Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Abnehmen! BITTE ZUERST REGELN LESEN.

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Scarecrow Beitrag anzeigen
    Aha, mein Stoffwechsel hat also ein Gehirn, dass sich bewusst für den Energiesparmodus entscheidet?
    Genau, gratuliere, du hast gut aufgepasst in der Bio-Stunde. Alles hat ein Gehirn, zum Beispiel:
    • Der Penis, der Besitzer kann bestimmen wann er hat wird, und kann es verhindern wenn er unpassend ist. Egal, dass auf 1000 Seiten hier das Gegenteil behauptet wird, denn ohne Gehirn kann man ja nichts steuern.
    • Der Gewichtheber trainiert nicht mehr. Er sagt dem Gehirn seines Bizepses, dass er gefälligst wachsen sollen. Und geht statt zu trainieren ein Bier saufen.
    • Der Ausdauersportler ruft alle Gehirne die fürs Kreislaufsystem zuständig sind zusammen und befiehlt ihnen, die Sauerstaufaunamhe bitte bis zum nächsten Wettkampf drastisch zu erhöhen. Statt zu trainieren legt er sich gemütlich ins Bett.

    Zitat von Scarecrow Beitrag anzeigen
    afaik wurde der böse böse "Hungerstoffwechsel" mittlerweile sogar mit Studien widerlegt.
    Nein, das stimmt so nicht. Es mag zu den 1000 Studien die den Hungerstoffwechsel bestätigen, ein paar "Gegenstudien" geben. Es gibt ja für alles Gegenstudien. Gibt ja auch von der Erdölinsdustrie gesponserte Studien die behaupten, dass es den Klimawandel nicht gibt.

    Zitat von Scarecrow Beitrag anzeigen
    Was häufig die Ursache für den Jojo-Effekt ist, ist eher die Tatsache, dass viele nach dem Abnehmen wieder essen wie vorher und zum anderen, dass viele nach einer Gewichtsabnahme, vor allem, wenn die durch eine sehr restriktive Diät sehr drastisch war, vergessen, dass durch die verlorenen Kilos der Grundumsatz um einige 100 kcal niedriger sein kann, insbesondere wenn man keinen Sport macht und dann bei seiner Diät neben Fett auch einiges an Muskelmasse verliert.
    Ich bin etwas verwirrt, das hört sich ziemlich konfus an, die Studien, die den Hungerstoffwechsel belegen, erscheinen mir extrem viel stichhaltiger. Eigentlich beweist du ja mit deiner Argumentation den Hungerstoffwechsel. Ich bin einverstanden, dass es zum "Wiederzunehmen" beiträgt wenn man mit 10 kg weniger wieder das gleiche isst wie früher, weil der Körper mit weniger Gewicht auch weniger Kalorien braucht. Sobald man sein Gewicht wieder hat, müsste es sich einpendeln. Aber warum wird man dann schwerer als vorher? Der Körper braucht ja dann mehr Kalorien als früher, als dürfte man nicht weiter zunehmen. Aber genau das passiert, dank dem effizienteren Hungerstoffwechsel.
    Zuletzt geändert von Natanja; 03.01.2020, 12:09.

    Kommentar


      Zitat von Ally Beitrag anzeigen

      Ist dann aber schon nen bisschen triggernd..
      für dich jetzt? tut mir leid, ich achte ab jetzt drauf

      Kommentar


        Zitat von Natanja Beitrag anzeigen
        Genau, gratuliere, du hast gut aufgepasst in der Bio-Stunde. Alles hat ein Gehirn, zum Beispiel:
        • Der Penis, der Besitzer kann bestimmen wann er hat wird, und kann es verhindern wenn er unpassend ist.
        OMG ist das kompliziert... Ein Penis hat ein Gehirn? Ich dachte immer das IST das Gehirn.
        Gut dass es das Forum gibt,, da kann man ja so viel lernen.

        Kommentar


          Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen
          OMG ist das kompliziert... Ein Penis hat ein Gehirn? Ich dachte immer das IST das Gehirn.
          Gut dass es das Forum gibt,, da kann man ja so viel lernen.
          Sexiiiiisssmmmuuuusssss

          Kommentar


            Zitat von Ally Beitrag anzeigen
            Ist dann aber schon nen bisschen triggernd..
            So allgemein und vermutend wie Chinook das geschrieben hat, sollte es das nicht sein. Dann solltest du mal an dir arbeiten, aber das ist ja nichts Neues.

            Kommentar


              Zitat von Chinook Beitrag anzeigen

              für dich jetzt? tut mir leid, ich achte ab jetzt drauf
              Ja, und danke für dein Verständnis.

              Kommentar


                Zitat von Venom Beitrag anzeigen

                So allgemein und vermutend wie Chinook das geschrieben hat, sollte es das nicht sein. Dann solltest du mal an dir arbeiten, aber das ist ja nichts Neues.
                Allgemein sollte es auch nicht triggernd sein, wenn ne Übergewichtige ins Normalgewicht abnehmen will, trotzdem wird dies hier als triggernd empfunden.

