Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tv-Serie Extrem schön

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tv-Serie Extrem schön

    Hallo!
    Ich weiß nicht, ob es so einen Thread schon mal gibt, aber einen alten verstaubten Thread auszugraben ist ja auch nicht das Wahre.
    Ich denke mal ihr kennt alle die Serie "Extrem schön" auf RTL2.
    Wenn ich mir diese Serie anschaue, denke ich mir immer wieder, dass doch alle irgendwie im Großen und Ganzen gegen Schönheits-OPs sind. Wenn man Leute nach ihrer Meinung fragt, antworten die meisten, dass sie nie etwas an sich machen lassen würden. Vielleicht sieht das bei Jugendlichen ein bisschen anders aus, aber immerhin werden doch Erwachsene in der Serie bis zum Geht-Nicht-Mehr operiert und verändert.
    Ich habe nichts dagegen, denn es ist ja die Entscheidung der Betroffenen. Doch wundert es mich, dass die OPs als perfekte und unfehlbare Lösung hingestellt werden. Wenn Stars sich operieren oder irgendetwas aufspritzen lassen, wird das in der Presse breit getreten und als "verzweifelter Versuch gegen das Altern" dargestellt.
    Was denkt ihr denn dazu?
    Würde mich über ein paar Meinungen freuen. (:
    LG

    #2
    Solche OPs finde ich nur dann sinnvoll, wenn durch einen Unfall das Gesicht oder der Körper irgendwie entstellt wird.

    Die Serie ist meiner Meinung nach kompletter Schwachsinn, weil sie zeigt, dass man durch ein verändertes Äußeres sein ganzes Leben verändern kann.

    Wenn man sich zum Beispiel wegen seiner Nase nicht mehr auf die Straße traut, dann scheitert's am Selbstbewusstsein und nicht an der Nase.

    Kommentar


      #3
      Zitat von hoppal Beitrag anzeigen
      Solche OPs finde ich nur dann sinnvoll, wenn durch einen Unfall das Gesicht oder der Körper irgendwie entstellt wird.

      Die Serie ist meiner Meinung nach kompletter Schwachsinn, weil sie zeigt, dass man durch ein verändertes Äußeres sein ganzes Leben verändern kann.

      Wenn man sich zum Beispiel wegen seiner Nase nicht mehr auf die Straße traut, dann scheitert's am Selbstbewusstsein und nicht an der Nase.
      This.

      Ich finde auch das völlig falsche Werte vermittelt werden. Zudem haben die meisten dieser Kandidaten verfaulte Zähne und solche Probleme, die sich durch gute Pflege hätten vermeiden lassen. Dazu kommt noch ein unvorteilhafter Haarschnitt.

      So könnte man zusätzlich noch mit Make Up das Haupterscheinungsbild auch ohne OPs verändern.

      Kommentar


        #4
        Na ja, es ist halt eine TV-Sendung, dass das nicht aus dem wirklichen Leben ist, steht wohl außer Frage. Aber prinzipiell finde ich es schon gut, zu zeigen, was so möglich ist. Wenn jemand zum Beispiel 80 kg abgenommen hat und die Haut am Bauch/an den Brüsten etc hängt, dann finde ich eine OP sehr gerechtfertigt. Klar hätte derjenige gar nicht erst fett werden müssen - aber nach so einer Abnehmleistung finde ich, dass da der letzte Schritt dazu gehört.

        Auch sehr kleine/nicht vorhandene Brüste würde ich operieren lassen, finde ich nicht verwerfliche und machen wohl mehr Frauen als man so denkt.

        Das einzige, was ich nicht nachvollziehen kann, sind Nasen-OPs (außer Wiederherstellung nach Unfall).

        Klar stellt sich niemand öffentlich hin und sagt 'Na ja, meine Brüste gibts eigentlich nicht, mein BH ist ausgestopft, ich denk, ich lass die mal operieren'. Menschen, die sich so schlecht fühlen, dass sie sich operieren lassen, gehen da nicht offen mit um. Was ich völlig nachvollziehbar finde.

        Kommentar


          #5
          Ich kann es auch sehr gut nachvollziehen, wenn die Operation nach einem Unfall geschieht. Es kam z.B. auch mal eine Frau vor, die als Kind schlimmer Verbrennungen erlitten hat. Darunter hat sie auch noch nach Jahren gelitten und dann würde ich mich auch operieren lassen.
          Aber wie ja schon erwähnt wurde, gibt es da wirklich Menschen, die sich einfach schon seit Jahren nicht mehr die Zähne geputzt haben und da kann man sicherlich etwas dagegen tun. Auch die Ausrede, dass ihnen die Zähne bei der Schwangerschaft kaputt gingen, lasse ich nicht gelten, denn es schaffen ja auch andere, ihre Zähne richtig zu pflegen.
          Ich wüsste aber nicht, wo ich jetzt die Grenze ziehe wann eine Operation nötig oder eben unnötig ist. Wenn sich eine Person so unwohl in ihrem Körper fühlt, dass sie es einfach nicht mehr aushält, dann ist das vielleicht die einzige "Lösung". Ob aber die teilweise extremen psychischen Probleme verschwinden, ist fragwürdig, obwohl es in der Serie so dargestellt wird.

          Kommentar


            #6
            ich finde , dass es bei extrem schön etwas anderes ist !
            da sind die menschen ja wirklich entstellt und haben schönheitsfehler unter denen sie teilweise sogar Leiden !
            (dass heißt sie können sich nicht mehr bewegen u.a.)
            meiner meinung nach sind schönheitso.p's was fürn po'
            weil man eben einzigartig ist und sich nicht nach einem ideal richten sollte ,
            aber wenn menschen entstellt sind , krank sind , darunter Leiden , dann finde ich es gut ! (:
            liebe grüsse , isabell x3

            Kommentar


              #7
              Zitat von -sunset- Beitrag anzeigen
              Auch die Ausrede, dass ihnen die Zähne bei der Schwangerschaft kaputt gingen, lasse ich nicht gelten, denn es schaffen ja auch andere, ihre Zähne richtig zu pflegen
              Das ist das dämlichste Argument überhaupt. Kaputte Zähne haben tatsächlich nicht nur was mit Pflege zu tun.

              Kommentar

              Lädt...
              X