Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

chemische Verhütung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    chemische Verhütung

    Da ich starke kopfschmerzen habe und noch unklar ist warum, hab ich derweil die Pille abgesetzt und nun will sie mir meine Mutter nicht mehr besorgen bis geklärt ist was die kopfschmerzen auslöst... allerdings kanns ja einfach sein dass ich migräne hab und dann wärs ja total umsonst wenn ich auch hormonelle verhütung verzichte. meine mum meint halt dass es pubertäts bedingte migräne sein könnte, also von den hormonen her...

    also hat sie vorgeschlagen dass ich chemisch und mit kondom verhüte.
    muss man ja schon mal aufpassen dass die chemie sich mit dem kondom verträgt, und dann auch noch dass man selbst die chemie verträgt und auch der partner.
    find chemische verhütung nicht grad toll, kann ja reizungen verursachen, kann übel riechen, etc.

    wollt mal fragen was ihr so für erfahrungen mit chemischer verhütung habt..?

    is ja eig. blöd, wenn man jetzt so 'n zäpfchen drinne hat, dann kann der partner einen ja nicht mehr oral befriedigen und läuft dann nicht auch schaum raus und so...?

    könnt ihr mir irgend ein produkt empfehlen oder mich vor einem warnen??


    Lg

    #2
    ich habe keine erfahrungen mit zäpfchen, aber vlt ist deine pille einfach zu hoch dosiert? hast du schon mit deinem fa darüber gesprochen? nicht jede frau verträgt automatisch jede pille gleich gut..

    Kommentar


      #3
      wenn man richtig mit dem gummi umgeht reicht der völlig aus meiner meinung nach..

      ich stell mir irgendwelches zäpfchen/schaumzeug extrem abtörnend vor

      Kommentar


        #4
        ich würde dir raten, mal bei deinem fa vorbeizugucken und das ganze mit ihm zu besprechen.

        ich habe von verchiedenen mikropillen auch hormonell bedingte migräne bekommen - und dreimal gewechselt bis ich eine hatte, die sie bei mir nicht auslöst. zusätzlich nehme ich sie im langzeitzyklus, was zu noch weniger hormonellen schwankungen führt, und bin sie nahezu los. (zwei-, dreimal im jahr taucht sie noch auf, dann aber meist wegen heftiger wetterwechsel).

        wenn eine migräne vorliegt, kann man in den meisten fällen auf die minipille zurückgreifen, denn sie erhöht das hirnschlagsrisiko nicht. (deshalb wird ja von normalen pillen abgeraten. migräniker haben oft ein erhöhtes risiko, dass sich ein thromos - also ein blutgerinnsel - im hirn bildet. die pille erhöht das thromboserisiko generell und somit natürlich auch das risiko für eine gerinnsel im hirn.)

        Kommentar

        Lädt...
        X