Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag: Silikone in Shampoos und co. 2

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sammelbeitrag: Silikone in Shampoos und co. 2

    Weil der alte Thread (zum nachlesen: http://www.maedchen.de/forum/haare/5...-shampoos.html) ja schon längst übervoll war, gehts hier jetzt weiter.

    Warum Silikone oft nicht gut für die Haare und die Kopfhaut sind, könnt ihr hier Nachlesen: Billige Silikone schaden mehr als das sie helfen - Scheinbar glänzend: Silikone im Shampoo - Frisuren & Haare - Magazin - COSMOTY.de

    Ob ein Shampoon Silikone enthält oder nicht und wenn ja, welche, könnt ihr auf folgender Seite ganz leicht herausfinden: ||| | ||| | || CODECHECK.INFO.

    Eine kurze übersicht über die häufigsten Silikone:

    Silikone erkennt man häufig in den INCIs an dem Wortbestandteil -icone und -oxane.

    Wasserlösliche Silikone
    • Dimethicone copolyol (Synonym: Dimethylsiloxane- Glycol copolymer),
    • Hydrolyzed Wheat Protein Hydroxypropyl Polysiloxane,
    • Hydroxypropyl,
    • Lauryl methicone copolyol,
    • Polysiloxane,
    • Trideceth-12,
    • PEG/PPG-14/4 Dimethicone.

    Bedingt wasserlösliche Silikone
    • Amodimethicone,
    • Behenoxy Dimethicone,
    • Stearoxy Dimethicone.

    Nicht wasserlösliche Silikone
    • Dimethicone,
    • Dimethiconol,
    • Cetearyl methicone,
    • Cetyl Dimethicone,
    • Cyclomethicone,
    • Cyclopentasiloxane,
    • Stearyl Dimethicone,
    • Trimethylsilylamodimethicone.

    Ich hoffe das waren jetzt mal alle Grundlegenden Sachen. Falls ihr noch etwas wisst, was hier unbedingt ergänzt werden sollte, sagt einfach Bescheid.

    #2
    Pantene Pro-V

    Finde es gut das du hier so einen Silikon Theard machst.

    Ich will auch keine silikonhaltigen Haarpflegemittel verwenden und hab mir deshalb auch die neue Serie Pantene Pro-V Aqua Light, die soll ja nicht beschweren, deshalb auch keine Silikone aber im Internet habe ich einen Beitrag gelesen, wo steht , dass die Spüllung Silikone enthalten soll. Naja jetzt bin ich mir unsicher.
    Vll. kannst du mir weiterhelfen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von ___STeFFiii Beitrag anzeigen
      Finde es gut das du hier so einen Silikon Theard machst.

      Ich will auch keine silikonhaltigen Haarpflegemittel verwenden und hab mir deshalb auch die neue Serie Pantene Pro-V Aqua Light, die soll ja nicht beschweren, deshalb auch keine Silikone aber im Internet habe ich einen Beitrag gelesen, wo steht , dass die Spüllung Silikone enthalten soll. Naja jetzt bin ich mir unsicher.
      Vll. kannst du mir weiterhelfen.

      Aqua, Stearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Behentrimonium Chloride, Cetearyl Ethylhexyldimonium Methosulfate, Parfum, Benzyl Alcohol, Bis-Aminopropyl Dimethicone, Isopropyl Alcohol, Disodium EDTA, Panthenol, Panthenyl Ethyl Ether, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Hexyl Cinnamal, Limonene, Magnesium Nitrate, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, Methylisothiazolinone

      Die fettmarkierte sind Silikone

      Kommentar


        #4
        oh, oh...
        Danke

        Kommentar


          #5
          erst wollte ichmir ja auch die neuen Shampoos von Panten pro V kaufen, jetzt denke ich aber das iche s bleiben lasse.

          Hat jemand einen Tipp für ein Silikonfreies Shampoo das auch noch gute Begleiterscheinungen mit sich bringt?

          Kommentar


            #6
            Zitat von lovely-Hippie Beitrag anzeigen
            erst wollte ichmir ja auch die neuen Shampoos von Panten pro V kaufen, jetzt denke ich aber das iche s bleiben lasse.

            Hat jemand einen Tipp für ein Silikonfreies Shampoo das auch noch gute Begleiterscheinungen mit sich bringt?
            Kommt drauf an was für Begleiterscheinungen du meinst?Ich vertrage das Shampoo von Balea z.B. sehr gut. Von Alverde hatte ich das Problem dass sie mit jedem waschen immer feiner wurden und ich gar nicht mehr mit ihnen zu Recht kam. Sind beide ohne Silikone.

            Kommentar


              #7
              Zitat von sportygirl Beitrag anzeigen
              Aqua, Stearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Behentrimonium Chloride, Cetearyl Ethylhexyldimonium Methosulfate, Parfum, Benzyl Alcohol, Bis-Aminopropyl Dimethicone, Isopropyl Alcohol, Disodium EDTA, Panthenol, Panthenyl Ethyl Ether, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Hexyl Cinnamal, Limonene, Magnesium Nitrate, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, Methylisothiazolinone

              Die fettmarkierte sind Silikone

              Nicht so ganz , die 2 unteren sind Konservierungsmittel , das 2te hat dazu noch antibakterielle und pilztötende Eigenschaften .

