Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

körper "austricksen"?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    körper "austricksen"?

    heey leute!!
    ich würde gerne abnehmen. ich weiss, dass es nichts bringt, wenn ich einfach nichts mehr esse. es hat mal jemand in einem beitrag geschrieben, dass man seinen körper "austricksen" muss. also irgendwie halt schon weniger essen, aber trotzdem so, dass der körper sich nicht auf sparflamme einstellt. keine ahnung, wie ich das formulieren soll... bitte helft mir, ich versteh das nicht

    LG sommervogel

    #2
    Ernähr dich einfach gesund & mach viel Sport. Ne halbe Stunde am Tag sollte das glaube ich schon mindestens sein. Je nachdem, wie viel du abnehmen möchtest. Und halt n bisschen auf Fett & Süßes verzichten. (: Glaub mir, wenn du dich gesund ernährst und viel Sport machst, purzeln die Kilos schon von alleine !

    Kommentar


      #3
      tink vor jedem essen ein großes glas laurwarmes leitungswasser das gibt dem magen ein leichtesvöllegefühl und du isst gleichviel weniger

      Kommentar


        #4
        Zitat von sannini Beitrag anzeigen
        tink vor jedem essen ein großes glas laurwarmes leitungswasser das gibt dem magen ein leichtesvöllegefühl und du isst gleichviel weniger

        mach ich immer und das bringt echt was

        Kommentar


          #5
          sinnvoll austricksen kann man den körper nur auf eine art...
          lauwarmes wasser, etc. hilft gegen den "hunger" den man verspürt, wenn man die nahrungaufnahme recht schnell reduziert.

          aber es hilft eindeutig NICHT gegen die absenkung des grundumsatzes ("sparflamme")
          der grundumsatz ist die energiemänge, die der körper über einen tag ohne bewegung verbraucht (reiner bedarf der organe, regelung des wärmehaushalts, bei ruhepuls)
          dieser hängt von einigen faktoren wie geschlecht, alter und größe ab (gibt genug rechner dazu im internet) müsste aber so im bereich zwischen 1400 bis 1800 kcal liegen

          wird diese energiemenge über einige zeit (zwischen 2 und 4 tage) unterschritten gibts üblicherweise 2 folgen: heißhungerattacken, reduzierung des grundumsatzes
          leider erholt sich der nicht mehr, wenn man den einmal abgesenkt hat, deshalb kann man bei crashdiät-kandidaten fast schon von diätgeschädigt sprechen.
          soweit dazu

          abnehmen funtioniert nur über ein energiedefizit, das in höherem maße eigentlich nur mittels ausreichend bewegung zu erreichen ist. beim sport ist es auch relativ egal, in welchem bereich man sich bewegt, die "fettverbrennungszone" ist ein gerücht

          nun zum "austricksen":
          der körper kann durchaus einige zeit ohne energiezufuhr normal weiterarbeiten, das kann man ausnutzen.
          ein tag normal essen, einen tag fasten (wasser, tee) oder immer bunt abwechseln zwischen normal, nichts und wenig/mittelmäßig essen. auf jeden tag fasten sollte allerdings ein tag mit normalem essen folgen

          generell, wenn man es etwas genauer etrachten will, sollten rund 20% der energie aus dem fett kommen, 30% aus proteinen und 50% aus kohlenhydraten. dieser ernährungsschlüssel hilft auch etwas, da man bei einer derartigen mischung auch eigentlich immer satt wird...

          generell ist bei eimen vernünftigen sportprogramm ca 1kg/woche realistisch.

          alles was mehr ist, geht meist auf glykogenverlust zurück

          1kg fett hat rund 7000kcal, wobei sonst kaum masse gebunden wird.

          1kg glykogen liefert knapp 4000kcal, wobei noch zusätzlich die gleiche masse wasser gebunden wird, als faktisch nur zwischen 1000 und 2000kcal pro kg "körperglykogen" bereitgestellt werden.

          das wird abgebaut, wenn man zu wenig isst über einen etwas längeren zeitraum, und dieser mangel löst eben heißhungerattacken aus. (meist auf was süßes, da es ja ein kohlenhydratmangel ist also zucker gefragt ist)

          hoffe, das hilft

          Alex

          Kommentar


            #6
            http://www.maedchen.de/forum/figur/8...itrag-5-a.html

            Bitte Sammelbeitrag nutzen, danke.

            Kommentar

            Lädt...
            X