Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Magersucht? ich weiß nicht was ich tun soll...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Magersucht? ich weiß nicht was ich tun soll...

    Eine Freundin aus meiner Tanzgruppe ist magersüchtig. Ich hab es Freitag erfahren, aber es ist mir irgendwie nie so richtig aufgefallen. Jedenfalls hat mich das zum Nachdenken bringen lassen. Sie ist so groß wie ich und wiegt nicht viel weniger als ich. Ich weiß nicht ob es erlaubt ist das zu schreiben, aber es sind im Grunde ja keine richtigen Angaben. Meine anderen Freunde haben mir auch schon des öfteren erzählt, dass ich zu wenig esse, aber ich hab mich nie darum gekümmert. Ich weiß, dass ich relativ "dünn" bin, aber ich kann mich nicht von z.B Fast Food ernähren. Es sind richtige Hemmungen die ich habe, wenn ich mal etwas davon essen muss.
    Es ist mir jetzt erst aufgefallen, als es bei meiner Freundin rausgekommen ist.
    Bin ich irgendwie gefährdet auch magersüchtig zu werden?
    Und muss ich bei meiner Freundin jetzt auf irgendwas achten oder kann ich einfach genauso mit ihr umgehen wie sonst? (Also das werde ich denke ich mal sowieso machen.)
    Und danke, dass du dich gemeldet hast!

    #2
    Es gehört mehr zum Magersüchtigsein als geringes Gewicht. Wie fühlst du dich denn, wenn du FastFood oder ungesundes oder sehr viel isst? Hast du dann ein schlechtes Gewissen? Hast du Angst dick zu werden/sein? Es gibt hier übrigens auch einen Essstörungs-Sammelthread.

    Kommentar


      #3
      Zuerst mal zu deiner Freundin: m besten vermeidest du Bemerkungen zu ihrem Aussehen, auch Komplimente, dass sie hübsch ist, lässt du lieber, sonst glaubt sie vielleicht, sie darf nicht zunehmen.
      Zu dir: Ich denke nicht, dass du magersüchtig bist. Dazu gehört mehr als Dünnsein. Es geht auch ums Essverhalten. Du isst zwar kein Fast Food/hast Hemmungen, aber ich glaube, jeder, der von so was leicht zunimmt, hat die. Auf gesunde Ernährng zu achten ist gut!

      Kommentar


        #4
        Lil-girl:
        Ich kann es nicht essen.
        Und wenn ich es mal muss, dann muss ich teilweise würgen und würde es am liebsten ausspucken.
        Ich möchte aber auch nicht abnehmen. Allerdings auch nicht zunehmen.

        Flora_Greeny:
        Das habe ich mir auch gedacht. Aber wie kann ich meinen Freunden und Eltern erklären, dass es nicht so ist?
        Zuletzt geändert von Cara93; 20.08.2013, 15:35.

        Kommentar


          #5
          Bei deinem neuen Eintrag bin ich mir jetzt aber nicht mehr so sicher... Es kann sein, dass du an einer ähnlichen Krankheit leidest, wo man nach dem Essen alles wieder erbricht. Ich hoffe allerdings, dass es bei dir nicht dazu kommt.
          Vielleicht solltest du zu einem Arzt gehen, bevor es schlimmer wird? Im Moment willst du es nur wieder ausspucken, vielleicht tust du es bald wirklich!!!

          Kommentar


            #6
            Zitat von Flora_Greeny Beitrag anzeigen
            Bei deinem neuen Eintrag bin ich mir jetzt aber nicht mehr so sicher... Es kann sein, dass du an einer ähnlichen Krankheit leidest, wo man nach dem Essen alles wieder erbricht. Ich hoffe allerdings, dass es bei dir nicht dazu kommt.
            Vielleicht solltest du zu einem Arzt gehen, bevor es schlimmer wird? Im Moment willst du es nur wieder ausspucken, vielleicht tust du es bald wirklich!!!

            Ich hab diesen Würgreiz ja nur, wenn ich etwas esse, von dem ich weiß das es ungesund ist.
            Und wenn ich abends etwas essen muss. Ich esse eigentlich abends nicht mehr.

