Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Verhütungsmittel verwendet ihr und warum?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dancing-for-rain
    antwortet
    Zitat von lost-boy Beitrag anzeigen

    Wenn man es in 'ner Uniklinik machen lässt, ist es Umsonst.
    Aber es sollte einen nix ausmachen, dass angehende Ärzte dabei zusehen
    Echt? Krass! Wusste ich gar nicht. Danke für den Tipp (:

    Einen Kommentar schreiben:


  • lost-boy
    antwortet
    Zitat von dancing-for-rain Beitrag anzeigen
    Nehme gerade ne Minipille. Also kein Östrogen, sondern nur Desogestrel. Musste vor knapp einem Jahr umsteigen da bei bestehender Migräne das Schlaganfallrisiko durch Östrogen stark erhöht wird. Vertrage sie soweit ziemlich gut (keine Periode mehr, netter Nebeneffekt). Wegen schichtdienst spiele ich allerdings mit dem Gedanken, mir ein Nexplanon einsetzen zu lassen. Hat damit vielleicht jemand Erfahrungen gemacht? 400€ sind halt schon ne Stange Geld...
    Wenn man es in 'ner Uniklinik machen lässt, ist es Umsonst.
    Aber es sollte einen nix ausmachen, dass angehende Ärzte dabei zusehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • AnniBt
    antwortet
    Zitat von endless-voyage Beitrag anzeigen
    Zum Glück muss ich mir wenigstens darüber keine Gedanken machen
    und warum nicht???

    Einen Kommentar schreiben:


  • dancing-for-rain
    antwortet
    Nehme gerade ne Minipille. Also kein Östrogen, sondern nur Desogestrel. Musste vor knapp einem Jahr umsteigen da bei bestehender Migräne das Schlaganfallrisiko durch Östrogen stark erhöht wird. Vertrage sie soweit ziemlich gut (keine Periode mehr, netter Nebeneffekt). Wegen schichtdienst spiele ich allerdings mit dem Gedanken, mir ein Nexplanon einsetzen zu lassen. Hat damit vielleicht jemand Erfahrungen gemacht? 400€ sind halt schon ne Stange Geld...

    Einen Kommentar schreiben:


  • blondi99
    antwortet
    Ich habe die Pille. Praktisch & unkompliziert

    Einen Kommentar schreiben:


  • endless-voyage
    antwortet
    Zum Glück muss ich mir wenigstens darüber keine Gedanken machen

    Einen Kommentar schreiben:


  • ostseehro
    antwortet
    Zitat von jennifer Beitrag anzeigen
    ja ich verlange dass die Kerle immer Kondom benutzen. besser ist das
    Finde ich gut!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maedchen
    antwortet
    Die Antibabypille ist für viele das beste Verhütungsmittel. Das sind die gängigsten Präparate, damit Du einen Überblick bekommst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AnnikaMaria09
    antwortet
    Habe davor mit Pille verhütet, dadurch dass ich sie aber mit der Zeit nicht mehr vertragen habe, musste ich auf den Vaginalring umsteigen, den ich um weites viel besser vertrage und auch gar nicht merke. Außerdem kann ich den nicht vergessen.

    Zusätzlich verhüte ich aber noch mit Kondom, wegen den Geschlechtskrankheiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jennifer
    antwortet
    ja ich verlange dass die Kerle immer Kondom benutzen. besser ist das

    Einen Kommentar schreiben:


  • muirgheal
    antwortet
    Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit einem Diaphragma?

    Einen Kommentar schreiben:


  • FlyMe
    antwortet
    Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen

    Natürlich reagiert jeder anders, aber man kann doch wohl trotzdem mal nach Erfahrungen anderer fragen, oder? Auf kupferspiralen oder 3 Monats spritze reagiert ja auch jeder anders und trotzdem gibt es hier diese Beiträge um sich genau darüber auszutauschen. Schließlich mache ich meine Entscheidung ja nicht von dem was jemand über diese Pille sagen würde abhängig.
    Ich habe mich jetzt doch für die Pille/hormone entschieden, da, auch unabhängig von dem abraten meines Arztes, ich mich mal ein bisschen informiert habe über die alternativen und für mich doch einiges gegen diese spricht, aber nur kondom uns auf Dauer zu riskant wurde im Hinblick auf Vorspiel etc
    Klar darfst du nachfragen, das habe ich dir ja auch gar nicht verboten. Es ging mir lediglich darum darüber aufzuklären, dass du von diesen Erfahungsberichten nicht zwangsläufig auf dich schließen kannst... LG FlyMe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Easy98
    antwortet
    Zitat von FlyMe Beitrag anzeigen

