Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Abnehmen trotz Normalgewicht - was haltet ihr davon ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Abnehmen trotz Normalgewicht - was haltet ihr davon ?

    Frage siehe oben, wuerde mich mal interessieren. Begruendungen waeren euch sehr gut !

    #2
    >_>

    Bin ich kein Freund von, natürlich kann ich der Person ihre Entscheidung nicht abnehmen, aber die betroffene Person denkt da eh anders drüber.
    Es kommt außerdem nicht auf das Gewicht sondern eher auf das Aussehen an. Wenn man gesund aussieht und sich gesund ernährt ist doch alles okay. Aber wahrscheinlich muss ich weiblich sein um zu verstehen warum diese 3 Zahlen so wichtig für so viele Mädchen sind ...

    Kommentar


      #3
      ich persönlich finde, man sollte sich einfach wohl fühlen und gleichzeitig natürlich gesund bleiben
      Vorallem wenn man bedenkt, dass das Normalgewicht ein sehr weites Spektrum umfasst, finde ich es absolut okay, wenn man da auch abnehmen will, geht mir nämlich genau so^^

      Kommentar


        #4
        Ich nehme trotz Normalgewicht ab. Ich bin jetzt nicht wirklich dünn und habe noch 12kg zum Übergewicht. Ca. 5 zum Untergewicht, also im totalen Normalgewicht, aber ich fühle mich einfach nicht wohl im Moment.
        Außerdem kann Sport und gesunde Ernährung nicht schaden.

        Kommentar


          #5
          Ich habe auch abgenommen, als ich im oberen Bereich des Normalgewichts war.

          Da finde ich's okay, aber ich bin der Meinung, dass man ab dann nicht mehr abnehmen sollte, wenn weniger zum Untergewicht, als zum Übergewicht fehlt. Außer man ist jetzt ganz klein & ganz schmal gebaut.

          Kommentar


            #6
            Sofern man schlank ist, keine Fettpolster hat, halte ich es für unnötig. Wenn man jedoch der Meinung ist, dass der Bauch flacher, Beine schlanker etc. sein könnten, finde ich es nicht weiter schlimm, wenn man versucht ein wenig abzunehmen.

            Kommentar


              #7
              ich

              sag dir was ich davon halte, wenn du mir sagst, wie ich hier eine eigene Frage reinstellen kann.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Schneegloeckchen Beitrag anzeigen
                Wenn man jedoch der Meinung ist, dass der Bauch flacher, Beine schlanker etc. sein könnten, finde ich es nicht weiter schlimm, wenn man versucht ein wenig abzunehmen.
                Sorry, aber da hapert es. Kennst du dieses Bild von der Magersüchtigen, die in den Spiegel schaut? Sie ist total dürr, aber das Spiegelbild ziemlich dick. Man sollte schon ein gesundes Gewicht haben. Hat man das nicht, dann sollte man auch nicht abnehmen (außer man ist halt übergewichtig ^^)
                Zuletzt geändert von HRCFr34k; 26.03.2012, 20:43.

                Kommentar


                  #9
                  Ich bin der Meinung, dass jeder seinen Körper so gestalten soll, wie er möchte. Zudem lassen sich 'Unter-', 'Über-' und 'Normalgewicht' schwer festlegen. Der BMI kann kein guter Richtwert sein, da er sehr viele individuelle Faktoren - wie Veranlagung, Stoffwechsel, Körperbau etc. - vollkommen außer Acht lässt. Anhand von nur zwei Werten, dem Gewicht und der Körpergröße, lässt sich das 'Idealgewicht' des jeweiligen Menschen nicht berechnen.

                  Ab einer gewissen Grenze kann das Abnehmen als krankhaft gesehen werden, doch solange es in einem gesunden Rahmen bleibt - sprich keine gesundheitlichen Probleme oder Beeinträchtigungen verursacht - spricht nichts dagegen, den eigenen Körper so anzupassen, dass man sich in seiner Haut wohl fühlt. Letztendlich ist die Motivation dahinter dieselbe wie beim Haarefärben, Schminken oder tatöwieren lassen.
                  Zuletzt geändert von sentenced; 26.03.2012, 20:52.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Manuela41 Beitrag anzeigen
                    sag dir was ich davon halte, wenn du mir sagst, wie ich hier eine eigene Frage reinstellen kann.
                    Ich bin mal nett:
                    Auf den zur Frage passenden Forenbereich klicken (z.B. Figur) und dann auf "neues Thema eroeffnen".

