeigen
                            Was hältst du davon? Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_20190812_090716.jpg
Ansichten: 513
Größe: 96,2 KB
ID: 18006929
                            Gefällt mir echt, zum Weggehen perfekt aber fürs Büro weiß nicht...

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X