Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag: Kupferspirale & Gynefix

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Donatella Beitrag anzeigen

    Ich bin gerade bei meinem 9. normalen seit heute Morgen haha. Jop werd nen Termin machen, habe das bisher irgendwie ausgehalten und für normal gehalten, weil ich ja "vorgewarnt" wurde. Danke dir
    Gerne, alles Gute dir Vielleicht möchtest du ja die Meinung des Arztes mit uns teilen, wenn du dort warst.
    LG FlyMe

    Kommentar


      Update nach exakt einem Jahr Spirale:
      Nach wie vor habe keine schwerwiegenden Probleme gehabt. Im Alltag spüre ich sie überhaupt nicht und auch kein Sexualpartner hat sie in irgendeiner Form mitbekommen. ABER meine Blutungen sind immer noch deutlich stärker als ich es gewohnt war und mit Schmerzen verbunden, die zeitweise echt nicht mehr feierlich sind.
      Mein FA hat mir verschiedenes Zeugs verschrieben und Tipps gegeben und dies und jenes, aber nichts davon hilft wirklich. Das einzige, was mich wirklich beruhigt, ist, dass es laaaaangsam besser wird. Sehr langsam.

      Kommentar


        Zitat von Donatella Beitrag anzeigen
        Update nach exakt einem Jahr Spirale:
        Nach wie vor habe keine schwerwiegenden Probleme gehabt. Im Alltag spüre ich sie überhaupt nicht und auch kein Sexualpartner hat sie in irgendeiner Form mitbekommen. ABER meine Blutungen sind immer noch deutlich stärker als ich es gewohnt war und mit Schmerzen verbunden, die zeitweise echt nicht mehr feierlich sind.
        Mein FA hat mir verschiedenes Zeugs verschrieben und Tipps gegeben und dies und jenes, aber nichts davon hilft wirklich. Das einzige, was mich wirklich beruhigt, ist, dass es laaaaangsam besser wird. Sehr langsam.
        BIG MISTAKE BIG MISTAKE BIG MISTAKE

        Hab meine Spirale heute frühzeitig entfernt bekommen

        Kommentar


          Zitat von Donatella Beitrag anzeigen

          BIG MISTAKE BIG MISTAKE BIG MISTAKE

          Hab meine Spirale heute frühzeitig entfernt bekommen
          Oha, wieso?

          Kommentar


            Zitat von Venom Beitrag anzeigen

            Oha, wieso?

            Hatte ja in meinem Beitrag aus dem März schon geschrieben, dass ich während meiner Periode deutlich extremere (bzw. überhaupt) Beschwerden hatte als in dem Zeitraum vor der Spirale. Ich weiß nicht, ob das entsprechend rüberkam, aber die Schmerzen sowohl die Stärke meiner Blutungen waren BESTIALISCH. Wollte heute ganz entspannt nochmal meinen FA drauf gucken lassen und er hat dann leider festgestellt, dass ich 'ne Gebärmutterentzündung hab lol. Ist mir dann noch lieber als der Anfangsverdacht Krebs (bin nicht geimpft), aber ist schon relativ unangenehm, extrem schmerzhaft und vor allem ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein Fremdkörper = Spirale den Keimen ermöglicht, sich richtig nice auszubreiten. Geschlechtskrankheit ist als Ursache bei mir nämlich auszuschließen.

            Joa, dann ins Krankenhaus, das Ding rausnehmen lassen und jetzt sitz ich hier etwas überfragt. Abgesehen davon, dass mein Sexualleben jetzt erstmal nicht existieren wird, habe ich absolut keine Ahnung, wie sonst ich verhüten soll.

            Kommentar


              Donatella
              Hört sich ja echt beschissen an, tut mir leid für dich...
              Was für eine Art von Spirale hattest du denn? Ich will mir demnächst die Gynefix einsetzen lassen und hoffe mal, da gibts keine Komplikationen.

              Kommentar


                Zitat von Donatella Beitrag anzeigen


                Hatte ja in meinem Beitrag aus dem März schon geschrieben, dass ich während meiner Periode deutlich extremere (bzw. überhaupt) Beschwerden hatte als in dem Zeitraum vor der Spirale. Ich weiß nicht, ob das entsprechend rüberkam, aber die Schmerzen sowohl die Stärke meiner Blutungen waren BESTIALISCH. Wollte heute ganz entspannt nochmal meinen FA drauf gucken lassen und er hat dann leider festgestellt, dass ich 'ne Gebärmutterentzündung hab lol. Ist mir dann noch lieber als der Anfangsverdacht Krebs (bin nicht geimpft), aber ist schon relativ unangenehm, extrem schmerzhaft und vor allem ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein Fremdkörper = Spirale den Keimen ermöglicht, sich richtig nice auszubreiten. Geschlechtskrankheit ist als Ursache bei mir nämlich auszuschließen.

                Joa, dann ins Krankenhaus, das Ding rausnehmen lassen und jetzt sitz ich hier etwas überfragt. Abgesehen davon, dass mein Sexualleben jetzt erstmal nicht existieren wird, habe ich absolut keine Ahnung, wie sonst ich verhüten soll.
                Ist echt ne Horrorstory, mein Mitgefühl! :/ Vor allem hört man nie von sowas, aber jetzt werde ich aufmerksamer Erfahrungsberichte lesen, wenn es so weit ist.

                Kommentar


                  Zitat von muirgheal Beitrag anzeigen
                  Donatella
                  Hört sich ja echt beschissen an, tut mir leid für dich...
                  Was für eine Art von Spirale hattest du denn? Ich will mir demnächst die Gynefix einsetzen lassen und hoffe mal, da gibts keine Komplikationen.
                  Sorry to disappoint you.......