                Kommentar


                  Zitat von Ally Beitrag anzeigen
                  Allgemein sollte es auch nicht triggernd sein, wenn ne Übergewichtige ins Normalgewicht abnehmen will, trotzdem wird dies hier als triggernd empfunden.
                  Nö, wird es nicht. Es ist potenziell triggernd und daher aus gutem Grund durch die Forenregeln verboten, (u.A.) genaue Gewichtsangaben zu machen.

                  Kommentar


                    Zitat von Chinook Beitrag anzeigen
                    tbh die meisten, ich glaube ehrlich dass die meisten da vom kopf her scheitern nicht von den beinen (stark übergewichtige mal rausgekommen)
                    Oder es liegt am zu optimistischen Anfangstempo. Dann halt das nächste Mal etwas langsamer anfangen. Und gebt zusätzlich dem Kopf einen Tritt in den Hintern (nein, Andrea, du musst jetzt nicht fragen wie das geht, das ist zu kompliziert)

                    Aber wie gesagt, für stark übergewichtige ist Joggen eine dumme Idee. Da wäre wohl Radfahren und Schwimmen die bessere Option. Schwimmen wohl nur im warmen Wasser. Hab mal gehört, dass "Vielschwimmer" sich eine Fettschicht zulegen, die sie besser vor Kälte schützt. Nein, falsch, Das Gehirn des Unterhautgewebes veranlasst das.

                    Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen
                    OMG ist das kompliziert... Ein Penis hat ein Gehirn? Ich dachte immer das IST das Gehirn.
                    Es gibt das sich widersprechende Studien. Man ist sich nicht ganz einig ob der Penis ein Gehirn hat oder ob er das Gehirn ist. Es wurden aber auch schon Exemplate erlegt, bei denen hirnähnliche Ganglien im Rückenmark nachgewiesen wurden. Das ist dann wohl die Vorstufe zur Frau wo das Gehirn im Kopf beheimatet ist.

                    Kommentar


                      Zitat von Venom Beitrag anzeigen

                      Nö, wird es nicht. Es ist potenziell triggernd und daher aus gutem Grund durch die Forenregeln verboten, (u.A.) genaue Gewichtsangaben zu machen.
                      Verboten ist das was mich triggert nicht, das stimmt. Aber dennoch möchte ich, dass die Personen wissen, was sie anrichten.

                      Kommentar


                        Zitat von Ally Beitrag anzeigen
                        Verboten ist das was mich triggert nicht, das stimmt. Aber dennoch möchte ich, dass die Personen wissen, was sie anrichten.
                        Unter diesem Gesichtspunkt könnte man eigentlich jedes Diskussionsforum dicht machen.

                        Kommentar


                          Zitat von Natanja Beitrag anzeigen

                          Ich bin etwas verwirrt, das hört sich ziemlich konfus an, die Studien, die den Hungerstoffwechsel belegen, erscheinen mir extrem viel stichhaltiger. Eigentlich beweist du ja mit deiner Argumentation den Hungerstoffwechsel.
                          naja nicht unbedingt
                          bei extrem rascher gewichtsabnahme wird ja auch viel muskelmasse abgebaut, wenn man dann wieder zunimmt steigt zwar der bedarf durch die höhere körpermasse aber nicht so sehr wie vorher da ja die muskelmasse abgebaut wurde. das hätte halt den selben effekt wie der "hungerstoffwechsel",dass man bei gleicher menge schwerer wird.

                          keine ahnung ob das stimmt aber wäre halt genauso logisch wie ein gestörte stoffwechsel für mich.

                          außeedem find ichs nicht unwahrscheinlich dass man nach starker restriktion eben nicht das gleiche wie vorher isst (auch wenn man glaubt das zu tun) sondern eher mehr oder vor allem sachen die man sich vorher verboten hat

                          Kommentar


                            Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                            Danke. Eine interessante Rechtfertigung für einen vorsätzlichen Regelverstoss. Dies sollte ich vielleicht mal der Redaktion melden. Die werden davon sicher begeistert sein. Wetten, die können die Regeln durchsetzen, wenn sie wirklich wollen? Komm, lass es doch mal auf eine Machtprobe ankommen und funktioniere daas Forum zu deinem Privatforum um. Ich bin ja mal gespannt, wie weit du dabei kommen wirst.

                            Du bist ja noch dummer als ich dachte. Sägst gerade den Ast ab, auf dem du sitzt. Viel Spass dabei!
                            Also ich weiß nicht,ob es Redaktion so lustig fände, wenn man hier auf alles und jeden losgeht. Und außerdem stimmt es doch bei vielen: man möchte es, schafft es aber dann doch nicht

                            Kommentar


                              Es gibt ja viele Pasta Alternativen ( Zoodels, Konjaknudeln, aus roten Linsen und weiteres)

                              Irgendwie bin ich bisher noch nicht so warm damit geworden, deswegen wollte ich fragen, welche eurer Meinung nach vom Geschmack her am nächsten an Nudeln ran kommen, ggfs. mit ner speziellen Zubereitung..

                              Kommentar


                                Zitat von Chinook Beitrag anzeigen

                                tbh die meisten, ich glaube ehrlich dass die meisten da vom kopf her scheitern nicht von den beinen (stark übergewichtige mal rausgekommen)
                                Das stimmt schon, v.a. ist es nicht leicht es regelmäßig zu machen nicht nur 1-2mal!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X