Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schlankheitswahn - Arghh

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schlankheitswahn - Arghh

    Heii,
    mich pisst dieser ganze Schlankheitswahn an.
    Es ist erstrebenswert im Untergewicht zu sein und nichts mehr normal Gewichtig.
    Die Dünnen wollen alle abnehmen , weil sie ja so fett sind.
    Ich frag mich ob die ganzen Leute absolut kein Selbstbewusst sein haben oder ob sie einfach nur Aufmerksamkeit brauchen.
    Wie denkt ihr über den ganzen Schlankheitswahn?

    lg Jana

    #2
    das problem ist, dass die medien kindern und jugendlichen eben ein schönheitsbild vorlegen - und das ist untergewichtig und "schön"...

    Kommentar


      #3
      Schlankheitswahn ist scheiße.
      Wenn du jetzt von Essstörungen redest, die haben oft mehrere Ursachen. Sind nicht umsonst psychische Krankheiten.

      Kommentar


        #4
        Der Schlankheitswahn ist aber oft nicht der Auslöser für Essstörungen,
        sondern andere Sachen!

        Kommentar


          #5
          das schlimme ist ja, dass sogar dünne menschen oder normalgewichtige gehänselt un dumm angemacht werden, von wegen "du musst abnehmen, hast voll viel zugenommen" oder so en scheiß.
          man sollte doch seinem körper nicht schaden, sich gesund ernähren ist anfangs vllt schwer aber nich unmöglich un sport machen auch nich. das is viel besser für den körper, als sich kaputt zu machen un nix mehr zu essen. man sollte einfach lernen sich un seinen körper zu akzeptieren, wenn man das ausstrahlt, dann finden andere menschen auch einen schön.
          LG

          Kommentar


            #6
            Zitat von ha-li Beitrag anzeigen
            Der Schlankheitswahn ist aber oft nicht der Auslöser für Essstörungen,
            sondern andere Sachen!
            genau das denk ich auch!

            wenn ich schon immer höre die dürren Models sind drann schuld das ein Mädchen magersüchtig wird
            jeder hat ja seinen eigenen kopf und verstand. und ich bin doch nicht so blöd, setze meine gesundheit aufs spiel und hungere wegen irgendwelchen models.
            wenn man psychish sehr labil ist und sachen nicht verkraftet kann das auch ganz schnell kommen

            Kommentar


              #7
              Zitat von Madita Beitrag anzeigen
              genau das denk ich auch!

              wenn ich schon immer höre die dürren Models sind drann schuld das ein Mädchen magersüchtig wird
              jeder hat ja seinen eigenen kopf und verstand. und ich bin doch nicht so blöd, setze meine gesundheit aufs spiel und hungere wegen irgendwelchen models.
              wenn man psychish sehr labil ist und sachen nicht verkraftet kann das auch ganz schnell kommen

              nichtsdestotrotz wird dein schönheitsideal von den medien und somit auch den models beeinflusst.

              Kommentar


                #8
                Zitat von supersweet Beitrag anzeigen
                das problem ist, dass die medien kindern und jugendlichen eben ein schönheitsbild vorlegen - und das ist untergewichtig und "schön"...
                Das denk ich auch!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von RosaPummelfee Beitrag anzeigen

                  nichtsdestotrotz wird dein schönheitsideal von den medien und somit auch den models beeinflusst.
                  wieso meins? woher willst du wissen wie mein schönheitsideal aussieht?
                  ja kann schon sein, aber trotzdem hab ich meinen eigenen kopf, egal was mir die medien oder models vorgaukeln
                  was anderes wäre, wenn man richtiges übergewicht hat, was der gesundhet schadet.
                  schlank will wohl jeder sein, aber normal essen dabei.

