Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kosmetik ohne Tierversuche!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Halt erstmal!

    Nicht ALLE Kosmetik wird an Tieren getestet. Es gibt Marken, die tun dieses nicht.
    Und Naturkosmetik heißt nicht automatisch, dass sie das nicht tun. Naturkosmetik heißt nur, dass sie aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden.

    Es gibt auch Marken, die auf ihrer Seite nur stehen haben, dass sie keine Produkte an TIeren testen. Das heißt nicht gleich, dass sie die Rohstoffe nicht testen.

    Ich habe es aber auch Schwarz auf Weiß von Bebe, dass sie keinerlei Tierversuche durchführen. Auch nicht an den Rohstoffen.

    Kommentar


      #17
      *wie findet ihr naturkosmetik??super
      *habt ihr das schonmal gekauft/ausprobiert??ich benutze sie schon länger, also ja
      *habt ihr damit gutte /schlechte erfahrungen gemacht??nur Gute
      *haltet iht naturkosmetik für sinnvoll??ja

      *wißt ihr über tierversuche bescheid(sprich wusstet ihr überhapt bevor ihr diesen thread gelesen habt das tierversuche für kosmetik durchgeführt werden)??ja
      *wie findet ihr das??was?
      *seit ihr bereit aufgrund von tierversuchen auf manche pflegeprodukte zu verzichten??ja, mache ich

      Kommentar


        #18
        Ich habe beim Abi ein Referat über das Thema gehalten. Ich habe mich schon vorher für Naturkosmetik interessiert, allerdings dachte ich immer das Naturkosmetik an sich bio sei und frei von Tierversuchen. Dem ist aber nicht so. Es gibt verschiedene Siegel auf die man achten muss um sicher zu sein, dass ein Produkte ohne Tierversuche hergestellt wird. Beispielsweise das Vegan Siegel oder das Leaping Bunny Siegel. Außerdem hat die PETA immer eine aktuelle Liste mit Herstellern die frei von Tierversuchen produzieren. Hier stehen super viele tolle Infos zu diesem Thema und worauf geachtet werden muss https://veganekosmetik.org

        Ich finde dass das ganze Thema ein richtig wichtiges Thema ist. Ich würde euch ans Herz legen euch etwas mit dem Thema auseinander zu setzen. Das andere große Problem sind die ganzen chemischen Inhaltsstoffe. In herkömmlicher Kosmetik ist so viel ungesundes Zeugs. Das war mir vorher auch nicht bewusst. Unsere Generation muss und kann endlich was daran ändern. Ich hoffe das die Naturkosmetik in Zukunft zur Standard Kosmetik wird..

        Kommentar


          #19
          "chemische Inhaltsstoffe"
          ALLES ist Chemie, das gefährlichste Gift (Botulinumtoxin) ist nicht im Labor synthetisiert worden, sondern natürlich - Verdauungsprodukt von Bakterien.
          Warum sollte ich NK verwenden, wenn ich KK besser vertrage? Ich vertrage z.B. nicht viel Glycerin, was in NK-Produkten oft an 2. Stelle der Inhaltsstoffe steht.
          Und achtung könnte böse klingen: Ich esse auch Fleisch, da seh ich nicht ein, extra vegane Kosmetik zu kaufen - und das Zeug ist oftmals richtig teuer.
          Manners maketh man.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Caissa Beitrag anzeigen
            Und achtung könnte böse klingen: Ich esse auch Fleisch, da seh ich nicht ein, extra vegane Kosmetik zu kaufen - und das Zeug ist oftmals richtig teuer.
            vegane kosmetik find ich eh tricky, weil "vegan" ja eigentlich nur auf die inhaltsstoffe zielt (also nix mit honig oder milch oder so) und demnach könnten auch vegane sachen trotzdem an tieren getestet werden. umgekehrt gibts auch nicht-vegane sachen, die aber tierversuchsfrei sind.

            find es viel fragwürdiger, was so alles als naturkosmetik verkauft wird. wenn ich mir alverde bei dm anschaue, versteh ich nicht, wie diese art der billigen massenproduktion wirklich "natürlich" sein kann, während balea ja normale kosmetik ist.
            smd's süßer und beliebter gender swap account

            Kommentar

            Lädt...
            X