Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haare föhnen oder nicht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LostinMemories
    hat ein Thema erstellt Haare föhnen oder nicht?.

    Haare föhnen oder nicht?

    Hey Leute,

    mich würde interessieren, ob ihr eure Haare föhnt und wenn ja, wann und warum (nicht). Wenn ihr sie zum Beispiel morgens wascht, geht ihr dann mit feuchten Haaren zur Schule/Arbeit los, lasst ihr sie naturtrocknen und geht erst mit trockenen Haaren los? Oder wenn ihr sie abends wascht: Geht ihr mit noch feuchten Haaren ins Bett oder föhnt ihr sie davor bzw. lasst sie längere Zeit naturtrocknen?
    Ich selbst föhne eigentlich immer, egal ob Sommer oder Winter. Ich denke, ich würde sonst auch schneller krank werden.

  • Leti
    antwortet
    Ich föhne meine Haare nur ein bisschen, so dass sie nicht mehr klitschnass sind. Trocken föhnen würde bei meinen Haaren 30 min dauern. Außerdem sehen sie besser aus, wenn ich sie luft trocken lasse.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gissa
    antwortet
    ich föhne meine haare überhaupt nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • larilove321
    antwortet
    Mein Friseur hat mir davon abgeraten meine Haare zu föhnen. Hitze ist ja allgemein eh nicht so super für die Haare, deswegen lasse ich sie immer an der Luft trocknen. Vor dem Schlafengehen kann man sich die Haare z. B. Flechten, damit man am nächsten Tag schöne Locken hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schneegloeckchen
    antwortet
    Ich wasche meine Haare überwiegend morgens und föhne sie dann nur, wenn ich kurz darauf los muss, was ca. alle 2 Wochen im Schnitt mal vorkommt. Meistens lasse ich sie lufttrocknen und wasche sie, wenn ich am darauffolgenden Tag früh raus muss, abends.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DevilMayCare
    antwortet
    Ich föhne meine Haare extrem selten - höchstens mal, wenn ich unter Zeitdruck stehe. Ich finde, sie fallen viel schöner, wenn sie einfach so trocknen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lapointe
    antwortet
    Ja bei mir dauert es auch eine ganze weile, deswegen mache ich es auch immer abends. Wenns ganz eilig war habe ich auch mal zum Fön gegriffen, aber sehr selten. Von wenig fönen gehen die Haare ja auch nicht kapuut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Random-Girl05
    antwortet
    Zitat von Lapointe Beitrag anzeigen
    Ich lasse meine Haare immer Lufttrocknen. Gesünder für die Haare
    Lufttrocknen würde bei mir zu lange dauern. Ich föhne deswegen fast immer und bisher haben meine Haare keinen Schaden davon bekommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lapointe
    antwortet
    Ich lasse meine Haare immer Lufttrocknen. Gesünder für die Haare

    Einen Kommentar schreiben:


  • Banana-Brain
    antwortet
    Zitat von Sachen8 Beitrag anzeigen
    Manchmal ja - manchmal nein. Es soll wohl auch gut sein wenn man seine Haare mal lufttrocknen lässt
    Schau doch bei www.google.de vorbei, da findest du auch viele Infos
    Google. Beste Werbung

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sachen8
    antwortet
    Manchmal ja - manchmal nein. Es soll wohl auch gut sein wenn man seine Haare mal lufttrocknen lässt
    Schau doch bei www.google.de vorbei, da findest du auch viele Infos

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eis_am_Stiel
    antwortet
    ich föhne sie immer

    Einen Kommentar schreiben:


  • Laurasbeauty
    antwortet
    Ich habe meine Haare früher jeden Tag geföhnt und versuche es aktuell ein bisschen weniger zu machen. Ich wasche mir meine Haare auch immer morgens und wenn ich dann direkt das Haus verlassen muss ist es nicht ganz so einfach, besonders wenn es draußen kalt ist, dann föhne ich auf jeden Fall.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schneeflöckchen
    antwortet
    Ich föhne meine Haare nie. Nach dem Waschen trockne ich sie vorsichtig ein wenig mit einem Handtuch ab und bürste sie manchmal durch, aber dann direkt nach dem Waschen, bevor sie zu trocknen beginnen. Ich bürste auch nur, wenn sie wirklich in die ganz falschen Richtungen liegen. Ab dem Zeitpunkt, wo sie langsam trocken werden, mache ich gar nichts mehr.
    Ich hasse Föhnluft und bekomme davon Atemprobleme und tränende Augen, deshalb finde ich sogar im Winter angenehmer, die Haare lufttrocknen zu lassen. Man muss eben aufpassen, dass man sie nicht zu knapp wäscht, bevor man schlafen gehen will, um nicht mit nassen Haaren ins Bett zu gehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Caissa
    antwortet
    Bei meinen Haaren und meinem Waschrhythmus ist das nicht nötig. Wasche 3-4x/Monat und lasse lufttrocknen. Hab sehr feine und dünne Haare.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X