                  Danke euch beiden.

                  Kommentar


                    Fuck, ich wünschte es könnte mich kalt lassen, dass es meiner Lily schlecht geht.

                    Kommentar


                      Zitat von Strict. Beitrag anzeigen
                      Fuck, ich wünschte es könnte mich kalt lassen, dass es meiner Lily schlecht geht.
                      Ich auch. :-(

                      Kommentar


                        Zitat von Donatella Beitrag anzeigen


                        Hatte ja in meinem Beitrag aus dem März schon geschrieben, dass ich während meiner Periode deutlich extremere (bzw. überhaupt) Beschwerden hatte als in dem Zeitraum vor der Spirale. Ich weiß nicht, ob das entsprechend rüberkam, aber die Schmerzen sowohl die Stärke meiner Blutungen waren BESTIALISCH. Wollte heute ganz entspannt nochmal meinen FA drauf gucken lassen und er hat dann leider festgestellt, dass ich 'ne Gebärmutterentzündung hab lol. Ist mir dann noch lieber als der Anfangsverdacht Krebs (bin nicht geimpft), aber ist schon relativ unangenehm, extrem schmerzhaft und vor allem ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein Fremdkörper = Spirale den Keimen ermöglicht, sich richtig nice auszubreiten. Geschlechtskrankheit ist als Ursache bei mir nämlich auszuschließen.

                        Joa, dann ins Krankenhaus, das Ding rausnehmen lassen und jetzt sitz ich hier etwas überfragt. Abgesehen davon, dass mein Sexualleben jetzt erstmal nicht existieren wird, habe ich absolut keine Ahnung, wie sonst ich verhüten soll.
                        Das hört sich wirklich übel an. Tut mir leid für dich. Ich wollte eigentlich auch von der Pille auf die Spirale umsteigen. Nach der Horror-Story werde ich wohl nochmal darüber nachdenken. Habe jetzt doch ein wenig Angst bekommen.

                        Kommentar


                          Zitat von SweetLadyFromNY Beitrag anzeigen

                          Das hört sich wirklich übel an. Tut mir leid für dich. Ich wollte eigentlich auch von der Pille auf die Spirale umsteigen. Nach der Horror-Story werde ich wohl nochmal darüber nachdenken. Habe jetzt doch ein wenig Angst bekommen.
                          Danke dir.
                          Die Wahrscheinlichkeit, dass sowas passiert, ist aber wirklich SEHR gering. Solche Entzündungen werden in den allermeisten Fällen durch Bakterien von Geschlechtskrankheiten ausgelöst und ich hab einfach mieses Pech gehabt. Grundsätzlich war ich mit der Spirale aber sehr, sehr zufrieden.

                          Kommentar


                            Sehr schade. Aber nun erst mal gute Besserung dir an dieser Stelle
                            LG FlyMe

                            Kommentar


                              was ich aber gerade nicht verstehe ist, kupfer wirkt doch eigentlich Antibakteriell, Woher kamen also die Bakterien? waren sie vorher schon da? oder wurden sie hineingebracht beim einsetzen?

                              Ich wünsche dir aber auch gute Besserung.

                              Kommentar


                                An die, die sich für die Gynefix interessieren:

                                Also ich war jahrelang zufrieden mit der Kupferkette (wenn man mal vom sehr schmerzhaften Einsetzen und ein paar anfänglichen Zwischenblutungen absieht). Keine Schmerzen, zuverlässige Verhütung etc.
                                Noch im Frühjahr baumelte das Teil perfekt in der Gebärmutter herum (Ultraschall im Rahmen der Krebsvorsorge) und auch mehrere Wochen später konnte ich den Faden noch ertasten.

                                Kurze Zeit später: Knapp 5 Jahre nach dem Einlegen hat sich die Kette verabschiedet! Unbemerkt.
                                Ich hatte in einer Nacht meine Menstruation bekommen, die von abartig starken Krämpfen begleitet wurde. Die Krämpfe waren so heftig, dass es wirklich nicht normal war. Das waren -ohne Übertreibung- höllische Schmerzen.
                                Im nachhinein ist mir klar, dass der Körper sich in dieser beschissenen Nacht wohl von der Kette getrennt hat. Ich dachte immer, so etwas würde nur innerhalb der ersten sechs bis höchstens 12 Monate nach dem Einlegen passieren. Mein FA war auch sehr erstaunt.

                                Von der Wirkung des Kupfers war ich wirklich überzeugt, aber dass das Teil nach so vielen Jahren einfach raus fällt (hoffentlich nicht perforiert ist...) und ich das dann noch nicht einmal merke (möglicherweise wegen der starken Schmerzen und unzähligen Toilettengänge, von denen ich in jener Nacht so fix und fertig war), hätte ich nie gedacht. Ich weiss auch nicht, ob ich irgendwann nochmal damit verhüten werde. Der Körper schien das Teil ja offenkundig als Fremdkörper wahrzunehmen und loswerden zu wollen.

                                Abraten würde ich von der Gynefix nicht, aber man sollte im Hinterkopf behalten, dass das Teil auch nach mehreren Jahren noch rausfallen oder perforieren kann. Das wird vom Hersteller nämlich in der Tat nicht erwähnt bzw. als Einzelfall abgestempelt.
                                Ich dachte auch wirklich, so etwas würde höchstens "den Anderen" passieren, nicht mir selbst.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X