                    Kommentar


                      #11
                      Jeder kann mit seinem Körper tun und lassen was er für richtig hält.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HRCFr34k Beitrag anzeigen
                        Sorry, aber da hapert es. Kennst du dieses Bild von der Magersüchtigen, die in den Spiegel schaut? Sie ist total dürr, aber das Spiegelbild ziemlich dick. Man sollte schon ein gesundes Gewicht haben. Hat man das nicht, dann sollte man auch nicht abnehmen (außer man ist halt übergewichtig ^^)
                        Davon war auch nicht die Rede. Wenn man im (oberen) Normalgewicht nunmal meint, dass da noch 5kg runter könnten (ich rede hier nicht von Essgestörten), dann finde ich es nicht weiter schlimm, wenn man dann abnimmt, solange das Endergebnis dann noch gesund aussieht. Das heißt aber auch nicht, dass diejenigen dann unbedingt abnehmen sollten.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich find's völlig okay, solange es dann auch im Normalgewicht bleibt, dh., dass man z.B. von der oberen Hälfte des Normalgewichtes zur bis zur unteren abnimmt.

                          Kommentar


                            #14
                            Leute? Ich bin schockiert.
                            Dieser Schlankheitswahn, bei wem auch immer er hier zutreffen mag, geht mir wahnsinnig auf den Keks.
                            Nein, zu schlank ist nicht schön. Und bei 5 kg vom Normalgewicht entfernt braucht definitiv niemand abnehmen und tut es er doch.. Ich verstehe es einfach nicht.
                            Mal ernsthaft, muss man denn eine Frau sein, um den Mist zu verstehen?
                            Ok, ich war mal auf Essensverweigerungswahn, aber nicht, um dünn zu sein.
                            Und mittlerweile finde ich es immer schrecklicher/hässlicher. Man liest hier so oft, bei wie vielen Mädchen es sich nur noch um's Aussehen und besonders die Figur dreht.
                            Mein Gott, nichtmal 5kg Übergewicht sind eine Schande.
                            Und wer noch im Normalgewicht ist, muss doch nicht abnehmen.
                            Es kann jeder machen, was er will, okay. Aber ich finde das einfach ätzend.
                            Immer dieses Gelaber "Bin ich zu fett" dies und das. Das geht mir schon bei meinen Freundinnen auf den Keks.
                            Ich als Typ sage: Lieber ein bisschen mehr als zu wenig.
                            Denkt doch über sinnvollere Dinge als euer Gewicht nach. Macht Sport, ernährt euch gesund, aber esst genug, wie es einige hier nicht zu tun scheinen und alles ist in Butter. Echt.
                            Normales abnehmen endet schnell im Wahn und da kommt man so leicht nemma raus.
                            Überlegt euch gut, was ihr tut, und lasst euch nicht von irgendwelchen Magermodels beeinflussen, das ist nicht schön.
                            Das hier ist auch nicht nur auf diesen Thread bezogen, sondern einfach allgemein, was mir hier und da so aufgefallen ist. Wenn ich sehe, wie wenig manche freiwillig essen. Mh. Dazu fällt mir nichts mehr ein, Leute.
                            Ist jetzt auch kein persönlicher Angriff gegen irgendwen, aber das Thema nervt..

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von DrowningInPain Beitrag anzeigen
                              Leute? Ich bin schockiert.
                              Dieser Schlankheitswahn, bei wem auch immer er hier zutreffen mag, geht mir wahnsinnig auf den Keks.
                              Nein, zu schlank ist nicht schön. Und bei 5 kg vom Normalgewicht entfernt braucht definitiv niemand abnehmen und tut es er doch.. Ich verstehe es einfach nicht.
                              Mal ernsthaft, muss man denn eine Frau sein, um den Mist zu verstehen?
                              Ok, ich war mal auf Essensverweigerungswahn, aber nicht, um dünn zu sein.
                              Und mittlerweile finde ich es immer schrecklicher/hässlicher. Man liest hier so oft, bei wie vielen Mädchen es sich nur noch um's Aussehen und besonders die Figur dreht.
                              Mein Gott, nichtmal 5kg Übergewicht sind eine Schande.
                              Und wer noch im Normalgewicht ist, muss doch nicht abnehmen.
                              Es kann jeder machen, was er will, okay. Aber ich finde das einfach ätzend.
                              Immer dieses Gelaber "Bin ich zu fett" dies und das. Das geht mir schon bei meinen Freundinnen auf den Keks.
                              Ich als Typ sage: Lieber ein bisschen mehr als zu wenig.
                              Denkt doch über sinnvollere Dinge als euer Gewicht nach. Macht Sport, ernährt euch gesund, aber esst genug, wie es einige hier nicht zu tun scheinen und alles ist in Butter. Echt.
                              Normales abnehmen endet schnell im Wahn und da kommt man so leicht nemma raus.
                              Überlegt euch gut, was ihr tut, und lasst euch nicht von irgendwelchen Magermodels beeinflussen, das ist nicht schön.
                              Das hier ist auch nicht nur auf diesen Thread bezogen, sondern einfach allgemein, was mir hier und da so aufgefallen ist. Wenn ich sehe, wie wenig manche freiwillig essen. Mh. Dazu fällt mir nichts mehr ein, Leute.
                              Ist jetzt auch kein persönlicher Angriff gegen irgendwen, aber das Thema nervt..
                              Ich teile deine Meinung zu 101%

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X