Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wachstumsphase: habt ihr euch über eure ständig ändernden Konfektionsgrößen geärgert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wachstumsphase: habt ihr euch über eure ständig ändernden Konfektionsgrößen geärgert?

    Als Kind muss man die Konfektionsgröße ständig anpassen. Habt ihr euch mal darüber geärgert, weil ihr euren Lieblingsklamotten nicht mehr tragen konnten, weil zu klein und so? Oder habt ihr einfach die gleichen Klamotten in größerer Größe gekauft und gut war's? Oder habt ihr euch eher darüber gefreut, dass ihr gewachsen seid?

    #2
    Bei manchen Teilen habe ich mich schon geärgert, aber was soll's, ändern kann man es ja nicht.
    Schade wars halt, wenn man schnell gewachsen ist und ein sehr schönes Teil deshalb nach kurzer Zeit nicht mehr gepasst hat.

    Kommentar


      #3
      Nein, geärgert hab ich mich nicht.

      Ich hab sowieso immer die Kleidung bekommen, aus denen meine Geschwister rausgewachsen waren. Da ich im Verhältnis zu ihnen immer kleiner war, lagen dann immer schon Unmengen größerer Kleidungsstücke bereit, so dass mir ein Konfektionsgrößenwechsel kaum aufgefallen ist.

      Nicht darüber gefreut, dass ich gewachsen bin, hab ich mich aus anderen Gründen.

      Kommentar


        #4
        Ich war schon ausgewachsen bevor ich mich ernsthaft dafür interessiert hab, was ich anhabe.

        Kommentar


          #5
          In dem Alter wo ich noch gewachsen bin, hab ich mich nicht sonderlich um Kleidung gescherrt.

          Kommentar


            #6
            Ich hatte nie große Wachstumsschübe. So hat es immer gepasst das wenn ich mir neue Klamotten gekauft habe, was man ja immer mal macht, auch wenn die alten noch passen, ein fließender Übergang sozusagen

            Kommentar


              #7
              Bei manchen Teilen schon, allerdings hab ich mich auch immer darüber gefreut, wenn ich was Neues bekommen hab.

              Kommentar


                #8
                Wirkliche Wachstumsschübe hatte ich nie, so habe ich das Wachsen einfach gar nicht bemerkt. Wobei es da eine Jeans gab, die mir irgendwie am Herzen lag und ich traurig war, als mir dann doch irgendwann nicht mehr gepasst hat.

                Kommentar


                  #9
                  Nein, da ich nie so weit gewachsen bin, dass sich die Größen wirklich ständig geändert hätten. Und es vermutlich auch nicht mehr werde.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich war mit 12 ausgewachsen, demnach hat mich das nie wirklich geärgert.

                    Kommentar


                      #11
                      Wenn ich mich recht erinnere, nicht. Ich habe nie riesige Wachstumsschübe gemacht, sondern immer nur kleine, wodurch ich mich einfach immer angepasst habe. Richtige Lieblingsteile, die mir dann nicht mehr gepasst haben, hatte ich, soweit ich mich erinnere, nie.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
                        Ich war schon ausgewachsen bevor ich mich ernsthaft dafür interessiert hab, was ich anhabe.

                        Kommentar


                          #13
                          Ab und zu hab ich mich schon geärgert, bei Klamotten, die ich wirklich gerne mochte. Generell hab ich mich aber gefreut, wenn mir eine Jeans zu kurz geworden ist, weil ich wieder größer geworden bin. Ist mir eine Jeans allerdings auch zu eng geworden, fand ich das damals schon scheiße
                          So extrem Wachstumsschübe hatte ich aber auch nie, also ich bin ziemlich gleichmäßig gewachsen, daher war es auch nie eine große Überraschung, wenn mir was zu klein geworden ist, weil man eh schon mit der Zeit gemerkt hat, dass zB die Ärmel immer kürzer werden

                          Kommentar


                            #14
                            Doch bei meinen Lieblingstshirts schon! Ich war voll traurig, Aber das dauerte meist nie lange an.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich war schon ziemlich früh ausgewachsen, obwohl ich 190 cm groß bin.

                              Außerdem würden mir heute noch die Klamotten von damals passen, die ich mit ca. 14 - 16 Jahren anhatte. Das würde ich aber sowieso nicht mehr anziehen.

                              Ich wiege jetzt immer noch gleich wenig wie vor vielen Jahren, da hat sich nichts geändert.
                              Zuletzt geändert von chrissu; 10.05.2012, 22:23.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X