Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

HILFEE!! Muss abnhem!! Bitte heft mir!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HILFEE!! Muss abnhem!! Bitte heft mir!!

    haaai...=) ich habe mal ne frage.. : wie viel kann man in 17 tagen abnehm ,wenn man zb eine früchtediät macht? hat jemand von ech erfahrung damit in kurzer zeit viel abzunem?? ich brauch echt hilfe... denn ich 17 tagn beginnt die schule und ich möchte noch ein bisschen abnehm.... bitte heeeelft mir!! bitteee... MFG miaa:cry::cry:

    #2
    Hallo

    ich weiß nich ob dir das hilft aber

    ich mach jeden Tag 100 Sit-ups, geh 30 Minuten joggen, esse morgens Obst & mittags eine normale Mahlzeit und nichts mehr nach 18 uhr..
    Wenn ich Hunger hab kau ich Kaugummi oder trinke etwas.
    Damit habe ich in 2 Wochen schon 3kg abgenommen..

    Kommentar


      #3
      wenn du jetzt 17 tage nur obst isst, egal wieviel du abnimmst, du wirst das höchstwahrscheinlich dann alles wieder drauf haben (vll sogar mehr) wenn du wieder anfängst 'normal' zu essen...jojo-effekt!

      Kommentar


        #4
        das wäre diese früchte diät:
        Früchtediät


        Dauer: 1 Woche
        Gewichtsverlust:
        6kg
        Anwendung:

        1. Tag

        Morgens:
        Kiwi-Bananen-Shake
        (2 Kiwis, 1 kleine Banane schälen, in Stücke schneiden und mit 200 ml frischgepresstem Orangensaft pürieren.)

        Mittags:
        Heidelbeer-Molke
        (200g Heidelbeeren pürieren, mit 200 ml Molke mixen)

        Abends:
        Mango-Lassi
        (1 kleine Mango entkernen, Fruchtfleisch klein schneiden. Im Mixer mit 200g fettarmen Joghurt und 1 EL Zitronensaft pürieren. In ein Glas gießen und mit 100 ml Mineralwasser auffüllen.)





        2. Tag

        Morgens:
        Apfel-Mango-Lassi
        (1 kleine Mango, 1 Apfel schälen, klein schneiden. Mit 200 g fettarmem Joghurt im Mixer pürieren. In ein Glas geben und mit 100 ml Mineralwasser auffüllen.)



        Mittags:
        Apfel-Ingwer-Kompott
        (2 Äpfel zerkleinern. 1 TL Zucker in einen Topf zergehen lassen. Äpfel, 1/4 Chilischote, 1 Scheibe Ingwer dazugeben. Umrühren, mit 120 ml Apfelsaft ablöschen, 7 min köcheln lassen.)



        Abends:
        Apfel-Fenchel-Salat
        (50g Rucola, Fenchelknolle, Apfel waschen, putzen, klein schneiden. Aus je 1 EL Apfelessig, -saft, Öl, ein Dressing rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken, darübert räufeln.)



        3. Tag

        Morgens:

        Erdbeeren mit Zimtjoghurt
        (100 g Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, mit der Gabel zerdrücken. Mit 150 g fettarmen Joghurt, 1 TL Agavasirup und 1 Msp. Zimt verrühren.)



        Mittags:
        Scharfer Erdbeersalat
        (200 g Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. 1 EL Olivenöl mit 2 EL Balsamico-Essig, 1 TL Honig und 2 EL Orangensaft un einen Topf geben und zwei Minuten köcheln lassen. Sauce vom Herd nehemen, abkühlen lassen und über die Erdbeeren gießen. Mit etwas Pfeffer und frisch geriebenen Ingwer bestreuen.)



        Abends:

        Erdbeersorbet
        (100 g Erdbeeren tiefkühlen, antauen lassen, mit je 1 TL Orangensaft und Honig in einem Becher geben und mit dem Pürierstab zu einem cremigen Sorbet mixen.)



        4. Tag



        Morgens:
        Melonen mit Pistazienquark
        (Das Fruchtfleisch von 1/2 Honigmelone klein würfeln und ein Schälchen geben. 100 g Quark mit 1 EL gehackten Pistazienkernen mischen und darüber geben.)



        Mittags:

        Kalte Melonensuppe
        (1 kleine Netzmelone halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen. Mit 1 EL Zitronensaft im Mixer pürieren. 6 EL fettarmen Joghurt unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 30 min kühl stellen. Mit 1 EL Minze bestreuen.)




        Abends:

        Gurken-Melonen-Salat
        (Das Fruchtfleisch von 1/2 Honigmelone und 1/2 Gurke klein würfeln. Aus 100 g fettarmer Joghurt, 1/2 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 1 Msp. Kreuzkrümel, Koriander, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren. Darüber träufeln und mit 1 EL Minze bestreuen.)





