Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Muskelaufbau nicht in verbindung mit diät?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Muskelaufbau nicht in verbindung mit diät?

    Hab ich das richtig verstanden, Muskelaufbau ist nur möglich, wenn man sich "normal" ernährt, aber nicht sobald ein Kaloriendefizit (wie bei Diät) vorliegt?
    Isst man also normal, oder vielleicht auch etwas zu viel, erfolgt Muskelaufbau?

    Bitte nur antworten, wenn ihr euch dmait auskennt...

    #2
    Die Meinungen zu dem Thema teilen sich. Es gibt welche, bei denen es klappt und bei anderen nicht (das "warum" ist hierfür entscheidend).

    Muskelaufbau ist während einer "Diät" schon möglich - aber nur dann, wenn du genügend Proteine zu dir nimmst und ausreichend trainierst. Schau' eben, dass du eine positive Stickstoffbilanz und gleichzeitig ein Kaloriendefizit zum Abnehmen erreichst (sind nämlich zwei unterschiedliche Dinge). - Erreichst du keine positive Stickstoffbilanz, dann hast du aber mit einer erhöhten Eiweisszufuhr schonmal dafür gesorgt, dass die Muskeln zumindest nicht abgebaut werden ...

    Kommentar


      #3
      Zitat von Patricia Beitrag anzeigen
      Die Meinungen zu dem Thema teilen sich. Es gibt welche, bei denen es klappt und bei anderen nicht (das "warum" ist hierfür entscheidend).

      Muskelaufbau ist während einer "Diät" schon möglich - aber nur dann, wenn du genügend Proteine zu dir nimmst und ausreichend trainierst. Schau' eben, dass du eine positive Stickstoffbilanz und gleichzeitig ein Kaloriendefizit zum Abnehmen erreichst (sind nämlich zwei unterschiedliche Dinge). - Erreichst du keine positive Stickstoffbilanz, dann hast du aber mit einer erhöhten Eiweisszufuhr schonmal dafür gesorgt, dass die Muskeln zumindest nicht abgebaut werden ...
      was muss ich also genau beachten? Stickstoff?

      Kommentar


        #4
        Stickstoff ist ein Bestandteil von Eiweißen Sonst kaum irgendwo in nennenswerter Menge drin.

        Kommentar


          #5
          Zitat von missesmisteriousangel Beitrag anzeigen
          was muss ich also genau beachten? Stickstoff?
          Du musst einfach nur darauf achten, dass du genügend Eiweiss zu dir nimmst. Eine genaue Menge kann ich allerdings nicht vorschlagen ...

          Kommentar


            #6
            Zitat von missesmisteriousangel Beitrag anzeigen
            Hab ich das richtig verstanden, Muskelaufbau ist nur möglich, wenn man sich "normal" ernährt, aber nicht sobald ein Kaloriendefizit (wie bei Diät) vorliegt?
            Isst man also normal, oder vielleicht auch etwas zu viel, erfolgt Muskelaufbau?

            Bitte nur antworten, wenn ihr euch dmait auskennt...

            Muskelaufbau hat nicht viel mit den Essgewohnheiten zu tun . Durch Sport baut man Muskeln auf aber durch Diäten verliert man sie wieder , da man dort Gewicht verliert und das erste Gewicht dass man in Diäten verliert ist die Muskelmasse dann vielleicht erst Fett u.s.w . Man sollte sich gesund ernähren und viele Proteine zu sich nehmen damit der Muskelaufbau gefördert wird .

            Kommentar

            Lädt...
            X