Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

ABTREIBUNG?!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ABTREIBUNG?!?

    Ist es gesetzlich erlaubt eine Abtreibung vornehmen zu lassen wenn man noch unter 18 ist ohne dass die Eltern davon erfahren?? Geht das??

    #2
    Ich kenn mich damit nicht gut aus, aber ich denke schon, dass es erlaubt ist. Es ist ja deine Entscheidung... Aber ich würd´s ihnen auf jeden Fall sagen - iwie kriegen die des eh raus...

    Kommentar


      #3
      ich glaube ab 16 ist es erlaubt ohne eltern, aber bei einem alter darunter - muss man einen erziehungsberechtigten dabei haben...

      Kommentar


        #4
        Zitat von Kate99 Beitrag anzeigen
        Ist es gesetzlich erlaubt eine Abtreibung vornehmen zu lassen wenn man noch unter 18 ist ohne dass die Eltern davon erfahren?? Geht das??
        ich glaube nicht

        Kommentar


          #5
          es geht.
          unter 14 erfahren es sowohl die eltern als auch die polizei, da ja eine straftat vorliegt. zwischen 14 und 16 entscheidet der arzt, ob die eltern informiert werden (in den meisten fällen werden sie es, schon weil sich die wenigsten in dem alter eine abtreibung, die um die 500€ kostet, leisten können. ab 16 entscheidet man selbst, ob die eltern davon erfahren sollen oder nicht.

          Kommentar


            #6
            abtreibung

            Zitat von Kate99 Beitrag anzeigen
            Ist es gesetzlich erlaubt eine Abtreibung vornehmen zu lassen wenn man noch unter 18 ist ohne dass die Eltern davon erfahren?? Geht das??

            Jaa das geht wenn man zu frauenärtztin geht ihr das problem schildert und zb. sagt
            das man abtreiben möchte aber die eltern es nich wissen sollen, weil jeder arzt hat schweigepflicht . . . und wenn man damit nich einveratanden ist das die eltern es nich wissen sollen darf der arzt es nich weiter sagen . . . egal wie alt man ist

            Kommentar


              #7
              Also ich weiß dass man das schon unter 18 aufjedenfall machen kann! wir haben im moment das thema in der schule und da war auch die rede, dass man sogar unter 16 das machen kann ohne das die eltern das mitbekommen!

              Kommentar


                #8
                Zitat von raingirl Beitrag anzeigen
                es geht.
                unter 14 erfahren es sowohl die eltern als auch die polizei, da ja eine straftat vorliegt. zwischen 14 und 16 entscheidet der arzt, ob die eltern informiert werden (in den meisten fällen werden sie es, schon weil sich die wenigsten in dem alter eine abtreibung, die um die 500€ kostet, leisten können. ab 16 entscheidet man selbst, ob die eltern davon erfahren sollen oder nicht.
                das mit den 500 euro.. das stimmt nich so ganz...
                wir sind ja alle krankenversichert ( hoff ich doch)!
                Und die krankenversicherung übernimmt die kosten wenn man das kind nicht bekommen kann ( weil man zu jung is, keine kohle hat, keine unterstützung hat, wegn krankheit oder gefahren etc)... muss halt nur n grund vorliegen für.
                eigenkosten kommen da nur noch drauf für medikamente die man sich evtl vorher holen muss... aber das dürfte garantiert keine 100 euro übersteigen ( wahrscheinlich nicht mal so teuer)... und an dieses geld ran zu kommen, ohne eltern, das is gar nich so schwer...

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Pandura Beitrag anzeigen
                  das mit den 500 euro.. das stimmt nich so ganz...
                  wir sind ja alle krankenversichert ( hoff ich doch)!
                  Und die krankenversicherung übernimmt die kosten wenn man das kind nicht bekommen kann ( weil man zu jung is, keine kohle hat, keine unterstützung hat, wegn krankheit oder gefahren etc)... muss halt nur n grund vorliegen für.
                  Soviel ich weiß ist es aber bei vielen Krankenkassen so (und bei Privatversicherungen ja sowieso), dass die Kosten zwar übernommen werden, man sie aber eben erst erstattet bekommt und vorstrecken muss, also brauch man selbst doch wieder die 500€ auch wenn man sie später erstattet bekommt.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich glaub schon..alles andre wär irgendwie scheiße.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von cabba Beitrag anzeigen
                      Soviel ich weiß ist es aber bei vielen Krankenkassen so (und bei Privatversicherungen ja sowieso), dass die Kosten zwar übernommen werden, man sie aber eben erst erstattet bekommt und vorstrecken muss, also brauch man selbst doch wieder die 500€ auch wenn man sie später erstattet bekommt.
                      ne das stimmt auch nicht ^^....
                      also ich arbeite bei einer krankenkasse- nur leider net sooo lange sodass ich überall erfahrungen mit hab-
                      habs 2 mal erst erlebt mit der abtreibung- und da war des so, das des mädel einen schwangerschaftsnachweis zeigen musste der 12 wochen nicht übersteigt, - einen zettel der beratung vorzeigen musste, damit wir wissen das sie sich sicher entschieden hat und manche fragen nichma nach nen grund und wenn das mädel jung is- liegt das ja schon auf der hand!
                      der arzt bei dem sie abtreiben möchte gibt ihr dann n formular was wir ausfüllen dürfen und sie kann es dann wieder mitnehmen.
                      wenn sie das bei ihm vorzeigt, muss sie nix vorstrecken...
                      der arzt wartet darauf das wir es bezahlen... sie selbst hat damit nix mehr am hut! das läuft dann nur noch über arzt und krankenkasse- ausser die medikamente natürlich- die sie selber zahlen muss ( bei einer warens nur 50 euro, bei ner anderen 90- weil sie irgend ne krankheit hatte und "extras" brauchte.....

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X