Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Homöpathie für Libido?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Homöpathie für Libido?

    Hey,

    wie ich mitbekommen habe, gibt es hier einige Mädels, die durch die Pille unter Libidoverlust leiden aber trotzdem nicht ohne sein wollen!

    Mir gehts genau so

    Ohne Pille gehts für mich einfach nicht, deshalb möchte ich es jetzt mit Homöpathie oder so probieren... Was könnte da helfen??!

    Oder, welche Pille verursacht das nicht?

    #2
    Wieso ist die Pille für dich die einzige Möglichkeit? Und hast du es schonmal mit einem Pillenwechsel versucht?
    Ich denke nicht, dass du durch Homöopathie die Sache in den Griff bekommst. Die Pille verändert deinen gesamten Hormonhaushalt und greift in deinen gesamten Körper ein. Ich bin kein Arzt, aber ich hätte da so meine Zweifel.

    Kommentar


      #3
      Findest du es nicht etwas suspekt und erschreckend unnatürlich durch chemische Hormone den weibl. Zyklus unterdrücken damit man nicht schwanger wird und die Nebenwirkungen die dieses Preparat verursacht, wiederrum durch zu bekämpfen?
      Eine Pille gegen die Pille. Wie Geil!
      Was kommt als nächstes, die Pille gegen die Nebenwikrungspille für die Anti-babypille???

      Ich habe auch unter Libidoverlust gelitten und ich bin der Meinung es kann einen sehr sehr stark belasten. Aber wenn die NW so groß und belastend ist wieso steigst du dann nicht auf etwas anderes um?
      Der Gedanke "hormonfreie Verhütung ist nicht sicher genug" existiert nur in deinem Kopf. Du musst dich öffnen und mal Alternativen ausprobieren. Das ist eben so. Und wenn du die Pille nimmst, obwohl du das gar nicht willst, weil starke NW, dann bist du (sorry) einfach nur Dumm! Ich habe auch lange die NW ertragen aber ab einem gewissen Punkt habe ich sagen müssen "ok jetzt reichts! Mehr geht nicht!!" und habe sie abgesetzt.

      Dazu muss man sagen, nicht jede Pille verursacht Libidoverlust und manchmal hift auch ein Wechsel des Preparats. Zb, auf eine andere Pillesorte oder andere Dosierung oder von Pille auf (zb) Nuvaring oder Evrapflaster usw.

      Homöopathie finde ich prinzipiell ganz ok, aber, wenn du eh unzufrieden mit deiner Pille bist wieso willst du sie mit pflanzilichen Hormonen beeinflussen? Johanisskraut zb. bewirkt das die Pille ihre Wirkung verliert.

      Kommentar


        #4
        ich hätte es mit Kondomen probiert, aber denen vertraue ich nicht, außerdem bekomme ich Juckreiz davon, sie stören...

        Kupferkette: gibt keinen Arzt im Umkreis von 400 km, der das machen würde, weiters sei ich zu eng fürs einsetzten!!

        Diaphragma: zu unsicher

        3-Monatsspritze: ist mir zu gefährlich!

        Also bleiben nur Hormone übrig!

        Ich will nämlich 100% sicherheit

        Kommentar


          #5
          Zitat von justme321 Beitrag anzeigen
          ich hätte es mit Kondomen probiert, aber denen vertraue ich nicht, außerdem bekomme ich Juckreiz davon, sie stören...

          Kupferkette: gibt keinen Arzt im Umkreis von 400 km, der das machen würde, weiters sei ich zu eng fürs einsetzten!!

          Diaphragma: zu unsicher

          3-Monatsspritze: ist mir zu gefährlich!

          Also bleiben nur Hormone übrig!

          Ich will nämlich 100% sicherheit
          Die Spritze ist auch ein hormonelles Verhütungsmittel, nur mal so nebenbei. Und was für eines.

          Da bleibt doch noch der Ring und das Pflaster übrig. Wie wärs denn damit?