    Ich habe mit dem genannten Präperat zwar keine Erfahrung, möchte aber darauf hinweisen, dass jede Pille von jeder Frau anders vertragen wird. Ich hab selbst mal ein Präperat genommen, welches einer Freundin ebenfalls verschrieben wurde. Im Gegensatz zu ihr hatte ich ziemlich mit Nebenwirkungen zu kämpfen und bei ihr war alles super. Letztendlich helfen Erfahrungsberichte Anderer also nicht weiter, um davon ausgehen zu können, ob oder wie gut du mit dieser Pille klarkommen wirst. Da hilft leider nur ausprobieren, wobei du noch eine Seite zuvor schreibst, dass du nicht auf Hormone zurückgreifen willst.
    Wenn dein Arzt so strikt gegen alles andere ist und du aber hormonfreie Methoden bevorzugst, dann würde ich über einen Wechsel der Praxis nachdenken. Ich fühlte mich damals nicht mehr so gut aufgehoben, als ich auf eine hormonfreie Kupfermethode zurückgreifen wollte und meine damalige Ärztin ständig auf eine Hormonspirale plädierte. Ich will schließlich, dass mein Arzt ebenfalls an die Methode glaubt und es dann nicht heißt „ich hab’s ihnen doch gesagt“, sollten Probleme auftreten. LG FlyMe
    Natürlich reagiert jeder anders, aber man kann doch wohl trotzdem mal nach Erfahrungen anderer fragen, oder? Auf kupferspiralen oder 3 Monats spritze reagiert ja auch jeder anders und trotzdem gibt es hier diese Beiträge um sich genau darüber auszutauschen. Schließlich mache ich meine Entscheidung ja nicht von dem was jemand über diese Pille sagen würde abhängig.
    Ich habe mich jetzt doch für die Pille/hormone entschieden, da, auch unabhängig von dem abraten meines Arztes, ich mich mal ein bisschen informiert habe über die alternativen und für mich doch einiges gegen diese spricht, aber nur kondom uns auf Dauer zu riskant wurde im Hinblick auf Vorspiel etc

    Einen Kommentar schreiben:


  • FlyMe
    antwortet
    Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen
    hat jemand erfahrung mit der pille chloee?
    Ich habe mit dem genannten Präperat zwar keine Erfahrung, möchte aber darauf hinweisen, dass jede Pille von jeder Frau anders vertragen wird. Ich hab selbst mal ein Präperat genommen, welches einer Freundin ebenfalls verschrieben wurde. Im Gegensatz zu ihr hatte ich ziemlich mit Nebenwirkungen zu kämpfen und bei ihr war alles super. Letztendlich helfen Erfahrungsberichte Anderer also nicht weiter, um davon ausgehen zu können, ob oder wie gut du mit dieser Pille klarkommen wirst. Da hilft leider nur ausprobieren, wobei du noch eine Seite zuvor schreibst, dass du nicht auf Hormone zurückgreifen willst.
    Wenn dein Arzt so strikt gegen alles andere ist und du aber hormonfreie Methoden bevorzugst, dann würde ich über einen Wechsel der Praxis nachdenken. Ich fühlte mich damals nicht mehr so gut aufgehoben, als ich auf eine hormonfreie Kupfermethode zurückgreifen wollte und meine damalige Ärztin ständig auf eine Hormonspirale plädierte. Ich will schließlich, dass mein Arzt ebenfalls an die Methode glaubt und es dann nicht heißt „ich hab’s ihnen doch gesagt“, sollten Probleme auftreten. LG FlyMe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Easy98
    antwortet
    hat jemand erfahrung mit der pille chloee?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X