        5. Tag



        Morgens:
        Papaya-Kokos-Shake
        (Fruchtfleisch von 1/2 Papaya mit 200 ml Buttermilch, 4 EL Kokosmilch, 1 TL Limettensaft im Mixer pürieren.)



        Mittags:
        Limetten-Joghurt mit Papaya
        (150 g fettarmer Joghurt mit 1 TL Honig, Saft und abgeriebener Schale einer Limette verrühren. Das Fruchtfleisch von 1/2 Papaya klein schneiden und darauf verteilen.)

        Abends:

        Papayasalat mit Minze und Ingwer
        (Fruchtfleisch von 1 Papaya würfeln, 1 Zweig Minze, 1 TL Zucker, 1 cm geschälten Ingwer pürieren. Mit Saft einere halben Orange zum Dressing verrühren. Unter die Papaya heben.)



        6. Tag



        Morgens:

        Ananas-Quark
        (eine halbe Ananas schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Mit 1 EL Limettensaft beträufeln und dann gut mit 200 g Magerquark vermengen.)



        Mittags:
        Chili-Ananas-Salat
        (1/2 Ananas und 1 Banane schälen bzw. waschen und entkernen und klein schneiden. 1 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer und 1/4 fein gehackte Chilischote verrühren, mit den Früchten mischen.)




        Abends:

        Ananas-Carpaccio
        (2 Scheiben Ananas vierteln, mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Auf dem Teller auslegen. 50 ml Orangensaft, 1 TL Honig und 1 Msp. Zimt in einem Topf kochen, bis eine Art Sirup entsteht. Löffelweise über die Ananasscheiben träufeln.)



        7. Tag



        Morgens:
        Nichts!


        Mittags:

        Reis
        (1 Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser zum kochen bringen. Danach noch ein kleines Stück Butter über die Portion Reis.)



        Abends:


        Nichts!

        was haltet ihr davon?? ich muss echt abnehm.. mind. 6kg!


        Kommentar


          #5
          Abnehmen??

          Das ist alles Relativ !! Es kommt drauf an wie viel du abnehmen willst!!!
          10 kg könntest du schaffen ich habs auch geschafft.
          Auf jedenfall würde ich niemals eine saft diät machen du fühlst dich nur schlapp und quälst dich durch den tag
          es kommt auch nicht darauf an das du weniger isst.
          am besten morgens ein früchte müsli mit fett-armer milch
          mittags was gesundes du musst auf die kallorien achten
          abens dann vollkornbrot mit fettarmen käse etc.
          doch am meisten hilft sport du kannst auch einfach mal mit ner freundin spazieren gehen ein bisschen jooggen oder du drehst die musik auf und tanst durch die gegend
          das hilft und um deinen mitschülern noch mehr zu zeigen das du abgenommen hasst zieh etwas kaschierendes an am besten schwarz und es darf nich zu eng und nich zu weit sein
          LG

          Kommentar


            #6
            Zitat von mia09 Beitrag anzeigen
            das wäre diese früchte diät:
            Früchtediät


            Dauer: 1 Woche
            Gewichtsverlust: 6kg
            Anwendung:

            1. Tag

            Morgens:
            Kiwi-Bananen-Shake
            (2 Kiwis, 1 kleine Banane schälen, in Stücke schneiden und mit 200 ml frischgepresstem Orangensaft pürieren.)

            Mittags:
            Heidelbeer-Molke
            (200g Heidelbeeren pürieren, mit 200 ml Molke mixen)

            Abends:
            Mango-Lassi
            (1 kleine Mango entkernen, Fruchtfleisch klein schneiden. Im Mixer mit 200g fettarmen Joghurt und 1 EL Zitronensaft pürieren. In ein Glas gießen und mit 100 ml Mineralwasser auffüllen.)





            2. Tag

            Morgens:
            Apfel-Mango-Lassi
            (1 kleine Mango, 1 Apfel schälen, klein schneiden. Mit 200 g fettarmem Joghurt im Mixer pürieren. In ein Glas geben und mit 100 ml Mineralwasser auffüllen.)



            Mittags:
            Apfel-Ingwer-Kompott
            (2 Äpfel zerkleinern. 1 TL Zucker in einen Topf zergehen lassen. Äpfel, 1/4 Chilischote, 1 Scheibe Ingwer dazugeben. Umrühren, mit 120 ml Apfelsaft ablöschen, 7 min köcheln lassen.)



            Abends:
            Apfel-Fenchel-Salat
            (50g Rucola, Fenchelknolle, Apfel waschen, putzen, klein schneiden. Aus je 1 EL Apfelessig, -saft, Öl, ein Dressing rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken, darübert räufeln.)



