Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was ist kurvig für dich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Für mich hat der Begriff nichts mit dick oder dünn zu tun, sondern beschreibt nur, ob deutlich sichtbare weibliche Kurven vorhanden sind. Kurvig ist für mich also jemand, der eine unter Kleidung deutlich erkennbare Oberweite und/oder an der Hüfte/Taille Kurven hat. Es gibt auch sehr dünne Mädchen mit Kurven, also heißt kurvig nicht unbedingt dick. Allerdings sieht ein sehr dünnes Mädchen ohne Kurven meist trotzdem dünner als ein Mädchen mit Kurven aus, das sonst die gleiche Figur hat.

    Kommentar


      #32
      Zitat von arishasonne Beitrag anzeigen
      Mache rhythmische Sportgymnastik
      Ah, cool! Wie oft machst du das in der Woche?

      Kommentar


        #33
        2x Training
        Gute Freunde erkennt man daran, dass sie immer da sind, wenn wir sie brauchen.

        Kommentar


          #34
          Kennt sich einer mit Yoga aus?

          Kommentar


            #35
            Zitat von Emika Beitrag anzeigen
            Es gibt auch sehr dünne Mädchen mit Kurven, also heißt kurvig nicht unbedingt dick. Allerdings sieht ein sehr dünnes Mädchen ohne Kurven meist trotzdem dünner als ein Mädchen mit Kurven aus, das sonst die gleiche Figur hat.
            Kann ich bestätigen und ich glaub, das ist auch der Grund, wieso andere Leute mich rein optisch nicht so dünn einschätzen wie ich laut Gewicht eigentlich bin.
            Ansonsten seh ichs auch so, dass kurvig sein nichts mit dick oder dünn zu tun hat. Eine dünne kurvige Person kann einfach nur ihre Kurven mit weiter Kleidung einfacher verstecken als eine dicke kurvige Person.
            Socializing is hard

            Kommentar


              #36
              Zitat von Banana-Brain Beitrag anzeigen
              Kann ich bestätigen und ich glaub, das ist auch der Grund, wieso andere Leute mich rein optisch nicht so dünn einschätzen wie ich laut Gewicht eigentlich bin.
              Ansonsten seh ichs auch so, dass kurvig sein nichts mit dick oder dünn zu tun hat. Eine dünne kurvige Person kann einfach nur ihre Kurven mit weiter Kleidung einfacher verstecken als eine dicke kurvige Person.
              Wenn kurvig dick bedeuten würde, wüsste ich sonst gar nicht, wie man die Figur einer dünnen Person mit weiblichen Rundungen beschreiben sollte.

              Ich hätte eher den Eindruck, dass eine dickere Person ihre Kurven eher verstecken kann? Zumindest finde ich, dass man z.B. die Oberweite von etwas molligere Frauen in weiterer Kleidung oder dicken Pullis weniger sieht, als bei dünneren Personen.

              Kommentar


                #37
                Zitat von BeautyMe Beitrag anzeigen
                was ist kurvig? ist das schon fett für euch? oder eher mollig? oder normalgewicht?

                ist sie kurvig?

                Lustig - ich hab das Wort "kurvig" gerade in einem anderen Thread zur Beschreibung meiner Figur benutzt. Also für mich sagt das Wort nichts über das Gesamtgewicht aus, sondern nur über den Anteil, den Brust und Po daran haben...

                Kommentar


                  #38
                  Naja, jemand, der Kurven hat. Das können Brüste sein, eine geschwungene Taille, ein größerer Po,... Es können sowohl schlanke als auch mollige Menschen kurvig sein, aber ein sehr kurviger Mensch sieht meiner Meinung nach nie sehr dünn aus. Kurvig ist aber nicht gleich dick, man kann auch eher schlank mit Kurven sein oder dick sein, ohne Kurven zu haben.

                  Kommentar


                    #39
                    Für mich sind Kurven wenn man zum eine gewisse Größe an Brüsten und Hintern hat, aber auch wenn man eine Art Sanduhr-Figur hat, also schmale Taille und etwas breitere Hüfte. Eine Person die im allgemeinen sehr dünn ist, würde ich nicht als kurvig beschreiben, also man „sollte“ dafür schon etwas mehr auf den Hüften haben.

                    Kommentar


                      #40
                      größere brüste, breitere hüften und im verhältnis dazu eine schmale taille. das kann auch in allen gewichtsklassen vorkommen, vom unter- bis übergewicht. hasse es immer, wenn kurvig nur als euphenismus für dick genutzt wird oder man sagt, dünne können nicht kurvig sein.
                      klischee der dummen schönheit

                      Kommentar


                        #41
                        das Wort hat eben 2 Bedeutungen. Dick oder tolle weibliche Figur. Man sollte immer präzisieren, was gemeint ist.

                        Kommentar


                          #42
                          Kurvig wird sehr gerne als höfliche Umschreibung für Mollig/Füllig/Dick verwendet.
                          Was nicht automatisch zutrifft, ich würde es eher mit betonten/großen weiblichen Rundungen umschreiben.
                          -- don´t be afraid!
                          DIFFERENT but CUTE!

                          Kommentar


                            #43
                            Ich würde darunter Frauen verstehen, die weibliche Kurven haben, auch wenn es nur kleine oder sehr leichte sind. Aber jemand, der sehr leicht ausgeprägte Kurven hat, würde ich nicht als Erstes mit "kurvig" beschreiben und vielleicht "etwas kurvig" sagen. Ich würde das Wort nicht mit Dicksein oder Dünnsein assoziieren, das ist eine andere Kategorie.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X