Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fettige Haare gegen fettige Haare?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fettige Haare gegen fettige Haare?

    Hey Leute.
    Ich komme am besten gleich zur Sache: Da ich fettige Haare bekomme, wenn ich mir die Haare einen Tag nicht gewaschen habe, wasche ich mir die Haare jeden Tag (obwohl ich mir ständig anhören kann, dass das nicht gut ist) und das auch nur mit Shampoo ohne Silikone, weil mir mal jemand gesagt hat, dass das hilft…? Jedenfalls meinte eine bekannte, dass ihre Mutter, die auch Probleme mit fettigen Haaren hatte sich die Haare wegen einer Operation zwei Wochen nicht waschen konnte, weil die so ein Teil am Kopf hatte. Nachdem sie sich die Haare wieder gewaschen hatte, wurden die nicht mehr so schnell fettig. Und jetzt, frage ich euch, bevor ich das in die Schublade mit Sachen stecke, die ich nie wieder hören möchte, weil das Blödsinn ist: Ist da etwas wahres dran, oder will sie mich nur daran hindern mir jeden Tag die Haare zu waschen?
    LG
    Nele

    #2
    Überleg doch einfach mal warum Haare fettig werden. JedesHaar bildet zusammen mit einer Talgdrüse und einem kleinen glatten Muskel einen Haarfollikel der Haut. Die Talgdrüse produziert einen schützenden Lipidfilm. Der legt sich auf Haut und Haare. = Haare werden fettig. Das ist wichtig, damit die Haut nicht austrocknet und gleichzeitig nicht übermäßig viel Feuchtigkeit in die Haut geht. Wenn du Haare wäscht, dann ja nur um das Fett zu entfernen --> Talgdrüsen müssen wieder arbeiten um Haut zu schützen, du wäschst wieder = Haut muss wieder mehr nach fetten und so weiter = Teufelskreis

    Kommentar


      #3
      Es stimmt, dass Haare schneller fettig werden können von zu häufigem Waschen. Versuche mal, die Haare nur alle 2 Tage zu waschen, auch wenn sie am 2. Tag dann vielleicht nicht mehr so frisch aussehen. Es gibt auch Haartypen, die schnell fettig aussehen, sobald sie nicht mehr ganz frisch gewaschen sind, obwohl sie nicht fettig sind.
      Wenn die Haare es gewohnt sind, täglich gewaschen zu werden, bilden sie diese Talgschicht schneller, bis sie irgendwann sogar 10h nach dem Waschen wieder fettig aussehen. Der Grund dafür wurde ja schon sehr gut erklärt. Auch wenn man versucht ist, die Haare direkt zu waschen, sobald sie sich etwas fettig anfühlen, ist es wirklich nicht ratsam, sie andauernd jeden Tag zu waschen. Probier mal Shampoos oder Haarspülungen aus, die für schnell fettende Haare sind. Vermeide auch, zu oft Mützen, Haarbänder/Haarreifen etc zu tragen und wasche deine Bürste regelmäßig oder kaufe dir eine neue, falls sie schon sehr dreckig/abgenutzt ist. Falls du doch regelmäßig Mützen trägst - was jetzt im Winter ja leicht passieren kann -, wasche sie oft genug.

      Kommentar


        #4
        ich habe meine Haare auch "umgewöhnt" und wasche sie nur noch 2 mal die Woche, versuche das wegen meiner Haarfarbe noch zu reduzieren, damit die nicht so schnell ausfärbt.
        Bei mir waren die Haare innert paar Stunden wieder fettig, als ich sie noch jeden Tag gewaschen habe. Es dauert aber eine Weile und benötit viel Haare zu binden, bis sich die Haare umgewöhnt haben.

        Zum umgewöhnen, probier es mit Trockenshampoo so kannst du sicher noch nen tag mehr rausschlagen..

        Kommentar


          #5
          Zitat von Emika Beitrag anzeigen
          Probier mal Shampoos oder Haarspülungen aus, die für schnell fettende Haare sind.
          Klassischer Anfängerfehler. Nein, genau das sollte man nicht tun! Lieber ein mildes Shampoo nehmen und die Kopfhaut und alles nicht durch die aggressiven Waschtenside noch mehr reizen. Lieber ein Shampoo für normales Haar oder noch besser für trockenes Haar nehmen.

          Kommentar


            #6
            Auf keinen Fall weiterhin täglich waschen! Das macht dein Problem nur schlimmer. Wenn du aufhörst, die Haare so oft zu waschen, sondern die Abstände langsam steigerst (mal alle 2 Tage, dann alle 2-3 Tage, ...), bringt das viel mehr. Tägliches Waschen ist immer ungesund und macht die Haare schneller fettend, sogar wenn die Haare von Natur aus nicht so schnell fettig werden. Man braucht sich zwar auch keine Sorgen zu machen, wenn es mal vorkommt, dass man sie zweimal hintereinander wäscht, aber dauernd sollte es nicht vorkommen.

            Kommentar


              #7
              Mach das nicht mehr! Täglich waschen ist sehr ungesund für die Haare, besser wäre nur alle 3-5 Tage. Wenn sie schnell fettig werden, dann doch eher alle 3 Tage, aber wenn du mit den Haaren vorsichtig umgehst und sie nicht strapazierst, wird diese Phase auch vorbeigehen...manche haben während der Pubertät 2-3 Jahre lang sehr schnell fettige Haare, doch das sollte normalerweise später wieder besser werden...es sei denn, man überstrapaziert sie dann durch tägliches Waschen.

              Kommentar

              Lädt...
              X