Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Als hässlich bezeichnet werden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Als hässlich bezeichnet werden

    Wurdet ihr schon mal als hässlich bezeichnet oder habt mitbekommen, dass euch jemand hinter eurem Rücken als hässlich bezeichnet hat? Falls ja, wie seid ihr damit umgegangen?

    #2
    ja das habe ich auch schon gehört. Bin gar nicht damit umgegangen. Solchen Sachen gehe ich aus dem Weg. Da rein hier raus und ignorieren. Ich brauche doch niemanden der mein Aussehen bewertet, ausser ich frage danach
    I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

    - Steven Hyde

    Kommentar


      #3
      Ja und ja

      Damals hatte ich extrem wenig Selbstbewusstsein und es ging mir extrem nahe.
      Ich empfand mich selbst auch als hässlich.

      Wenn man Selbstbewusstsein hat und ausstrahlt, dann beleidigen die Leute einen viel weniger.
      #erfahrung

      Kommentar


        #4
        Ja. Ich werde jetzt noch als Hässlich bezeichnet. Bei den meisten ist mir das egal, da geht das ins eine Ohr rein und in das andere wieder raus. Aber wenn Leute das sagen die mir etwas bedeuten oder bedeutet haben geht mir das schon recht nah. Ich hatte z.B. Freunde die nicht mehr mit mir befreundet sein wollten deswegen. Mittlerweile beleidigen die mich nicht mehr hinter meinem Rücken, sondern wenn ich dabei bin. Was ich eigentlich auch gut finde, weil ich die Meinung vertrete, dass wenn jemand etwas gegen mich hat, dann soll diese Person mir das ins Gesicht sagen und nicht hinter meinem Rücken über mich lästern, weil ich das feige finde. Aber trotzdem tut es echt weh, weil wenn dies ehemaligen Freunde mich dann beleidigen denke ich immer, was wir alles erlebt haben und frage mich dann immer was ich falsch gemacht habe. Und bei Leuten die mir etwas bedeutet haben, da glaube ich auch eher was sie sagen. Also wenn jetzt jemand sagt ich bin hässlich würde ich das meiner ehemaligen Freundin viel eher glauben als einer "fremden" Person.
        Bei Menschen die mir nichts bedeuten ist mir das aber egal.

        Kommentar


          #5
          Hat mal jemand bei mir gewagt und hat dafür auch eine Ohrfeige kassiert. Das lag nicht nur an der Aussage, sondern an seinem Verhalten mir gegenüber generell über Monate hinweg, ignorieren, beleidigen, respektlos behandeln und dann mit einem Schulkameraden, während ich daneben hocke, darüber diskutieren zu wollen, wie hässlich ich sei, hat einfach das Fass zum Überlaufen gebracht.
          Das traurige. Er hat nicht mal kapiert, warum er die Ohrfeige kassiert hat.

          Kommentar


            #6
            Ich habe noch nie mitbekommen, dass ich als hässlich bezeichnet wurde.

            Ganz einfach aus dem Grund, dass es (von denen, die sowas überhaupt sagen würden) niemanden interessiert hatte, wie mein Gesicht aussah, da sie ja schon was zum drauf rum hacken hatten (meine Figur).

            Wenn ich allerdings höre, dass sich diesbezüglich jemand abfällig äußert (von Kollegen / Freunde / Familie / Bekannte usw) wirkt sich das extrem auf meine Stimmung aus.

            Jegliches Selbstwertgefühl ist dann nonexistent.

            Zum Glück kommt auch das kaum noch vor, da man im Büro höchstwahrscheinlich, wenn denn dann gelästert wird, über andere Dinge als die Figur gesprochen wird (oder es fällt bei mir einfach nichts vor, da sie von meinem Verhalten her nicht auffällt, da ich weniger auffällig viel oder wenig esse, noch besonders Figurbetont zur Arbeit gehe oder irgendwelche Probleme bei der Arbeit dadurch habe. Aber auch hier gilt: sie haben wahrscheinlich einfach bessere Sachen zum lästern gefunden.

            Kommentar


              #7
              Ja, oft. Entweder von Mitschülern, Leute aus anderen Klassen, Freunde von Mitschülern,... Ich mache mir nicht viel daraus, weil diejenigen meistens meiner Meinung nach auch nicht gerade hübsch waren, und in den meisten Fällen waren das solche Mädchentypen, die jeden als hässlich bezeichnen würden, der sich nicht schminkt, nicht nach ihrem Geschmack kleidet, keine schnurglatten langen Haare und keinen riesigen Busen hat. Da ich nie im Leben so aussehen wollen würde, was sie als schön bezeichnen, ist mir das dann egal, wie sie mich finden. Davon abgesehen hatte ich nicht um eine Bewertung gebeten.

