Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sammelbeitrag: Alles rund um Piercings & Tattoos

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Prinzesschin Beitrag anzeigen
    Wollte mal fragen, ob wer von euch ein Piercing am lippenbändchen hat und wie das so aussieht mit dem Angriff auf die Zähne. Also kommt das da doll gegen, ist das abhängig?
    Ach und wie sieht das mit der Nahrungsaufnahme nach dem stechen aus?
    Bei mir gab es keine Probleme mit den Zähnen, das ist aber individuell. Und ich konnte relativ schnell wieder essen, man muss sich halt umgewöhnen und sowas wie Äpfel sollten vermieden werden.

    Kommentar


      Zitat von MYWooRLD Beitrag anzeigen
      Hi! Wisst ihr wie ich meinen Vater vom Septum überzeugen kann? Bzw wie ich das Thema ansprechen soll? Er war ja schon von meinem Helix nicht sehr begeistert, und das ist ja im Vergleich zum Septum ein sehr schlichtes Piercing.
      Meine Mutter würde mir ein Septum sofort erlauben ( Eltern sind getrennt ) und auch dass ich es mir in nächster Zeit machen würde. Nur will ich nicht nur die Erlaubnis von ihr und ''hinter dem Rücken'' meines Vaters das machen.
      (Achja bin 16, also brauche ich auch die erlaubniss und kann es nicht einfach machen)
      Vielleicht kannst du ihn damit kriegen, dass du ihm sagst, dass man es ja reindrehen kann. Du also bei Gelegenheiten, wo er es vielleicht unpassend finden würde, einfach nach innen drehst, sodass man es nicht mehr sieht.

      Kommentar


        Zitat von creyleen Beitrag anzeigen
        Bei mir gab es keine Probleme mit den Zähnen, das ist aber individuell. Und ich konnte relativ schnell wieder essen, man muss sich halt umgewöhnen und sowas wie Äpfel sollten vermieden werden.
        Inwieweit denn anders? Aber hoffentlich nur die im ganzen, oder? O.O

        Kommentar


          Ja, nur im Ganzen sollten Äpfel vermieden werden. Wobei das auch geht, aber nicht sofort nach dem Stechen.

          Kommentar


            Zitat von creyleen Beitrag anzeigen
            Ja, nur im Ganzen sollten Äpfel vermieden werden. Wobei das auch geht, aber nicht sofort nach dem Stechen.

            Alles klar, super danke

            Kommentar


              hey ... hab mal ne frage, wär ganz lieb wenn mir jemand weiterhelfen könnte

              kann man mit einem relativ frischen bauchnabelpiercing (1 Woche) schwimmen gehen (Pool, Meer?), wenn man ein wasserdichtes Pflaster trägt? (zb. http://www.hansaplast.de/produkte/wu...ect-med-xl-xxl)

              danke schon einmal im vorraus

              LG

              Kommentar


                Ich bezweifle, dass man sich auf die Wasserfestigkeit dieser Pflaster verlassen kann. Gerade der Bauch ist ein sehr bewegliches Köperteil, wenn man sich ein paar mal hinsetzt/ legt/ was auch immer und dann wieder aufsteht ist so ein Pflaster garantiert an ein paar Stellen gelöst.
                Zudem musst du schauen, ob das Abziehen ddes Pflasters die frische Wunde nicht auch dehnt und damit wieder öffnet.
                Ich würde es auf keinen Fall machen.

                Kommentar


                  kann man mit 16 ohne Eltern einen Piercing stechen lassen?

                  Kommentar


                    Zitat von regenbogengirlyyy234 Beitrag anzeigen
                    kann man mit 16 ohne Eltern einen Piercing stechen lassen?
                    Bei nem seriösen Piercer nicht.

                    Kommentar


                      Ich erwarte nicht, dass mir jemand helfen kann, aber frage einfach trotzdem. Wer weiß. Kann nicht schaden.

                      Ist hier jemand mit empfindlicher Haut und Tattooerfahrung? Am besten noch jemand mit (physikalischer) Nesselsucht?

                      Ich hab nämlich eine chronische Form der physikalischen Nesselsucht und mache mir daher Sorgen, ob ich je Tattoos haben kann. Ob die Schwellung nicht zu stark werden und/oder das Tattoo vielleicht verzerrt werden würde. Man sollte ja auch nicht unter Medikamenteneinfluss stehen beim Termin, daher fällt die Option "Ich schmeiß mir vorher einfach 'n Haufen Antihistaminika rein und hoffe, dass sie was bringen" leider weg, denk ich.
                      Zuletzt geändert von Black_Rose_J; 01.09.2016, 16:38.

                      Kommentar


                        Frag doch mal bei nem Tätowierer an. Ich denke, der Medikamenteneinfluss bezieht sich eher auf Blutverdünner wie Aspirin. Kann mir nicht vorstellen, dass Antihistaminika ein Problem wären.

                        Kommentar


                          Zitat von RosaPummelfee Beitrag anzeigen
                          Frag doch mal bei nem Tätowierer an. Ich denke, der Medikamenteneinfluss bezieht sich eher auf Blutverdünner wie Aspirin. Kann mir nicht vorstellen, dass Antihistaminika ein Problem wären.
                          Naja, einen habe ich schon befragt, doch der kann mir nicht viel sagen. Genauso wie der Hautarzt. Tättowierer kennen diese Krankheit meistens nicht mal, haben damit keine Erfahrung. Und mal eben ein paar mehr abklappern und ausfragen geht schlecht...

                          Mein Dad hatte die Idee, ob man es nicht ohne Farbe an einer kleinen Stelle ausprobieren könnte. Aber dieser Tättowierer macht das nicht und meinte, er würde eben mit einem kleinen Tattoo anfangen und schauen, wie es wird. Weil es auch immer auf die Situation und die Körperstelle ankommt. An sich ist das ja korrekt, aber es ist mir viel zu schwammig. Hätte daher gerne handfestere Erfahrungen... Ich kann doch nicht die Einzige sein mit dem Problem.

                          Kommentar


                            Wenn du Nesselsucht und Tattoo googelst, findest du einiges an Erfahrungen.

                            Kommentar


                              Zitat von RosaPummelfee Beitrag anzeigen
                              Wenn du Nesselsucht und Tattoo googelst, findest du einiges an Erfahrungen.
                              Oh, da habe ich damals wohl nicht sorgfältig genug gegoogelt... Naja. Hab mir jetzt aber so ziemlich alles durchgelesen und wirklich schlauer bin ich dennoch nicht. Mh.

                              Ich werde wohl noch einige Jahre warten und schauen, ob sich die Krankheit nicht doch aus dem Staub macht. Aber das wird sie eh nicht, daher werde ich es wohl oder übel sein lassen müssen.

                              Kommentar


                                Hey
                                ich möchte gerne einen Lippenring stechen lassen, habe aber, abgesehen von ohrlöchern, keine Erfahrung mit Piercings
                                Kann man sich einen Lippenring auch wie ein Ohrloch bei einem Juwelier stechen lassen oder muss man dafür zum piercer?
                                Gibt es sonst noch irgendwas bei einem Lippenring beachten?

                                Danke

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X