Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Feuchtigkeitscmaske/creme selbstmachen?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Feuchtigkeitscmaske/creme selbstmachen?!

    Habt ihr Erfahrungen, was bei euch gut geholfen hat?
    Mit Zutaten, die man wirklich immer Zuhause hat?

    Sind ja gerade Ferien, habe Washgel & Peeling gemacht, jetzt fühlt sich meine Haut etwas zu trocken an, würde mir gerne eine Feuchtigkeitsmaske/creme machen oder irgendetwas, was meiner Haut die Feuchtigkeit zurück gibt.

    Ich weiß, dass es Google gibt, würde nur gerne eure Erfahrungen mit sowas wissen.!

    #2
    Ich hab gerade Joghurt (eigentlich Saure Sahne) mit Honig und Zucker zusammengemischt. Manchmal tu ich noch Kaffeepulver dazu. Das ganze lass ich jetzt solange drauf bis es einigermaßen "trocken" ist.
    Und danach creme ich mein Gesicht noch mit Niveacreme ein.

    Kommentar


      #3
      Ich schmier mir manchmal einfach Honig ins Gesicht & wasch es dann nach ner Zeit hab, danach ist die Haut auch schön weich

      Kommentar


        #4
        Zitat von Hamburger Beitrag anzeigen
        Ich schmier mir manchmal einfach Honig ins Gesicht & wasch es dann nach ner Zeit hab, danach ist die Haut auch schön weich
        Das mach ich auch zoemlich oft :=)

        Kommentar


          #5
          Quark mit ein paar Tropfen Olivenöl mischen.
          Hilft bei trockener Haut =)

          Kommentar


            #6
            kenn da einige... die helfen total, inige hab ich selbst gemacht

            gut bei trockender Haut
            Eine halbe Avocado pürieren, 1 TL Honig und 1 EL Quark oder Sahne untermischen. Damit die Avocado nicht so schnell braun anläuft, einige Tropfen Zitronensaft dazu.

            für jeden Hauttypen
            Wer es sehr fruchtig mag, braucht nur eine Scheibe einer reifen Ananas oder Papaya. Die Fruchtmasse pürrieren und auf das Gesicht auftragen. Nach dem Abspülen die gewohnte Tagescreme auftragen.

            Wem dies zu fruchtig ist, kann alternativ eine Mandelmaske probieren
            Eine Hand voll süße Mandeln, 3 Erdbeeren, 1/2 Gurke, 1 TL Honig, 1 TL Joghurt zusammen mixen, bis alles zu einer glatten Creme geworden ist. Die Masse auf das noch nasse Gesicht auftragen und später die getrocknete Maske abwaschen. Anschließend die gewohnte Tagescreme auftragen.

            Reinigungsmaske mit Hefe
            Zur Herstellung einen TL Zitronensaft, 3 EL Milch und eine Pkg. Hefe miteinander gut verrühren, die fertige Masse auflegen und etwa 12 - 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend das Gesicht lauwarm abwaschen.

            Eine Karottenmaske
            Hilft gegen trockene Haut. Ein wenig Karottensaft mit einem halben Eigelb und 2 Tropfen Öl vermischen und einreiben und dann kurze Zeit einwirken lassen.

            Feuchtigkeitsmasken, die bei der Anwendung nicht auf der Haut antrocknen, lassen sich auch in der Augengegend gefahrlos auftragen. Außer, sie wirkt stark straffend, dann muß auch hier die Augenpartie wiederum freigehalten werden.

            Jede Maske etwa zwanzig Minuten einwirken lassen. Bei natürlichen Zutaten immer Bio-Produkte benutzen! Selbst gerührte Masken immer sofort anwenden. Nicht im Kühlschrank aufbewahren. Am besten immer erst in der Armbeuge probieren, so kann man allergische Reaktionen feststellen.

            Kommentar

            Lädt...
            X