              Kommentar


                #8
                Wie siehts aus mit den Produkten von John Frieda?

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von June Beitrag anzeigen
                  Kommt drauf an was für Begleiterscheinungen du meinst?Ich vertrage das Shampoo von Balea z.B. sehr gut. Von Alverde hatte ich das Problem dass sie mit jedem waschen immer feiner wurden und ich gar nicht mehr mit ihnen zu Recht kam. Sind beide ohne Silikone.
                  Ja, war etwas unglücklich formuliert.
                  Danke für die Tipps :]

                  glaubt ihr wenn "ohne Silikone" draufsteht kann man dem trauen?


                  Bei Nahrungsmitteln "ohne Zucker" sind ja trotzdem manchmal versteckte Zuckerfallen enthalten.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Schokokex Beitrag anzeigen
                    Nicht so ganz , die 2 unteren sind Konservierungsmittel , das 2te hat dazu noch antibakterielle und pilztötende Eigenschaften .

                    Oh Mist

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von LaAlpha Beitrag anzeigen
                      Wie siehts aus mit den Produkten von John Frieda?
                      Meines Wissens nach enthalten die so gut wie alle, Silikone.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Jenni276 Beitrag anzeigen
                        Meines Wissens nach enthalten die so gut wie alle, Silikone.
                        Trotz des Preises? Ich war heute im DM, da soll ein Shampoo 5€ nochwas kosten. Ist ja der Hammer.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von lovely-Hippie Beitrag anzeigen

                          glaubt ihr wenn "ohne Silikone" draufsteht kann man dem trauen?


                          Bei Nahrungsmitteln "ohne Zucker" sind ja trotzdem manchmal versteckte Zuckerfallen enthalten.
                          Darüber hab ich mich mal mit meinem Friseur unterhalten und der meinte, das eigentlich in fast allen in den Drogerien erhältlichen Produkten (unter anderem z.B. auch in Balea) Silikone enthalten sind, auch wenn sie nicht in den INCIs abgedruckt sind bzw. sogar extra mit "enthält keine Silikone" geworben wird. Angeblichen ist da einmal im Jahr eine Messe auf der auch eine Listen mit allen tatsächlich silikonfreien Produkte einsehbar ist.

                          Ich persönlich weiß zwar nicht, inwieweit man dieser Aussage vertrauen schenken sollte (weil die ja auch nur ihre teuren friseurprodukte verkaufen wollen) aber ich für meinen Teil bleib einfach bei geprüfter Naturkosmetik, weil man sich da wenigstens sicher sein kann, dass die Sachen erstens sili-frei und zweitens auch die restlichen Inhaltsstoffe besser sind.
                          Zuletzt geändert von ---Katha---; 20.10.2010, 23:44.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von xXfishiXx Beitrag anzeigen
                            Trotz des Preises? Ich war heute im DM, da soll ein Shampoo 5€ nochwas kosten. Ist ja der Hammer.
                            Ja ist so.Bei Guhl z.B. sind ja auch Silikone in manchen Shampoos drinne und die sind auch in diesem Preisbereich.

                            Meine Kopfhaut ist so trocken und juckt.Der Arzt hat mir Head and Shoulders empfohlen.Habe es nun auch schon einige Male benutzt.Es sind Silikone enthalten.Ich möchte es nicht mehr nutzen, jucken tut meine Kopfhaut trotzdem noch.Ich möchte nun eine Natronwäsche machen.
                            Meine Frage:
                            Wie sieht es mit dem Verhältnis aus? 1:1 oder 2(Shampoo):1?
                            Meine Kopfhaut ist ja so trocken, kann ich da Babyshampoo nutzen oder ist das nicht feuchtigkeitsspendend genug?Sollte ich lieber ein Naturkosmetikshampoo für trockene Haare nehmen oder etwa eins für empfindliche Kopfhaut(z.B. Alverde).
                            Bitte helft mir, bin da total planlos.:cry:

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von ---Katha--- Beitrag anzeigen
                              Darüber hab ich mich mal mit meinem Friseur unterhalten und der meinte, das eigentlich in fast allen in den Drogerien erhältlichen Produkten (unter anderem z.B. auch in Balea) Silikone enthalten sind, auch wenn sie nicht in den INCIs abgedruckt sind bzw. sogar extra mit "enthält keine Silikone" geworben wird. Angeblichen ist das ein mal im Jahr eine Messe auf der auch eine Listen mit allen tatsächlich silikonfreien Produkte einsehbar ist.

                              Ich persönlich weiß zwar nicht, inwieweit man dieser Aussage vertrauen schenken sollte (weil die ja auch nur ihre teuren friseurprodukte verkaufen wollen) aber ich für meinen Teil bleib einfach bei geprüfter Naturkosmetik, weil man sich da wenigstens sicher sein kann, dass die Sachen erstens sili-frei und zweitens auch die restlichen Inhaltsstoffe besser sind.
                              Ist ja nicht gerade schön.:/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X