          Kommentar


            #6
            meine schwester hat das Pflaster gar nicht vertragen und angeblich wirkt sich der Ring am meisten auf die Libido aus...


            ich will im Moment einfach frei sein, jeden Tag etwas schlucken und gut ist.

            Ich bin hysterrisch und könnte weder NFP noch was anderem vertrauen

            Kommentar


              #7
              Zitat von justme321 Beitrag anzeigen
              meine schwester hat das Pflaster gar nicht vertragen und angeblich wirkt sich der Ring am meisten auf die Libido aus...
              Nur weil deine Schwester das Pflaster nicht vertragen hat, muss das doch noch lange nicht bei dir der Fall sein. Das mit dem Ring ist doch genauso schwachsinnig, mir hat es z. B. geholfen. Probieren geht über studieren.

              Kommentar


                #8
                Zitat von justme321 Beitrag anzeigen
                meine schwester hat das Pflaster gar nicht vertragen und angeblich wirkt sich der Ring am meisten auf die Libido aus...
                Wie bei allen hormonellen Verhütungsmitteln gilt: Jede Frau reagiert anders. Ob deine Schwester etwas nicht verttägt oder viele Frauen unter Libidoverlust in Verbindung mit dem Ring leiden, sagt nichts darüber aus, wie du reagierst. Ich persönlich finde es auch absolut absurd, sich mit noch mehr Medikamenten (wenn auch homöopathisch) vollzupumpen, um die Nebenwirkungen der anderen zu bekämpfen

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von justme321 Beitrag anzeigen
                  meine schwester hat das Pflaster gar nicht vertragen und angeblich wirkt sich der Ring am meisten auf die Libido aus...
                  Zitat von justme321 Beitrag anzeigen
                  ich hätte es mit Kondomen probiert, aber denen vertraue ich nicht, außerdem bekomme ich Juckreiz davon, sie stören...

                  Diaphragma: zu unsicher

                  3-Monatsspritze: ist mir zu gefährlich!


                  Mädl du bist ja voller Voruteile und Halbwissen!
                  Kondome, Diaphragma, Evra usw. die sie alle sehr sicher. Sofern man sie richtig anwendet!
                  Das ist bei der Pille genauso wie bei den Kondomen, wendet man sie richtig an, kann gar nichts passieren.
                  Du solltest dch dringend mal selbst informieren und mal nach den verschied. Verhütungsmethoden googlen und nicht einfach blind auf die Meinung deiner Ärztin oder deine schwester hören.
                  Ich verwende seit 4 Monaten ein Dia und bin sehr glücklich damit.

                  Ich will nämlich 100% sicherheit
                  Süße, kein verhütungsmittel erreicht jemals die 100%!
                  Wenn du 100% erreichen willst, müsstest du 3-5fach verhüten.
                  zb. Pille, Ring, Spirale und Kondom gleichzeitig.
                  Oder am besten noch Pille, Nuvaring, Spirale, Kondom, Chemisches Zäpfchen und Penis vor der Ejakulation rausziehen.
                  Zuletzt geändert von dasblatt; 27.07.2009, 18:26.

                  Kommentar


                    #10
                    ich habe 4 lange Monate mich nur erkundigt!

                    Habe das Internet genutzt, in Büchern nachgelesen, mich bei Frauenärzten erkundigt, bei Bekannten nachgefragt, dazwischen wieder Internet...

                    Hab ja über alles nachgedacht, aber ich will mich beim Sex entspannen können, ohne vorher was einzusetzten, drauf zu tun, etc...

                    Hätte auch gedacht, es geht ohne Hormone, aber es geht einfach nicht, bin seit 2 Monaten Hormonfrei und mir gehts fast schlechter als mit den Hormonen(Stimmungsschwankungen, das mit der Libido ist aber besser )

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von justme321 Beitrag anzeigen
                      ich habe 4 lange Monate mich nur erkundigt!

                      Habe das Internet genutzt, in Büchern nachgelesen, mich bei Frauenärzten erkundigt, bei Bekannten nachgefragt, dazwischen wieder Internet...

