Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

jucken - scheidenpilz?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    jucken - scheidenpilz?

    also ich bräuchte mal eure hilfe

    seit ungefähr 2 tagen hab ich ein leichtes brennen im intimbereich und i finde es sieht auch leicht gerötet aus.
    ich hatte das schonmal, nur viel schlimmer und da wars einfach nach 4 tagen weg ohne das ich irgendwas gemacht habe.

    hattet ihr schonmal einen scheidenpilz und könnte es das bei mir sein?
    soll ich zu nem arzt oder apotheke gehen oder geht das (so wie damals) wieder von allein weg?

    und wovon kann das kommen?

    wäre erfreut über ratschläge und infos (:

    #2
    Informier dich doch mal im Internet das erfährst du alles was du wissen solltest
    Scheidenpilz | Scheidenpilz Behandlung | Vaginalmykose | Milchsurebakterien Scheide - Scheidenpilz - Vaginalmykose - Genitalpilz
    und noch eine gute Seite:
    http://www.kadefungin.de/

    Kommentar


      #3
      ja ich hatte schonmal einen.. bei dir könnte es einer sein.
      allein geht das nicht weg, wenn du es nicht behandelst kann es noch viel schlimmer werden

      ich hab mir kade fungin gekauft und 3 tage3 später war es viel besser

      Viel gück ^^

      Kommentar


        #4
        Ja ich hatte schonmal einen und wenn du ihn nicht behandelst geht er zwar weg wird dich aber immer wieder ärgern. Ohne Behandlung wird es also nicht aufhören.
        In der Apotheke bekommst du eine Creme gegen den Pilz ohne Rezept.
        Da es nicht angenehm ist würd ich mich lieber ein paar Tage lang eincremen anstatt dieses unangenehme brennen zu haben.

        Kommentar


          #5
          Das Problem bei Scheidenpilz ist, dass er immer wiederkehren kann, wenn er nicht richtig behandelt wird. Daher würde ich dir empfehlen, zum Frauenarzt zu gehen. Dort wirst du eine Creme und/oder Tabletten verschrieben bekommen, mit denen du den Pilz ganz schnell und hoffentlich auch langfristig losbekommen wirst.

          Kommentar


            #6
            Zitat von kochgirly Beitrag anzeigen
            also ich bräuchte mal eure hilfe

            seit ungefähr 2 tagen hab ich ein leichtes brennen im intimbereich und i finde es sieht auch leicht gerötet aus.
            ich hatte das schonmal, nur viel schlimmer und da wars einfach nach 4 tagen weg ohne das ich irgendwas gemacht habe.

            hattet ihr schonmal einen scheidenpilz und könnte es das bei mir sein?
            soll ich zu nem arzt oder apotheke gehen oder geht das (so wie damals) wieder von allein weg?

            und wovon kann das kommen?

            wäre erfreut über ratschläge und infos (:
            Ja das könnte gut sein, dass du einen Scheidenpilz hast. Geh am besten zum Frauenarzt und das möglichst schnell. Denn es kann gut sein, dass es in ein paar Tagen doller juckt und brennt. Der Frauenarzt macht dann einen Abstrich und wenn es wirklich ein Pilz ist, kriegst du eine Salbe und oder Vaginaltabletten aufgeschrieben. Dann sollte der Pilz innerhalb von einer Woche weg sein und im Idealfall auch nicht wiederkommen.

            Gute Besserung!

            Kommentar


              #7
              hat jemand erfahrungen mit kadefungin gemacht?
              ich hab auch schon seit einiger zeit beschwerden, aber ich hab mir bisher nicht viel draus gemacht... und will jetzt was dagegen tun

              Kommentar


                #8
                ja ich gehe morgen auf jeden fall in die apotheke.
                ist das wirklich rezeptfrei? auch in österreich?

                meine FA ist eben im urlaub und zu nem anderen möchte ich nicht wirklich.

                was soll ich da genau sagen?

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von iitz-meeh Beitrag anzeigen
                  ja ich hatte schonmal einen.. bei dir könnte es einer sein.
                  allein geht das nicht weg, wenn du es nicht behandelst kann es noch viel schlimmer werden

                  ich hab mir kade fungin gekauft und 3 tage3 später war es viel besser

                  Viel gück ^^
                  meinst du echt das es schlimmer werden kann?
                  ich hab auch manchmal so ein heftiges jucken etwa zischen und an den inneren schamlippen ...
                  vlt hab ich ja auch einen ?

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von lea05 Beitrag anzeigen
                    hat jemand erfahrungen mit kadefungin gemacht?
                    ich hab auch schon seit einiger zeit beschwerden, aber ich hab mir bisher nicht viel draus gemacht... und will jetzt was dagegen tun
                    du hast seit einiger zeit beschwerden und bisher noch nichts dagegen unternommen?
                    kann ich überhaupt nicht verstehen, ich hatte es auch mal und fand es unerträglich, besonders wenn es in der Öffentlichkeit angefangen hat zu jucken, konnte mir ja nicht einfach in den Schritt fassen und loskratzen.. außerdem hab ich mich unendlich unrein gefühlt.