            Kommentar


              #7
              Ich finde das trotzdem schon sehr "verdächtig". Ich kann das zwar bestimmt schlecht beurteilen und ich bin auch kein Arzt, aber es klingt schon nach dem Anfang einer Essstörung.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Flora_Greeny Beitrag anzeigen
                Ich finde das trotzdem schon sehr "verdächtig". Ich kann das zwar bestimmt schlecht beurteilen und ich bin auch kein Arzt, aber es klingt schon nach dem Anfang einer Essstörung.
                Ja das glaub ich auch

                Kommentar


                  #9
                  Gerade bei psychischen Krankheiten wie Magersucht sind solche Ferndiagnosen praktischen unmöglich. Sprech doch mal mit deinen Eltern oder besser noch mit einem Arzt.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe selbst eine Essstörung.

                    Also magersüchtige z.B verhalten sich so:
                    • Sie zählen immer Kalorien
                    • Manchmal essen sie den ganzen Tag nichts oder nur Salat
                    • Beim zu viel Essen haben sie ein schlechtes Gewissen
                      ...


                    Aber magersüchtige erbrechen meist NICHT.
                    Erbrechen oder einen Brechreiz tun/haben nur die Bulimie-Kranken (deshalb auch Ess-Brechsucht genannt)
                    Bulimie Kranke haben oft richtige Fressanfälle und danach erbrechen sie alles wieder um abzunehmen.

                    Beides sind sehr ernstzunehmende Essstörungen!

                    Aber ich denke, dass du dir nicht allzu große Sorgen machen musst.
                    Viele kennen es auch von zuhause, dass Fast Food einfach sehr verachtet wird und man sich deshalb bei jedem Bissen Gedanken macht.

                    Wegen dem Würgen... Ja, bei dir kann man´s nicht soo ausschließen.
                    Geh lieber mal zu einem Arzt und erzähle ihm von deinem Verdacht

                    alles Gute
                    Kikii

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Catgirl0612 Beitrag anzeigen
                      Ich habe selbst eine Essstörung.

                      Also magersüchtige z.B verhalten sich so:
                      • Sie zählen immer Kalorien
                      • Manchmal essen sie den ganzen Tag nichts oder nur Salat
                      • Beim zu viel Essen haben sie ein schlechtes Gewissen
                        ...
                      Muss auch nicht stimmen. Bei Magersucht gib es keine Checkliste, die man abhaken muss, um daran erkrankt zu sein, dafür ist Magersucht eine viel zu vielschichtige Krankheit.

                      Kommentar


                        #12
                        Geh am besten einfach mal zum Arzt

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Mirar Beitrag anzeigen
                          Muss auch nicht stimmen. Bei Magersucht gib es keine Checkliste, die man abhaken muss, um daran erkrankt zu sein, dafür ist Magersucht eine viel zu vielschichtige Krankheit.
                          so habe ich das eigentlich auch nicht gemeint

                          Ich leide selbst an dieser Essstörung

                          Kommentar


                            #14
                            Ich würde dir anstatt zum Hausarzt zu gehen vielleicht eher raten, zu einer Beratungsstelle zu gehen, die sich damit auskennt. Dort kann man dir vermutlich eher sagen, ob du dir Sorgen wegen einer Essstörung machen solltest, ich kenne nämlich auch Magersüchtige, deren Ärzte das Problem völlig verkannt haben.

                            Kommentar


                              #15
                              In einigen "Anzeichen" finde ich mich schon wieder. Zum Beispiel habe ich einmal ein Stück Kuchen gegessen und bin am selben Tag noch Laufen gewesen weil mein Gewissen zu schlecht war. Ich habe es aber niemandem erzählt, weil sowieso schon alle denken, dass ich spinne was das angeht.
                              Dennoch geht es mir soweit gut, also vielleicht belass ich es einfach dabei.
                              Ein Arzt oder eine Beratungsstelle würden mir sowieso irgendwas vorschlagen, womit ich nicht einverstanden wäre.
                              Aber Danke euch (:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X