                      Hab ja über alles nachgedacht, aber ich will mich beim Sex entspannen können, ohne vorher was einzusetzten, drauf zu tun, etc...

                      Hätte auch gedacht, es geht ohne Hormone, aber es geht einfach nicht, bin seit 2 Monaten Hormonfrei und mir gehts fast schlechter als mit den Hormonen(Stimmungsschwankungen, das mit der Libido ist aber besser )
                      Wenn du ernsthaft dich erkundigt hast, wieso bist du immer noch nach ganzen 4 Monaten zur voller Voruteile?
                      Das Dia hat die selbe Sicherheit wie ein Kondom. Und Kondome sind bei korrekter Größe und korrekter anwendung sehr sicher. Sie haben dann einen Pi unter 1!
                      Was bitte ist daran nicht sicher?
                      Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Bezüglich der Gynefix, frag ich das.
                      Weil es gibt eben einige Ärzte die keine Ahnung von dem Ding haben und dann einfach meinen zu seist zu "eng" dafür.
                      Die Gynefix ist extra für junge frauen entwickelt worden.
                      Wo wohnst du denn genau? Vielleicht finde ich ja einen Arzt für dich. Du hast ganz sicher einfach nur jemanden übersehen.

                      Kommentar


                        #12
                        wir haben viele Kondome probiert, die meisten waren zu eng oder sind abgerutscht!

                        Dann haben wir welche gfunden, die haben gepasst, aber: meine Scheide hat danach gejuckt und: geplatzt sind sie aufeinmal...

                        bin aus Österreich, genauer gesagt, Oberösterreich!

                        Kommentar


                          #13
                          bin bald 18

                          Kommentar


                            #14
                            naja, aber wenn sie geplatzt sind, dann sind sie entweder zu klein gewesen oder ihr habt andere Anwendungsfehler gemacht. Und ist auch mal ein Kondom geplatzt was eigendlich passte. Und war nur, weil er von hinten eindrang und da ein paar Probleme hatte. Das Kondom rieb ein paar mal an meinen Oberschenklen(innenseite) und platzte vorne an der Kuppe auf.
                            Und zwar deshalb weil es trocken war.
                            Danach ist uns von dieser Kondomsorte nie wieder ein gerissen oder kaputt gegangen.
                            Wenn nur diese eine Sorte gejuckt hat, dann scheint es einfach an der Marke selbst zu liegen. Latexallergie kann man nachprüfen lassen und selbst wenn man eine hat; es gibt latexfreie Kondome.

                            Hast du schon mal mehrere Ärzte und auch mal einen Gynefixarzt gefragt was die Kupferkette angeht? Denn die Gynefix ist sehr klein. 3-5Kupferzylinder aufgereiht auf einem 2,5cm kurzen Nylonfaden, der an die Gebärmutter"dekce" gehangen wird.
                            Und Ärzte die von der Kupferkette keine Ahnung haben, können meiner Meinung nach auch nicht beurteilen ob du "zu eng" für diese bist.
                            Ich habe auch mal eine getragen. ich weiß wovon ich rede.
                            Mein regulärer FA hat sie gezogen und wusste bist dato nicht was das ist. hat sich regelrecht erschrocken als er sie sah und hat meine Gynefixärztin sogar schlecht gemacht weil das ja so ein Teufelszeug ist.

                            edit: außerdem gibt es von der Gynefix 2-3 verschiedene Größen. Und da du schreibst das du 18 bist, glaube ich noch weniger der Aussage, das du zu eng dafür bist. Ich könnte diese Aussage mehr nachvollziehen wenn du erst 13 oder so fährst. Bist du aber nicht.

                            Kommentar


                              #15
                              naja, mein Freund kann nach einem Jahr nicht mal richtig eindringen, ohne dass ich Schmerzen habe... und auch die Untersuchungen beim FA tun mir immer noch weh, wenn er nicht genügend Gleitgel verwendet...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X