              Kommentar


                #8
                Zu meiner Schulzeit kam das häufiger vor und das hat mich immer sehr fertig gemacht, weil ich nicht so viel Selbstbewusstsein hatte und das dann geglaubt habe.
                Mittlerweile kommts kaum noch vor. Kenne auch wenige Erwachsene die andere ernsthaft als hässlich bezeichnen würden. Das passiert, wenn, dann mal aus Spaß oder weil die Person in ihrem Stolz gekränkt wurde. Zum Beispiel wenn man einen Anbaggerversuch ablehnt und in wenigen Minuten von der "wunderschönen Traumfrau" zur "hässlichen Schlampe" wird.
                Socializing is hard

                Kommentar


                  #9
                  Das ist mir mal passiert in der fünften oder sechsten Klasse, aber der Typ, der das gesagt, war ja noch schlimmer. War ein Mitschüler, der irgendwie komisch war und sowieso nur wirres Zeug erzählt hat. Ich habe das nie ernstgenommen. Der hat auch ein wirklich toll aussehendes Mädchen, Ella hieß die, als hässlich bezeichnet, konnte sich allgemein nicht benehmen.

                  Zitat von Banana-Brain Beitrag anzeigen
                  Das passiert, wenn, dann mal aus Spaß oder weil die Person in ihrem Stolz gekränkt wurde. Zum Beispiel wenn man einen Anbaggerversuch ablehnt und in wenigen Minuten von der "wunderschönen Traumfrau" zur "hässlichen Schlampe" wird.
                  Kenn ich. In der Berufsschule gab es außer einen Mitschüler, der mich im Gespräch mit einer Mitschülerin als hässlich bezeichnet hat bzw. ein Foto kommentierte, auf dem einige aus der Klasse und ich zu sehen gewesen sind. Er war vorher nicht bei mir gelandet, weil ich ihn unsympathisch fand. Der Kommentar war ein fieser Nachtritt. Aber das hätte mich nicht mal gestört bzw. war mir auch egal, aber ein Mitschüler hat's gesehen und beim Lehrer veranlasst, dass es zu 'ner langen Diskussion kam und das Foto und die Kommentare gelöscht werden mussten.

                  Kommentar


                    #10
                    Jaa, regelmäßig in der Schule, aber ich achte nicht drauf, sondern denke mir nur meinen Teil über deren Aussehen. Früher bin ich meistens drauf eingegangen und habe entweder gekontert, die Person gefragt, warum sie mein Aussehen interessiert oder ob sie denkt, ich würde mir die Haare abrasieren / die Jacke ausziehen / neue Sachen kaufen / mein Gesicht ändern, nur weil es ihr nicht gefällt. Aber das hat meistens ohnehin zu nichts geführt und mir ist die Zeit und Energie mittlerweile zu schade.

                    Kommentar


                      #11
                      Die wirklich hässliche Person ist doch die, die jemand anderen als hässlich bezeichnet. Lästern ist für mich so viel unattraktiver als äußerliche Imperfektion.
                      Dass jemand als hässlich bezeichnet wird, ist mir in meinem Umfeld glaube ich noch nicht passiert. Aber ich neige schon dazu, Leute zu rügen, die solche Aussagen machen. Darum vermute ich, dass ich das dann auch tun würde. Wahrscheinlich würde ich ihnen aufzeigen, wie schlimm es sich anfühlen muss, so etwas über sich zu hören und dass sie sich selbst eine solche Behandlung auch nicht wünschen würden. Auf jeden Fall würde es eine solche Person nicht mehr in meinen Freundeskreis schaffen.

                      Kommentar


                        #12
                        Ja, habe ich. Wenn es keine Person ist, deren Meinung mir wichtig ist, und wenn ich denjenigen nicht gefragt habe, ist es mir egal. Und die Personen, deren Meinung mich kümmert (auch wenn mein Aussehen eigentlich nur mich etwas angeht und ich es nicht danach ändere, was anderen besser gefällt), würden mich nicht als hässlich bezeichnen, sondern höchstens höflich ihre Meinung sagen, aber mit denjenigen rede ich so gut wie nie über unser Aussehen, Kleidung oder so.

                        Kommentar


                          #13
                          Oh ja, hab ich Beides schon erlebt.
                          So etwas kommt meistens von Assis deren Meinung mich nicht juckt.
                          Ich dachte dann immer ihr könnt mich ruhig hässlich finden solange ich nicht mit eurem Gehirn leben muss!
                          -- don´t be afraid!
                          DIFFERENT but CUTE!

                          Kommentar


                            #14
                            Ich wurde schon so vieles genannt. Hässlich, Fett, Dummkopf, Tittenmonster, Schwuchtel usw. Geht ins eine Ohr rein und ins andere wieder raus.

                            Kommentar


                              #15
                              Klar, und ich denke das passiert jeden mal.. Ich bin mittlerweile alt genug das mir das egal ist. Ich muss mich selber wohl und schön finden, und mir ist auch wichtig das mich mein Mann schön findet, der Rest ist mir egal. In meiner Jugend ging mir das natürlich auch nahe. Aber meist kommen solche dummen Kommentare eh nur von Menschen die mit sich nicht zufrieden oder von sich ablenken wollen. Nimm es dir nicht zu Herzen. Wichtig ist das DU dich wohl fühlst.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X