Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

essstörung???

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    essstörung???

    Ich weiss alle die eine essstörung haben sehen das angeblich nicht ein und fühlen sich fett. Deshalb wollt ich mal fragen wie ihr das seht: Ich ess eigentlich ganz normal nur hab ich halt so zeiten in denen ich versuche abzunehmen und mich fett fühle. Ich denke dass ist keine essstörung oder? Es ist doch normal dass man manchmal ein bisschen unzufrieden mit sich selbst ist, oder? Wenn ich versuche abzunehmen dann halt auch total ungesund das heißt ich zähle kalorien und erbrech mich schonmal nach dem essen.

    #2
    für solche fragen gibt es den sammelbeitrag
    aber nein nur weil man mal unzufrieden ist, hat man nicht gleich eine essstörung, keiner ist immer restlos mit sich zufrieden aber wenn du dich nach dem essen erbrichst ist das nicht normal sondern bulimie und das ist krank.
    Zuletzt geändert von Brian-Molko; 27.01.2011, 15:05.

    Kommentar


      #3
      Zitat von LeehLee Beitrag anzeigen
      Ich weiss alle die eine essstörung haben sehen das angeblich nicht ein und fühlen sich fett. Deshalb wollt ich mal fragen wie ihr das seht: Ich ess eigentlich ganz normal nur hab ich halt so zeiten in denen ich versuche abzunehmen und mich fett fühle. Ich denke dass ist keine essstörung oder? Es ist doch normal dass man manchmal ein bisschen unzufrieden mit sich selbst ist, oder? Wenn ich versuche abzunehmen dann halt auch total ungesund das heißt ich zähle kalorien und erbrech mich schonmal nach dem essen.
      Das ist nicht normal. Gesundes Abnehmen ist auf seine Ernährung achten sich jedoch noch was gönnen, guck mal im Abnehm thread.

      Das mit dem Erbrechen, scheint mir schon in Richtung ES zu gehen, sorry aber das ist nichtmehr normal.

      Kommentar


        #4
        Kalorien zu zählen grenzt schon an eine Essstörung. Aber das Erbrechen ist eindeutig krankhaft. Ab zum Telefon: Willkommen | Essstörungshotline | Fonds Soziales Wien

        Kommentar


          #5
          Zitat von Brian-Molko Beitrag anzeigen
          für solche fragen gibt es den sammelbeitrag
          aber nein nur weil man mal unzufrieden ist, hat man nicht gleich eine essstörung, keiner ist immer restlos mit sich zufrieden aber wenn du dich nach dem essen erbrichst ist das nicht normal sondern bulimie und das ist krank.
          ich weiss dass das mit dem erbrechen eigentlich bulimie ist. Aber bei mir ist dass halt so dass ich auch Phasen hab in denen ich davon loskomme und das gar nicht mache

          Kommentar


            #6
            Zitat von LeehLee Beitrag anzeigen
            ich weiss dass das mit dem erbrechen eigentlich bulimie ist. Aber bei mir ist dass halt so dass ich auch Phasen hab in denen ich davon loskomme und das gar nicht mache
            es ist aber auch nicht normal das ab und zu zu machen.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Brian-Molko Beitrag anzeigen
              es ist aber auch nicht normal das ab und zu zu machen.
              sicher?? es ist ja wohl nicht schlimmer als wenn man garnichts isst

              Kommentar


                #8
                Zitat von LeehLee Beitrag anzeigen
                sicher?? es ist ja wohl nicht schlimmer als wenn man garnichts isst
                Etwas wieder zu erbrechen (und es bewusst zu tun), IST krankhaft. Egal, wie oft man es macht. Wenn man Pech hat, werden die Abstände immer kürzer und irgendwann ist man ganz drin.
                Es ist genauso schlimm wie nichts zu essen, das ist nämlich auch krank.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von LeehLee Beitrag anzeigen
                  sicher?? es ist ja wohl nicht schlimmer als wenn man garnichts isst
                  ganz sicher
                  das ist beides nicht normal. und besser ist es mit sicherheit auch nicht ich würde wirklich schon fast sagen, dass es schlimmer ist.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von LeehLee Beitrag anzeigen
                    sicher?? es ist ja wohl nicht schlimmer als wenn man garnichts isst
                    erbrechen ist sogar noch schlimmer.

                    http://www.maedchen.de/forum/gesundh...-nr-4-a-9.html

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von LeehLee Beitrag anzeigen
                      ich weiss dass das mit dem erbrechen eigentlich bulimie ist. Aber bei mir ist dass halt so dass ich auch Phasen hab in denen ich davon loskomme und das gar nicht mache
                      Nun, um eine Bulimie diagnostiziert zu bekommen, also vom Arzt bestätigt, muss man sich schon X mal die Woche geplant erbrechen (d.h. mit Fressanfällen). Ich denke, du hast eher EDNOS (mit bulimischen Phasen). Das würde auch die normalen Abschnitte zwischendurch erklären.

                      Sonst verweise ich auch mal auf den Link, den Shadowqueen hier gepostet hat. Da findest du dann weitere Hilfe.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Erbrechen nach dem Essen ist eindeutig ein krankhaftes Verhalten und darf auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden.

                        Alles Weitere bitte in den Sammelbeitrag, danke!

                        http://www.maedchen.de/forum/gesundh...-nr-4-a-9.html

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X