Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Isabel Caro starb an ihrer Anorexi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Isabel Caro starb an ihrer Anorexi

    Das Magermodel Isabel Caro starb mit 28 Jahren an ihrer Anorexie.
    Vor kurzem schockte sie uns mit einer Kampagne gegen Magersucht. Sie wollte allen zeigen, wie gefährlich Magersucht sein kann.
    Sie erzählte der Presse, dass sie dabei war zuzunehmen, doch ihr Zustand verbesserte sich nur gering.
    Viele behaupteten, dass sie in Wirklichkeit nichts gegen ihre Magersucht unternahm, da sie ohne ihre Magersucht keinen Erfolg mehr hätte, doch am Ende schaffte sie es doch noch ein paar Kilogramm zu zunehmen.
    Anfangs wog sie 30 Kilo, mit einer Größe von ca 163.
    Leider verlohr sie den Kampf gegen ihre Krankheit und starb im jungen Alter von 28 Jahren .

    Was haltet ihr von diesem Thema ?


    Bild gelöscht (von Chicago, s. Forenregeln)
    Zuletzt geändert von Chicago; 02.01.2011, 11:21.

    #2
    Was soll man davon halten? Ich kann nur sagen, dass es mir leid tut.

    Kommentar


      #3
      also diese vorwürfe das sie nicht viel zugenommen hätte wegen dem erfolg finde ich das letze, es ist für manche schwer zu verstehen aber wenn man in einer solchen situation ist kann man nicht viel Essen auch wenn man es will.

      Kommentar


        #4
        Ganz ehrlich, wenn ich nicht wüsste das die 28 (gewesen) wäre, hätte ich gedacht sie wäre 50.
        Man sieht jeden ihrer Knochen und auch wenns makabar klingt: wäre doch mal perfekt für den Bio unterricht. Ein sprechendes Skelett^^

        Egal. Ich halte nichts von Magermodels. Allerdings wollte sie ja angeblich etwas gegen die Krankheit tun - ich kann da nicht mitreden, ich habe mich nie für diese Geschichte interessiert.

        So traurig es also ist, dass sie tot ist, denke ich, dass es vielleicht sogar gut ist. Da sehen die Mädels im Schlankheitswahn mal, dass es wirklich gefährlich ist!

        Kommentar


          #5
          Zitat von Raggi Beitrag anzeigen
          Das Magermodel Isabel Caro starb mit 28 Jahren an ihrer Anorexie.
          Vor kurzem schockte sie uns mit einer Kampagne gegen Magersucht. Sie wollte allen zeigen, wie gefährlich Magersucht sein kann.
          Sie erzählte der Presse, dass sie dabei war zuzunehmen, doch ihr Zustand verbesserte sich nur gering.
          Viele behaupteten, dass sie in Wirklichkeit nichts gegen ihre Magersucht unternahm, da sie ohne ihre Magersucht keinen Erfolg mehr hätte, doch am Ende schaffte sie es doch noch ein paar Kilogramm zu zunehmen.
          Anfangs wog sie 30 Kilo, mit einer Größe von ca 163.
          Leider verlohr sie den Kampf gegen ihre Krankheit und starb im jungen Alter von 28 Jahren .

          Was haltet ihr von diesem Thema ?


          Bild gelöscht (von Chicago, s. Forenregeln)

          erstmal sie heißt Isabelle Caro & die Krankheit nennt sich Anorexie.(anorexia nervosa)

          dann weiter. sie war kein Model, dass die Magersucht propagierte, sondern dagegen als lebendes beispiel warb. Sie hatte einen langen Kampf mit ihrer Magersucht (soweit ich weiß seit sie 13-14 ist?) & es ist eben nicht so leicht vom Kopf her zu essen, es geht eben nicht, ich denke schon das sie was gegen ihre Magersucht unternommen hat aber das ist leichter gesagt als getan.

          Ich finde es schade, dass sie gestorben ist, denn sie war wirklich ein Beispiel, weshalb die Magersucht nicht zum spaßen ist.
          Zuletzt geändert von Chicago; 02.01.2011, 11:22.

          Kommentar


            #6
            Omfg, jetzt ist sie tot ?
            Eigentlich kann man ja nur sagen.. dass sie erlöst ist, oder?
            Tut mir unglaublich leid..

            Kommentar


              #7
              unendlich traurig ... ):

              Kommentar


                #8
                Macht mich auch traurig... sie wollte kämpfen und hat den kampf verloren :cry:

                Kommentar


                  #9
                  Das ist echt schlimm. Aber sie starb schon im November. Wieso postet Maedchen.de diesen Artikel erst jetzt: Model Isabelle Caro verliert Kampf gegen Magersucht ?!

                  Kommentar


                    #10
                    Ich denke, dass jeder, nicht zu Letzt sie, wusste, dass das Früher oder Später passieren würde. Ich hätte aber eher erwartet, dass es Herz- oder ein anderes Organversagen als Todesursache wäre.

                    Besonders traurig finde ich es nicht, jedenfalls nicht trauriger, als bei den anderen Models, die an ihrer Krankheit gestorben sind.

                    Kommentar


                      #11
                      ich war total geschockt als ich das gelesen hab,wir hatten eine woche vor ihrem tod noch in der schule im unterricht über sie geredet

                      Kommentar


                        #12
                        Das ist wirklich total schrecklich... Wenn man bedenkt, dass sie schon soo lange krank war... Mit der Zeit wird das Aufhören ja auch nicht leichter... Echt ne schlimme Geschichte und wenn ich daran denke, dass so viele junge Mädels diese Krankheit haben , macht es mich echt wütend, dass nicht mehr dagegen unternommen wird.
                        Ich meine früher hießes "je dicker desto schöner" und heute wird man schon als "Fett" beschimpft, wenn man normalgewichtig ist...

                        Kommentar


                          #13
                          hoffentlich hat sie wenigstens ein paar Mädchen aufgerüttelt.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Maibe Beitrag anzeigen
                            hoffentlich hat sie wenigstens ein paar Mädchen aufgerüttelt.

                            das hoffe ich auch !

                            Kommentar


                              #15
                              Schreckliche Geschichte...

                              Aber vllt merkt unsere Gesellschaft ja dadurch, dass das heutige Schönheitsideal unter Umständen zu so etwas führen kann.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X