Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Möglichst feine Strähnchen - Kamm, Haube oder Folie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Möglichst feine Strähnchen - Kamm, Haube oder Folie?

    Hallo,
    ich möchte in absehbarer Zeit vielleicht zum Frisör gehen, um mir blonde Strähnchen machen zu lassen. Meine Naturhaarfarbe ist ein Dunkelblond mit Rotstich. Vor 1.5 Jahren hab ich mir die Haare mal dunkelbraun getönt, eigentlich sollte die Farbe schon nach 6 Wochen rausgehen - es hängen allerdings immer noch Reste drin. Jetzt sind die Haare eben komisch braun, je nach Lichteinfall mal mit mehr, mal mit weniger rot.
    Da mir schon viele, viele gesagt haben, dass mir blond besser stand, möchte ich jetzt endlich wieder blonde Haare. Komplett blondieren ist mir zu schädlich, es geht nie wieder weg und ich müsste dauernd den Ansatz nachfärben. Deshalb will ich mir blonde Strähnchen machen lassen, die aber möglichst natürlich aussehen und möglichst fein sein sollen.
    Sind da Kammsträhnchen, Haubensträhnchen oder Foliensträhnchen am Besten? Ich habe übrigens ziemlich lange Haare, unter-Brust/Taillenlang. Ich möchte auf keinen Fall so dickere, unnatürliche Blocksträhnen.

    #2
    ich würd dir haube empfehlen, weil die löcher ziemlich dünn sind.

    Kommentar


      #3
      Zitat von ForeverTogether Beitrag anzeigen
      ich würd dir haube empfehlen, weil die löcher ziemlich dünn sind.
      das würde ich auch empfehlen...
      foliensträhnchen sind meist dicker...
      aber du kannst dich ja auch mal im internet informieren (:

      Kommentar


        #4
        Meine Schwester hatte das mal mit der Haube machen lassen und die waren relativ dünn...

        Kommentar


          #5
          Gehen bei Haubensträhnchen die Haare eigentlich kaputt? Weil die müssen da ja so "durchgezogen" werden...
          Hat jemand von euch Erfahrungen mit Kammsträhnchen?

          Kommentar


            #6
            foliensträhnchen. sind bei mir super fein und sehen absolut natürlich aus...
            solltest du natürlich dazu sagen, dass es so werden soll.

            Kommentar


              #7
              ich lasse mir foliensträhnen machen, aber im scheitel! da wird immer von jeder seite etwas genommen und dann gefärbt. bei mir sind die so dünn, das sieht aus als wenn ich 1000 strähnen hätte (:

              Kommentar


                #8
                Zitat von Vanessafee Beitrag anzeigen
                Gehen bei Haubensträhnchen die Haare eigentlich kaputt? Weil die müssen da ja so "durchgezogen" werden...
                Hat jemand von euch Erfahrungen mit Kammsträhnchen?
                kaputt glaub ich nciht, höchstens strapaziert. aber ich würd aufpassen das kann echt weh tun wenn man nich vorsichtig ist...

                kammsträhnchen : ich hab eigentlich keine erfahrung aber ich weiß das es am besten nur bei kurzem haar ist, oder wenn man den ansatz "nachsträhnt". weil die farbe die man in den kamm macht bei langem haar nicht für von oben bis unten reicht. langes haar geht auch, sieht dann aber nich so gut aus bzw die strähnchenm gehen nicht ganz durch.
                die strähnchen an sich sind dünn, aber ich würd wenn auf jeden fall zum frisör gehen.

                Kommentar


                  #9
                  Bei Kammsträhnen ist Vorsicht geboten. Manchmal reicht die Farbe bei langen Haaren nicht bis in die Spitzen, wenn man das dann so nachzieht, dann könnte es sein, dass man etwas verpfuscht. Diese Art von Strähnentechnik würde ich eher bei Kurzhaarigen empfehlen, da du aber erwähnt hast, dass du relativ lange Haare hast, wäre die Methode mit der Haube meiner Meinung nach die Sicherste. Dabei bekommt du auch nicht so ultra-dicke Strähnen, die künstlich wirken, sondern eher feine und natürliche.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von raingirl Beitrag anzeigen
                    foliensträhnchen. sind bei mir super fein und sehen absolut natürlich aus...
                    solltest du natürlich dazu sagen, dass es so werden soll.
                    beei mir auch =)
                    Zuletzt geändert von iitz-meeh; 08.01.2011, 17:26.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich hatte mal gaaanz feine Foliensträhnchen.

                      Kommentar


                        #12
                        ich habe mir mal foliensträhnen machen lassen, was in anbetracht der tatsache,das meine haare lang (bis zu den BRüsten) und lockig sind,war das zeimlcih ecklig, es hat geziept udn uaah.
                        dann lieber foliensträhen. ich dachte immer das wäre ecklige blocksträhenen, aber mein frisör hat die super fein gemacht udn das sah dann echt gut aus.

                        Kommentar


                          #13
                          Also mit Haube stell ich mir bei dir ziemlich schwer vor, da du ja lange haare hast, ist das eine fast unmögliche aufgabe
                          Ich würd dir auch Foliensträhnchen empfehlen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Vanessafee Beitrag anzeigen
                            Gehen bei Haubensträhnchen die Haare eigentlich kaputt? Weil die müssen da ja so "durchgezogen" werden...
                            Hat jemand von euch Erfahrungen mit Kammsträhnchen?
                            Ich hab mit 13 mal Haubensträhnchen gemacht und kann nur sagen: das tut echt verdammt weh. Ich hab dicke, lockige Haare und da ist das echt kein Spaß, aber dafür werden die Strähnen sehr fein und dünn

                            Kommentar


                              #15
                              wenn du sowieso zum friseur gehst, kannst ja einfach sagen, die sollen dünn und fein sein. die profis kriegen das sowieso hin. selbst würd ich dir auch haube empfelen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X