Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Verhütungsmittel verwendet ihr und warum?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FlyMe
    antwortet
    Zitat von xDLailaxD Beitrag anzeigen
    Oh achso. Habe das mal im Internet irgendwo gelesen, deswegen war ich sehr schockiert aber 5x5 ist ja gar nicht so schlimm Das mit dem ablösen glaube ich gerne, stelle mir das auch so vor aber sonst ist es sicher eine gute Methode oder?
    Es sind dennoch Hormone, die in den Körper eingreifen. Vorteil zur z.B. Pille ist, dass man weniger häufig dran denken muss und ein Magen-Darm-Virus die Wirkung nicht beeinträchtigt. Ob diese Methode etwas für dich ist und du damit gut zurecht kommst wirst du Testen müssen. Falls du noch unter 21 und gesetzlich versuchter bist bist, dann ist der Preis vielleicht nicht so relevant, aber für drei Monate zahlt man ca. 40€, somit ist diese Variante auch nicht gerade günstig.

    Alternativ dazu wäre wäre vielleicht auch noch der Nuva-Ring etwas für dich. Allerdings ist der ebenfalls ziemlich teuer. Lass dich einfach vom Frauenarzt beraten. Infos zu verschiedenen Möglichkeiten und deren Vor-und Nachteile kannst du auch hier nachlesen: http://www.verhuetung.info/

    LG FlyMe
    Zuletzt geändert von FlyMe; 15.10.2016, 19:57.

    Einen Kommentar schreiben:


  • xDLailaxD
    antwortet
    Oh achso. Habe das mal im Internet irgendwo gelesen, deswegen war ich sehr schockiert aber 5x5 ist ja gar nicht so schlimm Das mit dem ablösen glaube ich gerne, stelle mir das auch so vor aber sonst ist es sicher eine gute Methode oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • FlyMe
    antwortet
    Zitat von xDLailaxD Beitrag anzeigen
    Ich frage mal hier rein: hat jemand Erfahrung mit dem Verhütungsplaster? Wäre das sehr interessiert nur es ist leider so rießig. Ich denke 20x20 cm und da würde es im Schwimmbad ect. schon sichtbar sein. Weiß jemand etwas genaus? Bzw. verhütet so wer?
    Meine Schwester hatte das eine Zeit lang. Woher hast du denn das irre Maß?! Das Teil ist ca. 5x5cm groß und wird wöchentlich gewechselt. Es gibt mehrere Stellen, wo es angebracht werden kann. Zum Beispiel am Oberarm, Schulterblatt oder auf der Pobacke. Gerade letzteres ist eine unauffällige Stelle, wo das Pflaster nicht jeder sieht. Allerdings sammeln sich am Pflasterrand immer Textilfusseln und es bekommt einen unschönen Rand. Im Sommer war es meiner Schwester auch sehr unangenehm. Durch häufigeres Duschen und Schwitzen löste es sich teilweise an den Ecken, weshalb sie damit nicht lange verhütet hat. LG FlyMe

    Einen Kommentar schreiben:


  • xDLailaxD
    antwortet
    Ich frage mal hier rein: hat jemand Erfahrung mit dem Verhütungsplaster? Wäre das sehr interessiert nur es ist leider so rießig. Ich denke 20x20 cm und da würde es im Schwimmbad ect. schon sichtbar sein. Weiß jemand etwas genaus? Bzw. verhütet so wer?

    Einen Kommentar schreiben:


  • gebtunsmeer
    antwortet
    ich verhüte nur mit der pille. hatte vor meinem freund 2 ons, da natürlich noch zusätzlich mit gummi. aber mit ihm brauch ich das nicht, sind beide gesund und ohne ist besser.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sanddorn
    antwortet
    Hallo Aline,
    ich finde es ja gut, dass Du Dich so für die hormonfreie Verhütung stark machst. Ich finde es auch beunruhigend, wie bedenkenlos sich junge Mädchen in der Pubertät die Pille einwerfen.
    Aber 13 Beiträge, 13-mal nur das Thema, und immer schön mit Hinweis auf "Gold T®", da denkt man sich seinen Teil.
    Also klar gesagt, es gibt auch andere Hersteller als Eurogine.
    Aus eigener Erfahrung bestätige ich aber gerne, dass Spirale bzw. Kette prima funktionieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AlineFlotteBiene
    antwortet
    Ich hatte lang die Pille und bin vor einigen Jahren umgestiegen auf die Gold T. Das ist ein Goldspirale. Ich hatte einfach solche Probleme mit der Pille. ALso die Nebenwirkungen waren heftig. Irgendwie hab ich da die volle Palette abbekommen. Keine Lust auf Sex, dafür totale Stimmungsschwankungen. Also für mich kommt hormonelle Verhütung nie wieder in Frage. Das Einsetzen war kurz nicht so fein. Aber das ist ganz schnell vorbei und dann hat man jahrelang ruhe. gibts hier noch andere Gold T Trägerinnen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nayeela
    antwortet
    3 Monatsspritze

    Hatte die Spirale und vertrug die nicht und Pille würde ich immer vergessen zu nehmen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Noemi96
    antwortet
    Kupferkette da ich die hormonelle verhütung nicht vertrug

    Einen Kommentar schreiben:


  • xxgreece-girlxx
    antwortet
    Nur Kondom. Da die alte Pille nebenwirkungen bei mir hatte, nehme ich momentan keine

    Einen Kommentar schreiben:


  • AlineFlotteBiene
    antwortet
    ich verhüte mit der gold t spirale! hat mehrere gründe. ich wollte etwas hormonfreies weil ich mit hormoneller verhütung immer wieder probleme gehabt habe. eine sterilisation ist für mich nicht in frage gekommen falls ich später mal kinder bekommen möchte. außerdem ist die spirale durch das gold sehr gut verträglich im gegensatz zu kupfer zb und das einsetzen geht auch recht flott! hab am anfang bedenken gehabt dass mein freund die spirale beim sex spürt, aber ist zum glück nicht der fall

    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chris-1993
    antwortet
    mit Pille und Kondom verhuten wir

    Einen Kommentar schreiben:


  • julie98
    antwortet
    Mit der Pille

    Einen Kommentar schreiben:


  • anyyyy
    antwortet
    Momentan mit Kondom aber ich habe jetzt die Pille die ich nehmen werden wenn ich meine Tage in 8 Tagen wieder bekommen

    Einen Kommentar schreiben:


  • pusteblume2012
    antwortet
    Mit dem Cyclotest

    Ich verhüte mit dem Zykluscomputer von cyclotest myway
    Ich habe davor viele Jahre die Pille genommen, aber nie wirklich vertragen. Ich hatte vor allem starke Depressionen, weshalb ich auch was ohne Hormone haben wollte. Daher also der cyclotest :-) Wenn man mindestens 20 ist, kann ich den auch wirklich empfehlen. Der ist echt einfach zum Verhüten, sicher und ich habe auch endlich keine Nebenwirkungen mehr.
    Zuletzt geändert von Maedchen; 03.04.2015, 12:54. Grund: Link entfernt

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X