            3. Tag

            Morgens:

            Erdbeeren mit Zimtjoghurt
            (100 g Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, mit der Gabel zerdrücken. Mit 150 g fettarmen Joghurt, 1 TL Agavasirup und 1 Msp. Zimt verrühren.)



            Mittags:
            Scharfer Erdbeersalat
            (200 g Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. 1 EL Olivenöl mit 2 EL Balsamico-Essig, 1 TL Honig und 2 EL Orangensaft un einen Topf geben und zwei Minuten köcheln lassen. Sauce vom Herd nehemen, abkühlen lassen und über die Erdbeeren gießen. Mit etwas Pfeffer und frisch geriebenen Ingwer bestreuen.)



            Abends:

            Erdbeersorbet
            (100 g Erdbeeren tiefkühlen, antauen lassen, mit je 1 TL Orangensaft und Honig in einem Becher geben und mit dem Pürierstab zu einem cremigen Sorbet mixen.)



            4. Tag



            Morgens:
            Melonen mit Pistazienquark
            (Das Fruchtfleisch von 1/2 Honigmelone klein würfeln und ein Schälchen geben. 100 g Quark mit 1 EL gehackten Pistazienkernen mischen und darüber geben.)



            Mittags:

            Kalte Melonensuppe
            (1 kleine Netzmelone halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen. Mit 1 EL Zitronensaft im Mixer pürieren. 6 EL fettarmen Joghurt unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 30 min kühl stellen. Mit 1 EL Minze bestreuen.)




            Abends:

            Gurken-Melonen-Salat
            (Das Fruchtfleisch von 1/2 Honigmelone und 1/2 Gurke klein würfeln. Aus 100 g fettarmer Joghurt, 1/2 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 1 Msp. Kreuzkrümel, Koriander, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren. Darüber träufeln und mit 1 EL Minze bestreuen.)





            5. Tag



            Morgens:
            Papaya-Kokos-Shake
            (Fruchtfleisch von 1/2 Papaya mit 200 ml Buttermilch, 4 EL Kokosmilch, 1 TL Limettensaft im Mixer pürieren.)



            Mittags:
            Limetten-Joghurt mit Papaya
            (150 g fettarmer Joghurt mit 1 TL Honig, Saft und abgeriebener Schale einer Limette verrühren. Das Fruchtfleisch von 1/2 Papaya klein schneiden und darauf verteilen.)

            Abends:

            Papayasalat mit Minze und Ingwer
            (Fruchtfleisch von 1 Papaya würfeln, 1 Zweig Minze, 1 TL Zucker, 1 cm geschälten Ingwer pürieren. Mit Saft einere halben Orange zum Dressing verrühren. Unter die Papaya heben.)



            6. Tag



            Morgens:

            Ananas-Quark
            (eine halbe Ananas schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Mit 1 EL Limettensaft beträufeln und dann gut mit 200 g Magerquark vermengen.)



            Mittags:
            Chili-Ananas-Salat
            (1/2 Ananas und 1 Banane schälen bzw. waschen und entkernen und klein schneiden. 1 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer und 1/4 fein gehackte Chilischote verrühren, mit den Früchten mischen.)




            Abends:

            Ananas-Carpaccio
            (2 Scheiben Ananas vierteln, mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Auf dem Teller auslegen. 50 ml Orangensaft, 1 TL Honig und 1 Msp. Zimt in einem Topf kochen, bis eine Art Sirup entsteht. Löffelweise über die Ananasscheiben träufeln.)



            7. Tag



            Morgens:
            Nichts!


            Mittags:

            Reis
            (1 Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser zum kochen bringen. Danach noch ein kleines Stück Butter über die Portion Reis.)



            Abends:


            Nichts!

            was haltet ihr davon?? ich muss echt abnehm.. mind. 6kg!


            Ich halte davon nichts, da du so viel zu wenig Nahrung zu dir nimmst und das ist auf Dauer echt nicht gesund. Ausserdem wirst du dann nach der Diät nur wieder die abgenommenen Kilos zulegen.
            Da hilft nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung (wenn du willst, gebe ich dir Tipps) und viel Sport.
            Übriegens: Soetwas wie "Obst-Diäten" sind zu einseitig und du nimmstz dann nicht die Nährstoffe auf, die dein Körper braucht.

            Kommentar


              #7
              Willst du nur abnehmen, damit du, wenn du in die Schule kommst, gut aussiehst bzw. dünn bist? Natürlich man möchte bei anderen in der Schule immer gut ankommen, ich kenn' das. Aber als aller erstes solltest du dir überlegen, für wen du abnehmen willst. Für irgendwelche Leute an deiner Schule oder für dich selbst ?!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
                Ich halte davon nichts, da du so viel zu wenig Nahrung zu dir nimmst und das ist auf Dauer echt nicht gesund. Ausserdem wirst du dann nach der Diät nur wieder die abgenommenen Kilos zulegen.
                Da hilft nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung (wenn du willst, gebe ich dir Tipps) und viel Sport.
                Übriegens: Soetwas wie "Obst-Diäten" sind zu einseitig und du nimmstz dann nicht die Nährstoffe auf, die dein Körper braucht.

