Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welchen Föhn verwendet ihr?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welchen Föhn verwendet ihr?

    Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Föhn. Welchen verwendet ihr und seid ihr zufrieden?

    #2
    Gibt's da echt so krasse Unterschiede? Wir haben irgendein altes Teil von Superior oder so. Man kann den nur noch auf der 1. Stufe benutzen. Völlig ausreichend für jemanden wie mich, der i. d. R. an der Luft trocknen lässt .

    Kommentar


      #3
      Naja, wie überall halt. Von billig bis teuer

      Kommentar


        #4
        Richtig geil ist ja der Dyson Supersonic Haartrockner, aber leider kostet er 400,- Euro. Ich sage Euch aber, Mädels, wer den einmal in der Hand hatte, der kauft ihn!!!!

        Kommentar


          #5
          Das ist mir dann doch ein wenig zu viel

          Kommentar


            #6
            Hey Mädels!
            Also ich nutze jetzt seit einer ganzen Weile den Föhn von Remington. Das Modell ist D3198. Der Föhn wird nicht so heiß und hat auch keine Powerstufe wie mein letzter, aber die Power die dahinter steckt, kompensiert das vollständig. Innerhalb kürzester Zeit sind meine langen Haare trocken. Ich habe auch den Eindruck, dass meine Haare viel weniger statisch aufgeladen sind und viel glatter erscheinen als vorher.

            Liebe Grüße

            Kommentar


              #7
              Ich hab ehrlich gesagt nur einen billigen kleinen reisefön. Is für mich praktisch und ich bin damit zufrieden und reicht für mich. Muss aber dazu sagen ich hab kürzere Haare

              Kommentar


                #8
                Ich hab den von Dyson

                Teuer, aber sehr gut

                Kommentar


                  #9
                  Danke für eure Tipps. Ich hätte gerne einen der nicht zu heiß wird, aber trotzdem richtig Power hat. Ich habe nämlich lange, dicke Haare und ein Reisefön hat meine bereits einmal "gefressen". Er ging dann in Flammen auf und war natürlich kaputt, ein Teil meiner Haare aber auch ...

                  Kommentar


                    #10
                    Ich bin leider noch immer nicht dazu gekommen einen neuen Föhn zu kaufen. Aber jetzt möchte ich es angehen. Hat noch jemand einen Tipp für mich?

                    Kommentar


                      #11
                      Normalerweise gar keinen, aber wenn, dann ist das so ein uralter, der bestimmt schon 30 Jahre alt ist.

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Mädels, ich habe mir vor kurzem einen neuen Haartrockner gekauft und war von der riesigen Auswahl auch etwas überfordert. Ich habe mir nach langen Überlegungen dann den GHD Helios zugelegt, obwohl er nicht ganz günstig ist. Er hat aber tolle Einstellungsmöglichkeiten, einen starken Luftstrom und eine angenehm warme, nicht zu heiße Temperatur. Meine langen Haare werden super schnell trocken, fühlen sich geschmeidig an und endlich habe ich auch im Winter keine fliegenden Haare mehr. Da findest du übrigens tolle Berichte mit vielen Fotos und Erfahrungen. Ach ja, ein kleiner Tipp noch am Rande zum Föhnen langer Haare: Damit meine Haare nicht durch den Luftstrom verknoten, föhne ich sie kopfüber. Ich kämme mit einer Haarbürste vom Ansatz zu den Spitzen und folge mit dem Föhn.
                        Liebe Grüße

                        Kommentar


                          #13
                          Danke für eure Tipps. Die alten Sachen sind meist sowieso die besten. Ich habe einen Elektroherd, der bereits 30 Jahre alt ist und der wird sicher nicht ausgetauscht bevor nichts mehr geht Die neuen Sachen halten meist nicht mehr so lange. Ich kämme meine Haare beim Föhnen meist auch durch, damit sie nicht verknoten. Auf die Idee über Kopf zu föhnen bin ich jedoch noch nicht gekommen. Von Ghd habe ich bereits ein Glätteisen, das ich sehr gerne mag. Ich werde mir den Haartrockner auch einmal anschauen.
                          Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X