Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesichtspeeling zum selbermachen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gesichtspeeling zum selbermachen

    Heyy!! kennt ihr vllt. gesichtspeelings zum selbermahcne? ich liebe solche masken und hätte mal gern wieder ein neues rezept! und wenn ihr welche wisst, schreibt auch bitte ob ihr sie selber mal gemahct habt und ob sie auch helfen das sie empfelungswert sind!

    GLG Admiss

    #2
    Hi...also ich würd grobe Haferflocken mit Quark und Honig vermischen und (am besten unter der Dusche---> nicht so sauerei) aufs Gesicht und dann rubbeln!!!!!!!!!!!

    Kommentar


      #3
      hier: das hilft das ist gut

      Totes Meer Schlamm Peeling-Maske

      Diese kombinierte Peeling-Maske belebt und erfrischt. Sie eignet sich besonders für fettige oder problematische Haut, da sie ganz ohne Öl auskommt. Durch den doppelten Peelingeffekt wird die Haut seidenweich und erhält einen strahlenden Teint

      100 ml abgekochtes, wieder erkaltetes Wasser
      10 g Schlamm aus dem Toten Meer (Alternativen siehe unten)
      1-2 Messl. Xanthan (Gelbildner PNC 400 geht wegen des Salzes nicht)
      1 Messl. kosmetisches Basiswasser
      1 Messl. Betain
      1 Messl. Olivenstein-Mandelkern-Granulat

      Optional:
      1 Messl. D-Panthenol
      1 Messl. Aloe Vera 10 fach

      Konservierung: 15 Tr. Paraben K (3 Monate) oder Grapefruitkernextrakt

      Schlamm und Betain im Wasser auflösen.
      Xanthan in Alkohol in einem Schraubglas lösen und Wassergemisch hinzugeben, ganz schnell Deckel drauf machen und kräftig schütteln. Für Gele ist das nach wie vor die beste Methode, damit sie einigermaßen glatt werden.
      Dann restliche Zutaten einrühren.

      Anwendung:

      Eine kirschgroße Menge Peeling (darf auch mehr sein) gut ins Gesicht und aufs Dekollete einreiben und ruhig etwas rubbeln. Dann als Maske ca. 10 Minuten einwirken lassen. Solange, bis sie eingetrocknet ist. Mit lauwarmen Wasser unter leichten massierenden Bewegung für den 2. Peelingeffekt abwaschen.

      Danach fühlt sich die Haut an, wie ein "Babypopo", ist wunderbar weich und gepflegt.
      • Vorsicht!
        Das Einreiben des Peelings sollte ganz sanft erfolgen. Schließlich sollen die Hautschüppchen nur behutsam entfernt und die Haut nicht gereizt werden. Dies ist bei dieser Maske umso wichtiger, da sie ja noch eine Weile auf dem Gesicht verbleibt.

      Kommentar


        #4
        salz mit olivenol....
        einfach zusammenrühren und übers gesicht rubbeln...

        Kommentar


          #5
          buttermilch und haferflocken
          lg

          Kommentar


            #6
            Mandelpeeling

            1 Esslöffel Naturjoghurt
            2-4 Esslöffel geriebene Mandeln
            1 Teelöffel Ringelblumenextrakt und/oder
            1 Teelöffel Honig

            so geht's:
            Die Zutaten mischst du zu einem Brei zusammen und trägst die Masse großzügig auf Gesicht und Körper auf. Das Ganze massierst du dann einige Minuten ein und wäschst es dann mit warmen Wasser ab.

            Die Milchsäure im Joghurt sorgt für eine Tiefenreinigung und löst alte Hautschüppchen ab. Das ölhaltige Nussmehl sorgt für die mechanische Wirkung und versorgt die Haut zugleich mit wertvollem Mandelöl.

            Ringelblumenextrakt und/oder Honig unterstützen die Erneuerung der Haut. Falls du keine Mandeln zu Hause findest, kannst du auch gemahlene Haselnüsse verwenden.

            -
            hab ich ausm i-net un bin auch echt zufrieden mit dem peeling.


            Kommentar

            Lädt...
            X