                Seh ich genauso. Du kannst lieber deine Ernährung umstellen und langfristig abnehmen, anstatt in 17 Tagen eine Crash Diät zu machen und danach nur noch mehr drauf zu haben. Das ist ungesund und hevt sowieso nur den Jojo-Effekt herrvor.
                Wenn du richtig abnehmen willst solltest du dir etwas mehr Zeit nehmen : Schau mal das Buch: Iss dich schön . Das hat mir ziemlcih gut geholfen.

                Zitat von Mrs-NewYork Beitrag anzeigen
                Willst du nur abnehmen, damit du, wenn du in die Schule kommst, gut aussiehst bzw. dünn bist? Natürlich man möchte bei anderen in der Schule immer gut ankommen, ich kenn' das. Aber als aller erstes solltest du dir überlegen, für wen du abnehmen willst. Für irgendwelche Leute an deiner Schule oder für dich selbst ?!

                Und das ist auch meine Meinung.
                Wieso für andere abnehmen?

                Kommentar


                  #9
                  also 1. möcht ich mal für mich abnehm... aber natürlich möchte man auch anderen gefallen... und dazu möchte ich dünn sein... ich bin zwar nich hässlich oder so und zieh mich ach hübsch an.. aber es sind enfach diese überschüssigen pfunde die mich stören... und deswegn möchte ich abnehmen damit ich mich noch besser am 1 .schultag fühle.. denn man muss dazu sagen dass ich in eine neue schule gehe wo ich niemanden kenne ... und das bewegt mich auch noch dazu abzunehmen... und ich denke nicht dass ich danach wieder alles zunehmen werde... und mir ist es ehrlichgesagt egal ob es gesund ist oder nicht... klingt jetzt zwar blöd aber so is es mal... denn wenn ich mir etwas in den kopf setzte will ich es auch... egal was für folgen es hat... lg mia und wer wirklich tipps hat schickt sie mir bitee....=)) ich brauche jede hilfe!!

                  Kommentar


                    #10
                    hey

                    das bringt dir gar nichts, oder willst du während der schulzeit nur früchte essen?
                    du hast schneller als du glaubst wieder dein gewicht drauf.
                    wenn dann musst du langfristig deine ernährung umstellen und sport machen.

                    Kommentar


                      #11
                      dass weis ich doch.. ich möchte ja mit dieser diät anfangen und auserdem möchte ich ja noch so viel abnehm (wiege 62 kg und bin 168 groß)... =(( möchte so ca. 54 kg wiegn... und dazu möcht ich mal diese diät machn .. und ab herbst geh ich wiede rins fitnesstudio... und da nimm ich sicheraucn noch n bisschen ab... und ihr könnt mir noch so oft sagn dass es ungesund usw. ist ..dass ist mir egal... ich WILL dünn sein.. klingt jetzt zwar unsympatisch so is es aber... sry..Lg mia

                      Kommentar


                        #12
                        ohoooo

                        nehmen wir mal an, du schaffst es jetzt auf deine 54
                        das kannst du nie im leben halten. und oft nimmt man dann noch mehr zu.
                        ernähre dich richtig und mach sport, dann wird das was.
                        achja, was willst du mim fitnessstudio? muskeln aufbauen?
                        mach lieber ausdauersport draußen. macht mehr spaß

                        Kommentar


                          #13
                          So hart das jetzt auch klingen mag: Wenn du das um jeden Preis willst, dann mach es.

                          Du bist schneller in der Essstörung als du denkst. Aber wenn du das mit allem drum & dran in Kauf nehmen willst - bitte, tob dich aus.

                          Kommentar


                            #14
                            ich bin doch nich gleich in ner esstörung nur weil ich mal ne diät mach... ist dann jeder drognsüchtig der einmal n tripp schmeist^^^... zzzzz ihr spinnt doch... ich wollte dass man mit in diesem thema tipps geht und mir nich auf die eir geht wie ungesund das is... also wer tipps hat :biitee helft mir... oder wer schon mal so ne diät gemacht hat... LG mia
                            Zuletzt geändert von mia09; 28.08.2009, 21:50.

                            Kommentar


                              #15
                              Im Bravoforum gibts den selben Beitrag. Nur heißt der "20 Tage - Crashdiät" oder so ähnlich...

                              Beschwer dich mal bitte nicht xD
                              Du bist 168 und wiegst 62 kg und ich bin 160 und wiege 60 kg. Naja was soll's.

                              btw. viel Spaß mit deinem Jojoeffekt...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X