Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Haare "nachwachsen", wie geht das??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Haare "nachwachsen", wie geht das??

    Hallooo (:
    Wir (Freundinnen und ich) sind letztens während ziemlich sinnloser Unterhaltungen auf eine gute Frage gekommen. Es heißt ja, dass der Ausfall von bis zu 50-100 Haaren am Tag normal und in Ordnung ist (ich finde es zwar eigentlich voll viel, aber man hört es ja oft so). Und zwar haben wir uns gefragt, wie es sein kann, dass die Haare trotzdem immer etwa gleicht voll/dick bleiben. Immerhin dauert es doch so lange, bis Haare erkennbar gewachsen sind.
    Wie geht das also? Hat jemand eine Ahnung?
    lg & danke für Antworten.

    #2
    Du kannst ja mal hochrechnen, wie viele Haare man dann so auf dem Kopf haben muss

    Es ist tatsächlich so, dass die quasi unbemerkt nachwachsen. Woran du das aber merkst: Deine Haare haben eine bestimme Maximallänge. Meine werden zum Beispiel nicht länger als BH-Verschluss, auch wenn ich nie wieder zum Friseur gehen würde. Das liegt daran, dass sie eben bei dieser Länge ausfallen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von nudelsuppe Beitrag anzeigen
      Du kannst ja mal hochrechnen, wie viele Haare man dann so auf dem Kopf haben muss

      Es ist tatsächlich so, dass die quasi unbemerkt nachwachsen. Woran du das aber merkst: Deine Haare haben eine bestimme Maximallänge. Meine werden zum Beispiel nicht länger als BH-Verschluss, auch wenn ich nie wieder zum Friseur gehen würde. Das liegt daran, dass sie eben bei dieser Länge ausfallen.
      mhm... ist mir jetzt noch nicht so aufgefallen
      Ich finde das nämlich auch echt komisch, hab immer das gefühl in meiner bürste sind schon die hälfte meiner haare ...

      Kommentar


        #4
        haare fallen nicht nach einer gewissen länge aus... sonst gäbe es ja nicht diese frau mit 5m-langen o.O haaren

        Kommentar


          #5
          Zitat von Snowflakeee Beitrag anzeigen
          haare fallen nicht nach einer gewissen länge aus... sonst gäbe es ja nicht diese frau mit 5m-langen o.O haaren
          Die sogenannte terminale Länge - die maximale Länge, die ein Haar erreichen kann, bevor es ausfällt - ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Es gibt Menschen, bei denen die Haare maximal Taillenlänge erreichen können, und es gibt Menschen, bei denen bei Bodenlänge noch nicht Schluss ist. Sehr selten kommt es dann auch vor, dass die Haare ein Potenzial haben wirklich mehrere Meter lang zu werden.

          Kommentar


            #6
            Haare wachsen etwa 7 Jahre lang, bevor sie ausfallen. Danach geht das Follikel (die Wurzel, wo das Haar entsteht) in eine Ruhephase. Bei einigen Menschen wachsen die Haare eben etwas länger, und unterschiedlich schnell.

            Kommentar

            Lädt...
            X