                    Kadefungin ist wirklich super, sobald man die salbe aufgetragen hat, hört das jucken auf. Von der einen auf die andere sekunde hab damals dazu noch Vaginaltabletten bekommen. Die Behandlung dauerte 5 tage, die Beschwerden waren jedoch schon nach 2 tagen weg.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich habe schon ewig solche Beschwerden und war auch schon beim FA. Konnte aber nichts festgestellt werden. Alles ist in einem perfekten Gleichgewicht, aber woher kommt dann dieser ätzende Juckreiz und der Ausfluss?
                      kennt ihr irgendein Huasmittel?

                      Sorry, dass ich die Frage einfach so in den Raum werfe.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von scummy Beitrag anzeigen

                        Kadefungin ist wirklich super, sobald man die salbe aufgetragen hat, hört das jucken auf. Von der einen auf die andere sekunde hab damals dazu noch Vaginaltabletten bekommen. Die Behandlung dauerte 5 tage, die Beschwerden waren jedoch schon nach 2 tagen weg.
                        ok, danke

                        ich werd dann mal in den nächsten tagen unbedingt in die apotheke gehen und mir die creme kaufen

                        Kommentar


                          #13
                          Bei einem Pilz ist es eben das Problem,wie schon gesagt wurde,dass er wiederkehren kann,wenn er nicht korrekt behandelt wurde.Ich würde erst zum Frauenarzt gehen und einen Abstrich machen lassen,dass ich auch genau weiss,wie hartnäckig der Pilz ist .

                          Sie verschreibt dann meist sowieso solche Cremes uA Kadefungin.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich hab mal ne Frage, ich habe mir jetzt vorhin dieses Kadefungin gekauft, davon halt die salbe, aber in der Packungsbeilage steht jetzt, dann ich mir den Applikator mit der Creme in die Scheide einführen soll.
                            Die Frage klingt jetzt vielleicht bisschen blöd, aber:
                            Ist das denn überhaupt richtig? Ich mein, bei mir juckt es ja nicht innen, sondern außen an meiner Haut?

                            Oh man...
                            Hm, ich hab mir da noch nie was eingeführt, jetzt hab ich angst dass ich was fasch mach..

                            Kommentar


                              #15
                              @lea05:

                              Wenn es da so steht,dann muss es auch so angewendet werden. Im Internet findet man auch nur diese Auskunft:

                              Art/Weise:- Vaginalcreme abends vor dem Schlafengehen mit Hilfe des beiliegenden Applikators möglichst tief in die Scheide einführen
                              - Dies geschieht am besten in Rückenlage bei leicht angezogenen Beinen.
                              - Für jede Anwendung ist ein neuer Applikator zu verwenden.
                              - Zur Anwendung in der Scheide wird die Tube geöffnet und der Applikator mit dem Ende, das durch einen Ring gekennzeichnet ist, auf die Tube aufgeschraubt.
                              - Durch Druck auf das Tubenende wird der Applikator langsam bis zum mit "Stopp" gekennzeichneten Pfeil gefüllt.
                              - Danach wird der Applikator abgeschraubt und tief in die Scheide eingeführt.
                              - Durch Druck auf den Kolben wird der Applikator geleert und anschließend mit eingedrücktem
                              Kolben wieder herausgezogen.
                              Sonstiges:- Die Behandlung sollte zweckmäßigerweise nicht während der Regelblutung durchgeführt werden bzw. vor deren Beginn abgeschlossen sein.
                              - Während der Behandlung sollten Sie Mittel zur Intimhygiene nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden, da eine Minderung der Wirksamkeit des Arzneimittels dabei nicht ausgeschlossen werden kann.
                              - Bei gleichzeitiger Infektion der Schamlippen und angrenzender Bereiche bzw. Entzündung von Eichel und Vorhaut des Partners durch eine Pilzinfektion sollte bei diesem eine zusätzliche lokale Behandlung mit den dafür vorgesehenen Anwendungsformen erfolgen.

                              - Candida albicans ist ein Pilz, der auf der Haut und bei sehr vielen Frauen auch in der Scheide nachweisbar ist. Erst bei übermäßiger Vermehrung entsteht eine Pilzerkrankung (Mykose), die sich meist durch Rötungen, Brennen, Juckreiz, Ausfluss und schmerzhafte Entzündungen bemerkbar macht. Eine sichere Erkennung ist nur durch den Frauenarzt möglich.
                              - Falls einmal die Anwendung vergessen wurde, bei den nächsten Malen dennoch nur die normale täglich Menge anwenden.
                              - Bei mehrmaligem Vergessen Arzt befragen
                              Quelle: http://www.medvergleich.de/Nebenwirk...reme-20+g.html

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X