                  Kommentar


                    #10
                    Jeder hat sein eigenes Schönheitsideal aber generell gilt:
                    Das Schönheitsideal wird durch die Werbung, Modemacher zbd Trendsetter geprägt.
                    Es sollvor allem die Kauflust anregen und vermitteln, dass alles möglich ist, wenn die richtigen Dinge gekauft und angewendet werden.
                    Dann ist ma irgendwann auch mal so schön wie die Menschen auf den Plakaten.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von enqel Beitrag anzeigen
                      Heii,

                      Ich frag mich ob die ganzen Leute absolut kein Selbstbewusst sein haben oder ob sie einfach nur Aufmerksamkeit brauchen.


                      lg Jana
                      sorry. aber es hat rein garnichts damit zu tun das man kein selbstbewusstsein hat oder aufmerksammkeit braucht. Wie kommst du auf sowas.

                      Ich habe auch ein Problem. ich hasse meinen Körper, obwohl ich sehr schlank bin. Ich finde mich zu fett, obwohl ich schlank bin.
                      Manchmal hungere ich tagelang, nehme dadurch bis zu 5 kg ab.
                      Dann fang ich wieder an zufressen und werde noch dicker als voher. Und fühle mich dann noch schlechter. Ich fühle mich dann schuldig blablabla... So war es auch diese we. Wiege normal ca. 53 kg (bei 1,65).. hab dann 2 tage nichts gegessen. Und dann wieder gefressen... nun bin ich fast wieder beim ausgangsgewicht. Nur ich habe das Gefühl das mien Bauch immer dicker wird. Mein sschönheitsideal ist das man meine rippen sieht.. haut und knochen..Und weißt du wie ich mich dafür hasse, das ich das alles tuhe?Und wofür das alles, weil ich aufmerksamkeit brauche oder weil ich kein selbstbewusstsein habe?? nein so ein quatsch...
                      soo... blblaa
                      Und ich weiß das das "schlimm" ist was ich mache. Einfach nur krank...ich weiß das Männer nicht auf so gerippe stehen.. aber ich kann nicht anders

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Sui Beitrag anzeigen
                        Und ich weiß das das "schlimm" ist was ich mache. Einfach nur krank...ich weiß das Männer nicht auf so gerippe stehen.. aber ich kann nicht anders
                        Meine Rede. x___x

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Madita Beitrag anzeigen
                          wieso meins? woher willst du wissen wie mein schönheitsideal aussieht?
                          ja kann schon sein, aber trotzdem hab ich meinen eigenen kopf, egal was mir die medien oder models vorgaukeln
                          keiner ist unbeeinflusst von medien, auch wenn viele das natürlich glauben, weil sie ja ach so individuell sind. medien sind allgegenwärtig und es sei denn, du hast deine ersten lebensjahre in völliger isolation verbracht und dich komplett selbst sozialisiert, wovon ich mal nicht ausgehe, kannst du dich dem einfluss garnicht entzogen haben. das zu glauben ist absolute illusion.

                          Kommentar


                            #14
                            Also meine beste freundinn war ,ist , Magersüchtig und ich weiß halt bei ihr ,dass das nix mit Schöhnheits Idealne und so zu tun hat sondern damit ,dass sie psychische Problme hatte und bei ihr war auch ein Hauptgrund für die Mager sucht ,dass die Aufmerksamkeit und so was wollte also ich denke man kann nicht immer sagen ,dass die Medien schuld sind

                            Kommentar


                              #15
                              Hmm...also wenn 11-13 jährige Mädchen sich schon Gedanken darum machen, ob sie abnehmen sollen, obwohl sie sowieso schon grad mal 40 kg bei Grösse 160 wiegen find ich das schon etwas komisch. Aber ansonsten... wer sich von den Medien so stark beeinflussen lässt, dass man anfängt zu hungern ist selbst schuld find ich...
                              Ich kenn selbst Menschen, die ziemlich schlank sind und sich trotzdem zu dick finden (so gings mir auch früher), aber das hat absolut nix mit Medien oder sowas zu tun, sondern eher damit dass sie etwas gestörtes Selbstbild haben (wie auch immer es dazu gekommen ist)

                              Trotzdem find ich zu schlank sein um einiges besser als zu dick

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X