Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wirkung der Pille

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wirkung der Pille

    Hallo Mädels,

    leider gehöre ich zu den Typ Mädchen, die während ihrer Tage extreme Unterleibsbeschwerden haben. Die Schmerzen habe ich immer mit starken Schmerzmittel gelindert. Hochgerechnet waren es 4-5 Tabletten pro Tag. Langsam merke ich schon, wie sich die ganze Tabletteneihnahme im Körper bemerkbar macht.

    Nun hab ich mir vom Frauenarzt die Pille verschreiben lassen und ich Trottel habe vergessen zu fragen ab wann es wirkt, also ab wann die starken Schmerzen nach lassen.
    Ich hab gehört erst ab der dritten Periode nach beginn der Pille. Das wär jetzt scheiße, da ich mit der Pille erst in den nächsten Woche anfangen werde (Wenn Periode einsetzt) und ich möchte mich nicht mit meinen Schmerzen rumplagen.

    Könnte ihr mir vllt. sagen ab wann es bei euch gewirkt hat? Und wie stark sind die Beschwerden jetzt?

    Tabletten möchte ich nicht mehr nehmen, aber wenn keine andere Wahl bleibt muss ich zu denen zurück greifen.

    Freu mich auf Antworten.

    #2
    die allererste pillenpause hab ich OHNE SCHMERZEN überstanden. ;D
    das war so schön, weil bevor ich mit der pille angefangen hab, war das immer so zum kotzen -.-
    heute hab ich manchmal nur noch leichte schmerzen, also kann ich sagen, dass mir die pille ziemlich schnell geholfen hat.

    Kommentar


      #3
      So richtig gut gewirkt hat es bei mir nach einem Monat..
      Also hab eine Pillen-Packung genommen + Pause und ab der 2. Pillen-Packung war ich dann relativ schmerzfrei und es hat auch noch kaum mehr geblutet :] (vorher dachte ich immer ich verblute noch xD)

      Kommentar


        #4
        Hatte ähnliche Probleme wie du, bei mir hat es schon nach dem ersten Monat stark nachgelassen, meien Periode wurde auch kürzer.

        Kommentar


          #5
          Gleich von anfang an konnte ich merken,dass ich keine Schmerzen während meiner Tage mehr hatte und es mri auch sonst dabei recht gut ging .

          Kommentar


            #6
            Ich hatte gleich in der ersten Pause weniger schmerzen und das reduzierte sich dann in den nächsten Pausen noch.Irgendwann war es nur noch ein kurzer Schmerz wenn es los ging und dann gar keine mehr.

            Ich muss aber dazu sagen dass ich nie höllische schmerzen während der Periode hatte,ob das bei dir dann auch so schnell geht ist fraglich.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Mademoiselle-Dafnee Beitrag anzeigen
              Nun hab ich mir vom Frauenarzt die Pille verschreiben lassen und ich Trottel habe vergessen zu fragen ab wann es wirkt, also ab wann die starken Schmerzen nach lassen.
              Ich hab gehört erst ab der dritten Periode nach beginn der Pille. Das wär jetzt scheiße, da ich mit der Pille erst in den nächsten Woche anfangen werde (Wenn Periode einsetzt) und ich möchte mich nicht mit meinen Schmerzen rumplagen.
              Die Pille kann Einfluss auf die Schmerzen haben, muß aber nicht. Ich hatte trotz Pille Regelschmerzen.

              Kommentar


                #8
                Genau.
                Bei mir war es sogar so, das ich erst seit der Pille Schmerzen habe (aber nur ganz leichte). Ohne Pille war meine Periode auch schwächer und schneller vorbei. Es kann also helfen muss aber nicht.

                @ TE: hast du Schonmal andere Mittel versucht?
                Welche Schmerzmittel nimmst du / hast du schon ausprobiert?

                Ich würde dir raten erst ein mal andere Mitte zu versuchen, bevor du dir so eine Hormonbombe geben lässt.

                mfg, Amily

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von amily87 Beitrag anzeigen
                  Genau.
                  Bei mir war es sogar so, das ich erst seit der Pille Schmerzen habe (aber nur ganz leichte). Ohne Pille war meine Periode auch schwächer und schneller vorbei. Es kann also helfen muss aber nicht.

                  @ TE: hast du Schonmal andere Mittel versucht?
                  Welche Schmerzmittel nimmst du / hast du schon ausprobiert?

                  Ich würde dir raten erst ein mal andere Mitte zu versuchen, bevor du dir so eine Hormonbombe geben lässt.

                  mfg, Amily


                  Also Paracetamol hilft gar nicht. Dann habe ich Dolormin für Menstruationsbeschwerden genommen aber die waren recht teuer und es waren nicht viele drin und jetzt nehme ich Ibuprofen, aber das dann 4-5 mal am Tag was zu viel ist.

                  Kommentar


                    #10
                    bei vielen hilft magnesium. es wirkt krampflösend. am besten schon ein paar tage vor der periode einnehmen. zu der dosierung kopiere ich mal aus einem anderen forum hierher:
                    Magnesium sollte im Verhältnis 2:3/1:2 mit Calcium eingenommen werden, das sorgt für eine optimale Aufnahme. "Burgerstein Dolomit" hat z.B. dieses Verhältnis. Ich nehme die doppelte Tagesdosis (also 600mg Magnesium/Tag) und zwar in Tablettenform, reines Magnesium und Calcium.
                    weiterhin helfen auch ein paar tees. hier fällt mir im moment nur ingwertee und salbeitee ein. evtl auch zyklustee für die 2. zyklushälfte (der soll auch pms-beschwerden lindern)

                    vielen hilft auch eine einfache nahrungsumstellung. in der zeit davor und während der periode sollte auf milchprodukte verzichtet werden.

                    weitere linderung bietet natürlich auch sport und wärme, aber das weißt du wahrscheinlich schon. es gibt auch noch allerlei homöopatische mittel.

                    google am besten mal auch ein bischen rum nach "menstruationsschmerzen". da findet sich bestimmt einigen, was du noch nicht ausprobiert hast.

                    vielleicht gibt es auch hier im forum noch ein paar tips. ansonsten nenne ich dir gerne auch noch ein anderes frauenforum, wo es viele theme dazu gibt (leider musst du dich da erst anmelden, bevor du in den bereich kannst)

                    mfg, amily

                    Kommentar


                      #11
                      Vielen lieben dank für die Antworten.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X